> > > > AMD Radeon HD 6900 kommt Ende November

AMD Radeon HD 6900 kommt Ende November

Veröffentlicht am: von

amd_radeon_neuWährend der Vorhang für die AMD-Radeon-HD-6800-Familie aktuellen Informationen zufolge schon am nächsten Freitag fallen soll, sollen die schnelleren Ableger erst einen Monat später an den Start gehen. Dabei sollen "BartsPRO" und "BartsXT" hauptsächlich gegen eine NVIDIA GeForce GTX 460 antreten und sich leistungsmäßig zwischen einer ATI Radeon HD 5770 und einer ATI Radeon HD 5850 platzieren. Erst "Cayman" soll das aktuelle Flaggschiff überholen können. Laut der stets gut bedienten Gerüchteküche Fudzilla.com sollen die AMD Radeon HD 6950 und AMD Radeon HD 6970 vier Wochen später vorgestellt werden und in der letzten November-Woche auf die Öffentlichkeit losgelassen werden. Während man alle Eckdaten zur AMD-Radeon-HD-6800-Reihe aktuell schon zu kennen glaubt, weiß man über die schnelleren Ableger noch herzlich wenig.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (32)

#23
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Da hast du Recht Astra, ohne SUPER NEU DESIGN sicher nicht.
Jedoch hat AMD die Letzten Jahre bewiesen was sie können.
Und ich bin zuversichtlich dass sich das weiter fortsetzen wird.

Natürlich kann keiner von uns sagen was kommen wird, aber ein R600 desaster wird sich AMD sicher nicht nochmal leisten, nVidia hat ja auch etwas R600 Luft geschnuppert (nur etwas, da die nVidia dennoch recht flott unterwegs ist).
#24
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Basiert dein Vertrauen nur auf der Leistung des G80? Das war ein richtiger Glücksgriff - insbesondere da der R600 eben ein Klogriff war wirkte der G80 noch besser als er es eh schon war.
Auch nvidia hat bewiesen das ihre Chipdesigner tief in die Kacke greifen können z.B. mit der FX58xx er Reihe und sie gegen die ATi 9800er Karten abgestunken haben.

Jede neue Chipgeneration ist wie ein Würfelspiel, mal hat der eine Glück, mal der andere, dann gibt es auch mal Pech und dann gibt es eben "Durststrecken" wo sich die Konkurrenten alle nichts geben.
Klar kann man per Software simulieren, aber in der realen Welt gibt es dann eben noch unkalkulierbare Sachen, daher auch die GF100 "Katastrophe" (bezogen auf die Verspätung und den Arbeiten bis auf die letzte Sekunde).
#25
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7485
ich will damit nur ausdrücken, dass es mich tierisch freuen würde, wenn die neue (high-end) generation von AMD wirklich an die leistung des 5970 käme. nur fällt es mir schwer zu glauben halt ;) es ging viel zu schnell, es ist ja knapp mehr als ein jahr her, als die 5870 released ist.
es ist nicht so, wie bei den ganzen fanboys hier, dass ich das AMD/ NV nicht gönne, sondern ich glaube es halt nicht.
aber wenn es doch so eintreten würde, dann wäre das einfach genial für jeden von usn endverbrauchern, auch für die fanboys eben.
man stelle sich nur eine gtx480 für 200€ vor :d oder eine 6850 (=~5870) für <200€... ich will nie wieder so eine alleinherrschaft, wie damals der G80, wo die gts ja allein 2 jahre über 300€ war...

ps.: hab mich teilweise undeutlich ausgedrückt, ihr habt spielraum für eure phantasie :d
#26
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Super dass du es klarstellst hier, :bigok: .

So oder so werden wir es sehen.
#27
customavatars/avatar62922_1.gif
Registriert seit: 28.04.2007
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5372
Zitat turbofucker;15512092
Ende november?dann sind sie im nächsten jahr verfügbar.mal sehen was von den ganzen heilsbringer gerüchten übrig bleibt.


du gehst mir tierisch auf'm Sack junge. :mad:
wenn die 6870 weniger als 220 € kostet, dann ist die meine nächste Karte!
#28
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Zitat sapphire_fan;15516534
du gehst mir tierisch auf Sack junge. :mad:


Willkommen im Club ! :bigok:
#29
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1145
Das ist schön, das sie wenigstens noch in diesem jahr vorgestellt werden, brauche einen schönen nachfolger für die X2 aber diesmal 2 einzelne Karten wieder.
#30
Registriert seit: 10.11.2002
Mittelhessen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 436
Zitat [email protected];15512091
Die 6950 wird sich bestimmt zwischen 5870 und GTX480 bewegen. Die 6970 denke ich dann so auf 5970 Niveau.


Nicht wirklich
Ausm 3dcenter:

Zitat
Kommt die Radeon HD 6870 mit 1120 5-D VLIW Shader-Einheiten auf 900/2100 MHz, so hat diese in etwa die Rohleistung einer Radeon HD 5850 zur Verfügung. Mit ein paar Effizienzverbesserungen zwischen Barts und RV870/Cypress kann es in der Realität zu etwas mehr Performance bei gleicher Rohleistung kommen, aber die Performance einer Radeon HD 5870 kann eine solche Karte kaum erreichen.Die Radeon HD 6850 würde mit 960 5-D VLIW Shader-Einheiten auf 775/2000 MHz irgendwo in der Nähe der Radeon HD 5830 landen – dies ist aufgrund der teilweise sehr unterschiedlichen Rohleistungen leider nur eher grob abschätzbar.
#31
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6258
Zitat astra 1.8;15513862
eine 4870x2 ist je nach treiber ~10% schneller, in einstellungen, in denen man so eine grafikkarte betreibt (zb. 1920x1200 8xAA ) (zum release), der G80 hat damals die 7950gx2 in jeder hinsicht platt gemacht

Man sollte dabei aber bedenken, Multi-GPU Skalierung war zu G80 Zeiten wesentlich schlechter als heutzutage. Es ist logisch, dass Single-GPU Karten dann besser dastehen. Ich halte nicht viel von solchen Vergleichen. Bei zwei aufeinander folgenden Generationen eines Herstellers sollte man schon Single-GPU vs Single-GPU oder Dual-GPU vs Dual-GPU vergleichen. Bei der 8800 GTX hiess der Vorgänger GTX 7900. Und der Sprung dort war nicht viel anders als bei anderen Generationssprüngen auch, zB HD 3870 -> HD 4870.


@Megamember

Du hast aber schon gesehen, dass [email protected] von den 69xx (Cayman) und nicht den 68xx (Barts) Karten sprach? ;)
#32
Registriert seit: 10.11.2002
Mittelhessen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 436
Ups
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]