> > > > Galaxy übertaktet GeForce GTS 450 Hall of Fame Edition auf runde 1000 MHz

Galaxy übertaktet GeForce GTS 450 Hall of Fame Edition auf runde 1000 MHz

Veröffentlicht am: von

galaxyMit der auf dem GF106 basierenden GeForce GTS 450 kann NVIDIA endlich einen Fermi-Ableger vorweisen, der auch preisbewusste Spieler anspricht (zu unserm Test). Dabei hat sich die neue GPU schnell als sehr übertaktungsfreudig gezeigt. Während sie regulär mit 783 MHz arbeitet, läuft sie beispielweise bei Point of Views "GTS 450 Beast" mit 920 MHz (wir berichteten).

Das wurde jetzt vom Boardpartner Galaxy nochmals getoppt. Das auf den vielversprechenden Namen "GTS 450 Hall of Fame Edition" getaufte Modell bietet runde 1000 MHz GPU-Takt. Auch Shader und Speicher arbeiten mit angehobenen Taktraten von 2000 bzw. 1025 MHz. Der eingesetzte Kühler nutzt zwei PWM-Lüfter und vier Heatpipes, die Spannungsversorgung basiert auf einem 3+1-Phasen-Design. Ansonsten bietet die Grafikkarte die üblichen Kenndaten - 192 Shadereinheiten und 1 GB GDDR5-Speicher, der per 128-Bit-Interface angebunden ist.

Zu Preis und Verfügbarkeit der "GTS 450 Hall of Fame Edition" gibt es noch keine Angaben. 

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar129116_1.gif
Registriert seit: 06.02.2010
Gosberg
Matrose
Beiträge: 20
der Kühler sieht sehr nach AC Twin Turbo aus
#2
customavatars/avatar136297_1.gif
Registriert seit: 20.06.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1441
Zitat Lotz24;15577183
der Kühler sieht sehr nach AC Twin Turbo aus


Vom "Chassis" her ja, aber die Rotorblätter sind andere.
#3
Registriert seit: 29.12.2009
Kreutzmannshagen
Gefreiter
Beiträge: 51
Also ich kann überhaupt keinen Unterschied zwischen dem hier und dem AC Accelero Twin Turbo Pro feststellen. Auch nicht bei den Rotorblättern.
#4
customavatars/avatar79655_1.gif
Registriert seit: 10.12.2007

Bootsmann
Beiträge: 747
Ist auch genau derselbe, wenn man sich das Bild hier z.B. mal anschaut:
http://www.pc-max.de/sites/pc-max.de/files/images/ic9617126382c2a1c08aa0311e4b15f28.jpg

Der \'normale\' TwinTurbo ist anders aber es geht ja um die Pro Version :)
#5
Registriert seit: 18.09.2004

Matrose
Beiträge: 26
hmm. und wo kann ich die karte dann einordnen? also von der leistung her? auf 460 niveau?
#6
Registriert seit: 07.10.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1697
Kauf dir ne GTX460 und hau nen Twin Turbo PRO auf die Karte so wie ich, und takte die auf 900 mhz, da machste soger eine GTX480 NASS ^^
#7
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
Äh geträumt und nicht wieder erwacht? lol
#8
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
@ swat... erstmal 900mhz mit ner 460 machen.. und dann macht sie maximal ne 470 nass ;)
#9
customavatars/avatar142450_1.gif
Registriert seit: 23.10.2010

Gefreiter
Beiträge: 51
ab 900 mhz machste nicht maximal ne 470 nass, sondern definitiv
ab 800 mhz überholt sie teilweise (je nach Anwendung) bereits ne 470
ab 850 mhz liegen 460 und 470 eig. fast gleich auf
ab 900 mhz gewinnt die 460 sogut wie immer gegen ne 470 @stock

btw der Kühler der Galaxy 450 HoFE wirkt auf mich wie overkill
#10
customavatars/avatar46203_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1488
Zu einem vernünftigen Kurs taugt die aber bestimmt als PhysX-Karte. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]