> > > > Einige AMD Radeon HD 6850 mit 1120 Shader-Prozessoren?

Einige AMD Radeon HD 6850 mit 1120 Shader-Prozessoren?

Veröffentlicht am: von

6870_LogoDerzeit scheinen bei mehreren Redaktionen Modelle der Radeon HD 6850 aufzutauchen, die nicht über die planmäßigen 960 Shader-Prozessoren verfügen, sondern den Vollausbau der Barts-GPU - 1120 Shader-Prozessoren. Dies scheint sich allerdings auf die Modelle der Retail-Partner zu beschränken. Alle Referenzkarten, die direkt von AMD stammen, scheinen mit dem richtigen BIOS bestückt worden zu sein. So weißt auch das Referenz-Modell in unserem Test die korrekte Anzahl aus. Betroffen sind bisher die Modelle von Sapphire und HIS. Unsere Teststellung von XFX verfügte ebenso wie das Referenzmodell über die richtige Anzahl an Shader-Prozessoren. Einen GPU-Z-Screenshot haben wir angehängt.

XFX6850_GPU-Z

Nun stellt sich die Frage, ob einige AMD-Radeon-HD-6850-Modelle auch mit 1120 Shader-Prozessoren in den Handel gelangen bzw. nachträglich die Möglichkeit besteht, eine Radeon HD 6850 bzw. die Barts-Pro-GPU freizuschalten. Ihr könnt in den Kommentaren als Käufer einer Radeon HD 6850 entsprechende Hinweise darauf geben.

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (56)

#47
customavatars/avatar5408_1.gif
Registriert seit: 12.04.2003
Dinklage
Flottillenadmiral
Beiträge: 5106
Ja, ist eine der ersten Sapphire.
#48
Registriert seit: 30.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1053
Probiers doch einfach mal und flash sie... Bios steht ein paar beiträge weiter oben ;)
#49
customavatars/avatar5408_1.gif
Registriert seit: 12.04.2003
Dinklage
Flottillenadmiral
Beiträge: 5106
Zitat Joe21;15593788
Probiers doch einfach mal und flash sie... Bios steht ein paar beiträge weiter oben ;)


Gar nicht so einfach. Finde kein Tool das für win7 64bit und die neuen 6850 geeignet ist.
#50
customavatars/avatar63465_1.gif
Registriert seit: 07.05.2007

Matrose
Beiträge: 11
hi leute

mit welchem tool flasht ihr die 6850 (win7 64 bit)

lg
#51
Registriert seit: 30.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1053
ja und ganz herkömmlich im Dos modus...Also mit Startdiskette (via USB-Stick z.b.)
Winflash usw. hab ich erst einmal benutzt und dabei ist mein PC stehen geblieben. gott sei dank nochmal alles gut gegangen. Aber seitdem benutz ich für sowas nur noch die altbewährte DOS Methode.
#52
customavatars/avatar5408_1.gif
Registriert seit: 12.04.2003
Dinklage
Flottillenadmiral
Beiträge: 5106
und wie soll man das alte bios so speichern?
#53
customavatars/avatar101449_1.gif
Registriert seit: 27.10.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 1007
mit GPU-Z
#54
customavatars/avatar5408_1.gif
Registriert seit: 12.04.2003
Dinklage
Flottillenadmiral
Beiträge: 5106
Habe sie gerade wieder ausgebaut.

Ich denke ich schicke sie einfach zurück. Wenn das mit dem Bios tausch so einfach wäre, würde man bestimmt etwas bei google dazu finden.
#55
customavatars/avatar63465_1.gif
Registriert seit: 07.05.2007

Matrose
Beiträge: 11
hallo

mit atiflash 3.79 funkts unter dos nicht.

ich bekomm die meldung "adapter not found"

lg
#56
Registriert seit: 30.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1053
hmmmm....dann weiß ich leider auch ned weiter. Ich selber hatte nach einer Neuerscheinung nie das neueste... :( dachte das funktioniert auch.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]