> > > > Galaxy zeigt NVIDIA GeForce GTX 460 mit weißer Platine

Galaxy zeigt NVIDIA GeForce GTX 460 mit weißer Platine

Veröffentlicht am: von

galaxyVom Grafikkartenhersteller Galaxy ist auf der Webseite expreview.com eine NVIDIA GeForce GTX 460 mit einer weißen Platine aufgetaucht. Diese Grafikkarte hat aber nicht nur eine besondere Platine vorzuweisen, sondern verfügt auch über eine digitale Stromversorgung und soll laut Hersteller viel Übertaktungspotential besitzen. Die digitalen Spannungswandler mit 6+2-Phasen wurden vom Hersteller Volterra mit dem VT1185M-Main-Controller-Chip und sechs VT1157SF-Controllern realisiert. Der GPU stehen sechs und dem Speicher zwei Phasen zur Verfügung. Es soll mit diesem Bauteilen eine Schaltfrequenz von bis zu 1,3 MHz ermöglicht werden. Des Weiteren sollen jeder Phase theoretisch bis zu 40 Ampere zur Verfügung stehen. Auf der Rückseite der Platine wurden zusätzliche Entstörkondensatoren von NEC verbaut. Diese sollen die Stabilität erhöhen und das Übertaktungspotenzial erhöhen. Zur Stromversorgung wurden ein 6-Pin- und eine 8-Pin-PCIe-Buchse verbaut. Die Ausgänge werden DVI, HDMI und ein DisplayPort bilden.

Details zum Erscheinungstermin und zum Preis wurden noch keine veröffentlicht. Allerdings hat der Hersteller wohl die Aussage getroffen: "merry christmas gift for overclockers", also ein "Weihnachtsgeschenk für Übertakter". Deshalb wird davon ausgegangen, dass die Grafikkarte wohl spätestens zum Weihnachtgeschäft in den Handel kommen wird. Ob diese dann auch in Deutschland erhältlich sein wird ist derzeit noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (24)

#15
customavatars/avatar65280_1.gif
Registriert seit: 03.06.2007
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3344
Ich hatte gehofft das wäre eine edleres Weiß, sieht aber aus wie mit Alpina gestrichen...
#16
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Das wäre doch was für KFA2,
denn mit den blauen standard Galaxy-PCBs sehen diese etwas zu gewöhnlich aus.
#17
customavatars/avatar133404_1.gif
Registriert seit: 21.04.2010
Ebersbach, man sagt auch Äberschbach
Matrose
Beiträge: 31
Eeeeendlich mal wieder was in weiß. Seit meinem Sapphire Pure, welches auch in weiß war, warte ich süchtig auf was neues weißes. Aber bitte dann eine gtx 580 oder hd 6990(?), was soll ich mit ner gtx 460 :-/
#18
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Abkleben --> Bremsenreiniger --> Plastik 70 = Wunschfarbe :)
#19
customavatars/avatar128846_1.gif
Registriert seit: 03.02.2010
Princeton-Plainsboro
Obergefreiter
Beiträge: 64
sehr schönes ding. wäre vielleicht als physx-karte zu gebrauchen aber extra importieren würde ich sie deswegen nicht. hoffentlich gibts die im nächsten jahr auch in gut.

EDIT: vielleicht ist "leistungsstärker" zutreffender
#20
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Zitat k3im;15529346
Abkleben --> Bremsenreiniger --> Plastik 70 = Wunschfarbe :)

= Garantieverlust ;)

Um so trauriger, wenn der Bremsenreiniger die Graka killt.
#21
customavatars/avatar124081_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
BNA
Oberbootsmann
Beiträge: 1020
hmm wieso ne 460 :( und wieso nur 7xx MB :/

aber weise PCB´s sind der killa :D
#22
customavatars/avatar17354_1.gif
Registriert seit: 05.01.2005
Nähe Köln/Bonn
Admiral
Beiträge: 9258
Jop Fett wäre, Weisses MOBO, Graka, Ram´s und dann schön ne UV Kathode rein *LEUCHT* :-)


Eagleone19
#23
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
:drool: also ich könnte mir schon ne weiße Karte mit einem full-cover black-Nickel Kühler gut vorstellen !
#24
customavatars/avatar137172_1.gif
Registriert seit: 12.07.2010

Bootsmann
Beiträge: 592
war der bundy wohl mit projekt icebreaker etwas zu früh xD, die graka hätte gut gepasst
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]