> > > > NVIDIA bald mit Preissenkungen?

NVIDIA bald mit Preissenkungen?

Veröffentlicht am: von

nvidiaWie die Kollegen von KitGuru nun auf ihrer Webseite verlauten ließen, könnten bei NVIDIA bald drastische Preissenkungen anstehen. Demnach soll vor allem die NVIDIA GeForce GTX 460 um bis zu 30 US-Dollar im Preis gesenkt werden. Doch auch die Preise für die in Kürze erscheinende NVIDIA GeForce GTS 450 und für die höherpreisigen Modelle müssten dann ebenfalls überarbeitet werden. NVIDIA versucht damit den Druck auf die AMD-Konkurrenz zu erhöhen, um auch nach dem Start der AMD-Radeon-HD-6000-Familie, welche aktuellen Gerüchten zufolge schon im Oktober vorgestellt werden soll, mithalten zu können. Ob es tatsächlich soweit kommen wird und ob die Preissenkungen auch für Europa gelten werden, steht allerdings noch in den Sternen. NVIDIA selbst kommentiert Gerüchte bekanntlich nicht.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (52)

#43
Registriert seit: 27.06.2008
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 425
Wir sollten das auch sein lassen mit dem Strom.

Der Otto-Normal Kunde denkt da auch erstmal nicht dran.

Ich find es gut, daß Nvidia Druck machen möchte. Dann werden die HD6000er vielleicht auch nicht ganz so teuer.
#44
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13637
naja realistisch bleiben., wie oft läuft denn die graka auf last? bei mir wahrscheinlich 2 std - 8 std in der woche. idle zieht sie 17W mehr, was ~6€ mehrkosten zur 5850 ausmacht.

@henniheine
die 460 GTX braucht unter last 73 Watt weniger als die 470, das heißt sie ist kühler, einfacher zu bedienen, leiser, stromsparender.

edit: und natürlich ist sie günstiger, weshalb mehr leute bereit sind sie zu kaufen.
#45
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4663
Zitat

Frage mich schon warum die 460 GTX da so gehypt wird.
Weil du für 160 - 180 schon ne gute karte bekommst mit hohen OC potenzial, und die meisten hier ihren PC nicht 10STD/365T im Jahr laufen haben schon garnicht unter last und im idle ist ja fast kein unterschied
Zitat
naja realistisch bleiben., wie oft läuft denn die graka auf last? bei mir wahrscheinlich 2 std - 8 std

Reine Spielzeit habe ich in der woche (leider ) um die 20Std bei 50W mehr verbrauch wären das dann im Jahr trotzdem "nur" 5,84 €
#46
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13255
Stimmt ihr habt recht. Habe gerade auch nochmal bei CB geschaut.

Die 460 GTX 1GB verbraucht im "Idle" ~ 8 Watt weniger als eine 470 GTX.

"Unter Last" sind es aber immerhin ~ 73 Watt weniger.

-

Frage mich gerade wo ich das mit den 20 Watt her habe :confused:

^
#47
Registriert seit: 23.10.2008
Niedersachen
Vizeadmiral
Beiträge: 6718
Oh man.Leute wenn es nur 10Euro mehr wären im Jahr zur 5870, wäre es mir egal. Wenn man sieht das die 5870 fast 100 Euro teurer sind.
Naja. Bin jedenfalls zufrieden mit meiner GTX 470.
#48
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1061
Zitat
NVIDIA versucht damit den Druck auf die AMD-Konkurrenz zu erhöhen


Wohl eher dem Druck der Komkurrenz nachgeben, um überhaupt noch verkaufen zu können.
#49
customavatars/avatar79062_1.gif
Registriert seit: 04.12.2007
nähe Darmstadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1540
Zitat Satan;15279759
Wohl eher dem Druck der Komkurrenz nachgeben, um überhaupt noch verkaufen zu können.


Bin ich mir nicht soooo sicher der GTX460 verkauft sich anscheinend sehr, sehr gut. Und wenn man die Preislich jetzt auch noch anpasst, dann hat aktuell AMD da nicht viel....
#50
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Zitat turboloader1982;15279979
Bin ich mir nicht soooo sicher der GTX460 verkauft sich anscheinend sehr, sehr gut. Und wenn man die Preislich jetzt auch noch anpasst, dann hat aktuell AMD da nicht viel....


Was für ein Wunschdenken. Die GTX460 ist noch gar nicht lange genug auf dem Markt und in ein paar Wochen steht die neue AMD Generation vor der Tür.
#51
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
und AMD kann auch seine preise anpassen,

ich habe zu verkaufsstart der HD 5k eine 5770 1GB für mein zweitrechner gekauft und das für 115euro , gleiche karte kostet jetzt ~140 euro.

Also hat AMD sicher noch luft nach unten, denn eine 5770 für 100euro , da kann auch die 460 preisleistungstechnisch nicht gegen halten.

Besonders weil die Masse keine 200euro für ne grakka ausgibt!
#52
customavatars/avatar79062_1.gif
Registriert seit: 04.12.2007
nähe Darmstadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1540
@Haro
als wenn AMD da den Preis angehoben hätte.... da haben einfach die Händler aufgrund der hohen Nachfrage die Preise angezogen. Klar kann AMD mit sicherheit genauso die Preise senken....

Nur ohne Frage ist Nvidia mit der 460er ne gute Karte gelungen - und das war auch nötig nach der ganzen schlechten Teilweise berechtigen Kritik gegen 480 und 470.....

Normalerweise kaufe ich mir fast immer die schnellste Single GPU Grafikkarte sofort diesesmal war für mich aber die 470 einfach interessanter. Wobei jetzt seit neustem mit waku bereuh ich ein bisschen damals nicht auf den 480er Zug mit aufzuspringen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]