> > > > Die Gerüchteküche brodelt: AMDs neue Grafikkarten kommen am 12. Oktober

Die Gerüchteküche brodelt: AMDs neue Grafikkarten kommen am 12. Oktober

Veröffentlicht am: von

amdWährend NVIDIA in den nächsten Wochen seine ersten DirectX-11-Grafikkarten für den kleinen Geldbeutel vorstellen wird, feilt man bei AMD schon längst an den Nachfolgern seiner aktuellen Modelle. Wie die Kollegen von ATI-Forum.de aus anonymen Quellen erfahren haben wollen, soll die Einführung der AMD-Radeon-HD-6000-Familie bereits am 12. Oktober 2010 vollzogen werden. Doch in diesem Jahr will man nicht gleich zu Beginn den High-End-Markt mit frischen 3D-Beschleunigern versorgen, sondern zunächst leistungsärmere Grafikkarten vorstellen. Demnach sollen unter dem Codenamen "Barts" die ersten RV840-Nachfolger, die aktuellen Informationen zufolge mit 1024 MB GDDR5-Videospeicher bestückt sein werden und eine maximale Leistungsaufnahme von 150 Watt TDP besitzen, im Oktober das Licht der Welt erblicken. Später sollen mit "Caicos", "Turks" und "Cayman" dann auch die Low-End-, Mid-Range bzw. High-End-GPUs folgen und RV810, RV830 und RV870 in Rente schicken. Unter dem Codenamen "Antilles" soll es weiterhin eine neue Dual-GPU-Grafikkarte, welche die ATI Radeon HD 5970 ersetzen wird, geben.

Außerdem sollen die kommenden Pixelbeschleuniger über eine digitale CHL-PWM-Steuerung aus dem Hause CHiL verfügen. "Barts Pro" wird ebenfalls im hochwertigen Design daherkommen und von einem Kühler mit zwei 8-mm-Heatpipes auf Temperatur gehalten werden, was bei zwei nötigen 6-Pin-PCI-Express-Stromstockern sicherlich von Vorteil wäre. Weiterhin werden 3D-Blu-ray, UVD3, HDMI 1.4 und DisplayPort 1.2 genannt. Ob AMD tatsächlich schon so früh mit neuen 3D-Beschleunigern aufwarten kann und somit den Druck auf NVIDIA weiter erhöht, bleib abzuwarten.

  • Caicos: Low-End-GPU ersetzt Cedar/RV810
  • Turks: Mid-Range-GPU ersetzt Redwood/RV830
  • Barts: High-Mid-Range GPU ersetzt Juniper/RV840
  • Cayman: High-End-GPU ersetzt Cypress/RV870
  • Antilles: Dual-GPU-Top-Modell ersetzt Hemlock/R800

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar22723_1.gif
Registriert seit: 11.05.2005
Köln
Vizeadmiral
Beiträge: 6769
wäre doch nice...

passt auch zu dem: "ati muss weg" das kurz drauf neue karten kommen
um das ganze auch offensichtlich zu untermauern.
#5
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
dann muss meine ATI karte wohl einer AMD karte weichen :D , denn ab dann wird ja auch AMD auf den OVPs prangen und nicht mehr ATI ^^
#6
Registriert seit: 08.11.2007
munich
Oberbootsmann
Beiträge: 911
Klingt ja nicht verkehrt, mal sehen was so kommt. Bin sowieso grad am planen für einen neuen PC, da könnte mal wieder 'most actual' rein.
#7
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
So, sauber gemacht. Haltet euch mal nen bisschen zurück und steht auch mal über der ein oder anderen Aussage!
#8
customavatars/avatar63252_1.gif
Registriert seit: 03.05.2007
Gießen / Exil-Münchner
Admiral
Beiträge: 13330
Den ersten Post hättest ruhig lassen können :fresse:
#9
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33765
na da bin ich mal gespannt, ob dann nächstes jahr im April die ersten karten verfügbar werden *g*
Hoffe (und denke nicht), dass ATI bzw AMD noch einmal soetwas passiert wie mit der 5er serie wo monatelang nichts verfügbar war
#10
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Wüsste nicht warum ich meine 5850 Toxic verkaufen sollte nur um mir ne andere 40nm DX11 Karte zu kaufen . Ich denke mal die pro Watt Leistung kann gar nicht viel besser sein aber von mir aus so werde ich dann recht bald ne 2te Toxic günstig schießen und gut ist . Vor 28nm müsste schon ein kleines Wunder geschehen , damit die derzeitigen Topkarten in ihrer Wattklasse mieß dastehen .

mfg
Mega
#11
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1149
Mal sehen wann dann die neuen Top-Modelle dann kommen, hoffentlich dann auch bald meine x2 will ins Regal ^^.
#12
customavatars/avatar11759_1.gif
Registriert seit: 08.07.2004
Aachen
Stabsgefreiter
Beiträge: 356
Wie sieht das denn eigentlich dann mit den Preisen aus?
Ab wann kann man dann mit einer Preissenkung der alten Grakas rechnen?
Ich frage, weil ich Anfang Oktober eine neue Graka bräuchte und da würde es sich ja eventuell lohnen noch etwas zu warten.
#13
customavatars/avatar114803_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
067XX Elsteraue
Hauptgefreiter
Beiträge: 189
tja, dann warte ich ma noch mit der GTX460 ^^ vllt werd ich ja doch wieder ATI,.... verzeihung ^^ AMD-Jünger ^^ auch wenn mich die fehlenden PhysX-Effekte in manchen Spielen doch schmerzen würden!
Auf jeden Fall freu ich mich auf den preisverfall
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]