> > > > Point of View zeigt wassergekühlte GeForce GTX 480

Point of View zeigt wassergekühlte GeForce GTX 480

Veröffentlicht am: von

Point_of_ViewDer Grafikkartenhersteller Point of View hat in Kooperation mit TGT eine neue NVIDIA GeForce GTX 480 vorgestellt. Das Besondere an diesem Modell ist der bereits verbaute "JetSteam"-Wasserkühler und die werksseitig erhöhten Taktraten. Bei der Piont of View GeForce GTX 480 TGT Beast Edition wurde die Taktrate der GPU von 700 MHz auf 810 MHz angehoben. Der Shadertakt ist von 1401 MHz auf 1620 MHz gestiegen und der effektive Speichertakt des 1536 MB GDDR5-RAMs wurde von 3696 MHz auf 3800 MHz angehoben. Laut Point of View sollen je nach Karte der Spielraum für weitere Taktsteigerungen vorhanden sein. Die Verlustleistung ist durch das herstellerseitige Overclocking auf bis zu 320 Watt angestiegen. Mit diesen Taktraten ist diese Version der NVIDIA GeForce GTX 480 aber auch die bisher schnellste Karte der Baureihe auf dem Markt.

Pov_gtx480_tgt
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Point of View GeForce GTX 480 TGT Beast Edition ist ab sofort im Handel erhältlich. Die Grafikkarte wird für rund 670 Euro ihren Besitzer wechseln. Die Karte ist bereits in unserem Preisvergleich gelistet.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar134550_1.gif
Registriert seit: 13.05.2010
Bremen
LTdW 30k Master
Beiträge: 1303
320W, allein für die Graka O_o
Meine frisst max. 40W und das ist auch gut so ;)
Leistung ist zwar net ganz so pralle, aber für 40€ kriegt man da schon viel geboten ;)
#8
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 5504
Zitat P0stbote;15481657
320W, allein für die Graka O_o
Meine frisst max. 40W und das ist auch gut so ;)
Leistung ist zwar net ganz so pralle, aber für 40€ kriegt man da schon viel geboten ;)


Wir wollen steaks brutzeln und keine eier warm machen...
#9
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1650
Zitat UHJJ36;15480848


Aber auch wieder schade das Nvidia es immer noch nicht fertig gebracht hat den Fermi endgültig zu unlocken und mit vollen 512 SP raus zu hauen :(


ich hab mittlerweile schon das Gefühl das es Absicht ist um dann mit einer GTX485 mit vollen 512 SP noch mal ordentlich was auf den Preis draufzuschlagen :fresse:
#10
customavatars/avatar116253_1.gif
Registriert seit: 11.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 598
@postbote der war gut!weil deine 40 watt hd 4650 ja auch extrem nahe an der gtx 480 drann ist was.einfach genial!
#11
customavatars/avatar65655_1.gif
Registriert seit: 07.06.2007
Hessen
Matrose
Beiträge: 4
Der Kühler schaut aus wie Innovatek Cool-Matic GTX 480:
http://www.webshop-innovatek.de/shop/Neue-Produkte/Cool-Matic-GTX-480.html
Der kostet allein 199 Euronen.
#12
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13255
Der Preis geht schon in Ordnung.

Ist fast normal, dass man für "vom Werk aus mit Wasserkühlern" bestückte Grafikkarten einen Batzen mehrzahlen muss.

Ist ja auch klar warum...

Eine Ausnahme - mit relativ geringem Preisunterschied bilden da eigentlich nur die "LCS-Versionen" von Powercolor. Aber ich glaube die bieten nur ATIs an.

Die sind wirklich gut, kosten aber "nur" ~ 100€ mehr als die Referenzkarten. Und das ist ja im groben schon fast der Preis für den Wasserkühler alleine. Und so hat man wenigstens keine Probleme mit der Garantie.
#13
customavatars/avatar139314_1.gif
Registriert seit: 23.08.2010
bei Husum
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
Wenn man sich das Selber zusammenbaut , kommt man auf 630€ mit dem Kühler

Cool-Matic fr Nvidia - Cool-Matic GTX 480 *-*innovatek webSHOP

Hardwareluxx - Preisvergleich

Dafür hat man dann noch Garantie ect.!

Denke der preis geht OK!
#14
Registriert seit: 19.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1895
Wobei man sagen muss dass Innovatek Kühler generell sehr überteuert sind, man kriegt auch schon für 90€ Wasserkühler für die Karte die möglicherweise auch noch besser sind.
#15
customavatars/avatar45618_1.gif
Registriert seit: 22.08.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2594
Zitat MCS;15481381
sehr geiler kühlkörper, obwohl die schönste meiner meinung nach die evga ist ;)


Der Kühler ist Müll. EVGA hatte auch mal Innovatek als Partner für die wassergekühlten Versionen. Nun allerdings nicht mehr und die wissen auch warum. Innovatek baut nach wie vor Kühler aus Aluminium. Warum weiß keiner. Aquacomputer hat sich auch von diesem Konzept getrennt und damit sicher mehr Kunden gewonnen als verloren.

Obendrein sind die Kühler total überteuert. Gut und gerne kosten sie das Doppelte. Optik ist ein anderes Thema aber auch da finde ich die Pendants von allen anderen Herstellern schöner.
#16
customavatars/avatar46559_1.gif
Registriert seit: 04.09.2006
Saalbach Hinterglemm
Stabsgefreiter
Beiträge: 367
naja die \"alten\" 790er boards,... von evga mit den inno kühlern haben schon gepasst, aber ich nehm als kühler eigentlich nur mehr ek\'s
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]