> > > > MSI GeForce GTX 480 TwinFrozr II vorgestellt

MSI GeForce GTX 480 TwinFrozr II vorgestellt

Veröffentlicht am: von

msiMit seinem TwinFrozr-II-Kühler machte MSI schon so manchen lautstarken 3D-Beschleuniger zum echten Leisetreter. Nun nahm man auch die GeForce GTX 480 in der beliebten Modellreihe auf. Dank der beiden PWM-regelbaren 80-mm-Lüfter, den zahlreichen Aluminiumfinnen und den insgesamt vier Heatpipes, von denen zwei satte 8 mm stark sind, soll die MSI GeForce GTX 480 TwinFrozr II bis zu 4 dB(A) leiser als das Referenzdesign von NVIDIA sein und zugleich für bis zu 14 °C bessere Temperaturen sorgen. Dazu gibt es wie üblich die hochwertigen MilitaryClass-Komponenten. Die Taktraten belaufen sich auf 700/1401/1536 MHz und halten sich damit an die Vorgaben der kalifornischen Grafikschmiede. Wie gewohnt kann das aktuelle NVIDIA-Flaggschiff dabei auf insgesamt 1536 MB GDDR5-Videospeicher, welcher zudem über einen 384 Bit breiten Bus kommuniziert, zurückgreifen. Auf der Dual-Slot-Blende sind zwei DVI-Ausgänge und ein HDMI-Port angebracht.

Wann und vor allem zu welchem Preis die neue MSI GeForce GTX 480 TwinFrozr II auf den Markt kommen soll, ist nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Stolze 4DB leiser als der Stock Lüfter?
Dann lieber die GTX 480 AMP, die verdient den Namen leise.
#2
customavatars/avatar47409_1.gif
Registriert seit: 17.09.2006
Espelkamp
Banned
Beiträge: 13979
Also geil aussehen tut sie ja, da kann man sagen was man will :fresse:. Aber der Preis wird wahrscheinlich auch net gerade gut sein.
#3
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2949
Laut Computerbase wird die Karte keider vorerst nicht in Deutschland erscheinen, stattdessen kommt die Lightning mit dem leistungsfähigeren aber häßlicheren TwinFrozrIII-Kühler.

Hätte mich auch gewundert die TwinFrozrII-Versionen der GTX465 und GTX470 sind schon länger vorgestellt, auf der amerikanischen MSI Seite gelistet und in amerikanischen Shops verfügbar, hierzulande war aber nur die limitierte Vollkupfer GTX465 zu haben.
#4
customavatars/avatar89659_1.gif
Registriert seit: 16.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 295
und für ne gtx 360 bekommt kein kühler hersteller ne 2 slot lösung hin -.-
#5
customavatars/avatar70423_1.gif
Registriert seit: 13.08.2007

Minderknilchschnitte
Beiträge: 838
Zitat Hawking;15421258
und für ne gtx 360 bekommt kein kühler hersteller ne 2 slot lösung hin -.-

360? 460? Für die 460 gibt es doch quasi das gleiche, MSI 460 Hawk, oder hab ich was missverstanden?
#6
customavatars/avatar46559_1.gif
Registriert seit: 04.09.2006
Saalbach Hinterglemm
Stabsgefreiter
Beiträge: 364
hmm, 4db leiser als ein windkanal, ist halt dann ein kleiner windkanal.
wenn wenigstens die taktraten was wären, aber so wird\'s schwer^^
#7
customavatars/avatar137203_1.gif
Registriert seit: 13.07.2010
Ulm
Korvettenkapitän
Beiträge: 2298
hoffentlich gibts den kühler so zu kaufen ^^
dann kommt der auf meine zotac drauf xD
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]