> > > > PowerColor stellt Radeon HD 5750 LowProfile in den Dienst

PowerColor stellt Radeon HD 5750 LowProfile in den Dienst

Veröffentlicht am: von

powercolorNachdem die ATI Radeon HD 5770 bereits in einer Single-Slot-Variante (Hardwareluxx-Test) vorgestellt wurde, machte sich PowerColor nun auch an einen LowProfile-Ableger des kleineren RV840-Bruders. Die kleine PowerColor Radeon HD 5750 LowProfile verfügt dabei nicht nur über ein kleineres LowProfile-PCB, sondern auch über eine eigene Kühllösung. So setzt man auf einen kleinen Dual-Slot-Kühler, der mit zwei Lüftern und zahlreichen Aluminium-Finnen ausgestattet ist. An den restlichen Leistungsdaten des kleinen Grafikchips hat sich jedoch nichts weiter getan. So verrichten weiterhin 720 Streamprozessoren (144 5D) und ein 1024 MB großer GDDR5-Videospeicher ihre Dienste. Auch die Taktraten vertrauen mit 700/2600 MHz auf die Vorgaben der US-Amerikanischen Grafikschmiede.

Die neue PowerColor Radeon HD 5750 LowProfile soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. Über den Preis sprach der Boardpartner allerdings noch nicht. Auch in unserem Preisvergleich sucht man den kleinen 3D-Beschleuniger leider noch vergebens.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar132697_1.gif
Registriert seit: 06.04.2010
München
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 432
bisschen oversized der Kühler? aber so müssen die lüfter wenigstens nicht sonderlich schnell drehn, bleibts leise und kühl.
#2
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
ich finds auch gut das die warme luft hinten aus dem Gehäuse geleitet wird, grad in kleinen HTPC-Gehäusen sicher nicht schlecht
#3
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3155
öhm... da leitet recht wenig aus dem Gehäuse raus, der Kühler ist nicht mal ansatzweise geschlossen... =/
#4
Registriert seit: 28.04.2010

Matrose
Beiträge: 9
tjo schade in mein HTPC Gehäuse paßt nur eine Low Profile mit max. 22 mm höhe....also etwas höher als single slot. Die hier ist zu hoch. Die sieht zumindest recht ruhig aus, von dahe rinteressant...aber nun leider nicht tauglich für mich.
Ne 5670 oder 5750 mit low profile und single slot die rhig im betrieb ist, das wäre mal was feines. Alle Low Profile Karten haben mind. 2 slot höhe.. auch die 5670 von MSI die in Europa nicht verfügbar ist
http://www.msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=130&prod_no=2125

aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die 47 watt die eine 5670 im normalen 3d Betrieb verbrät nicht auch ordentlich mit single slot kühler zu kühlen ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]