> > > > NVIDIA Quadro 2000 und 600: Zwei neue Profi-Karten

NVIDIA Quadro 2000 und 600: Zwei neue Profi-Karten

Veröffentlicht am: von

nvidiaWie NVIDIA soeben via Pressemitteilung bekannt gab, hat man heute zwei neue Profi-Grafikkarten für CAD- und DCC-Anwendungen vorgestellt. Während die NVIDIA Quadro 2000 dabei auf den GF106GL-Grafikchip mit insgesamt 192 Recheneinheiten setzt und zudem auf insgesamt 1024 MB GDDR5-Speicher, der über ein 128 Bit breites Interface kommuniziert, zurückgreifen kann, stellt die NVIDIA Quadro 600 eine deutlich langsamere Variante dar. Sie setzt auf die GF108GL-GPU und muss mit 96 Shadereinheiten auskommen. Der Videospeicher fasst zwar ebenfalls 1024 MB Daten, setzt sich allerdings aus langsameren DDR3-Chips zusammen. Die maximale Leistungsaufnahme beziffert die kalifornische Grafikschmiede auf 75 respektive 45 Watt TDP. Beide Profi-Modelle unterstützen Standards wie OpenGL 4.0, OpenCL, CUDA, DirectCompute oder auch DirectX 11 und sollen ab sofort im Fachhandel erhältlich sein und für 429 bzw. 159 Euro über die Ladentheke wandern. Über Taktraten sprach NVIDIA leider nicht.

Die NVIDIA Quadro 600, welche im Übrigen im LowProfile-Format daherkommt, ist dabei ein erstes Anzeichen für eine mögliche NVIDIA GeForce GT 430, welche in kommenden Tagen auf den Markt kommen sollte. Die prognostizierten 96 Rechenwerke wären damit wohl bestätigt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 27.10.2009

Matrose
Beiträge: 7
Die Lüfter der Quadro Karten sind so Genial. Warum gibt es die nicht mal für die Normalen Karte ? Besonders der Lüfter der Quadro 3700 war Genial.

Warum macht niemand sowas.
#2
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 32856
Zitat blaub4r;15431071
Die Lüfter der Quadro Karten sind so Genial. Warum gibt es die nicht mal für die Normalen Karte ? Besonders der Lüfter der Quadro 3700 war Genial.

Warum macht niemand sowas.


Kurze Zwischenfrage? Was war bitte an der Kühlung der Quadro FX3700 genial?
Das war ne 8800GT mit reduzierten Taktraten, welche es im übrigen auch mit SingleSlot Kühler in gleichem/ähnlichem Design gegeben hat und welche teils massiv an Hitzeproblemen gelitten hat. Wobei das nicht ganz vergleichbar ist, weil einfach die Desktop Karte mit guten 30W mehr TDP zu agieren hatte...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

ASUS ROG Strix Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-RX480/ASUS-RX480-LOGO

Nachdem wir uns bereits zwei Custom-Modelle der Radeon RX 480 abgeschaut haben, folgt heute das dritte Modell: Die ASUS ROG Strix Radeon RX 480. Große Erwartungen wurden an die bisherigen Custom-Modelle gesetzt, erfüllt werden konnten diese Erwartungen aber nur größtenteils, nicht vollends.... [mehr]