> > > > NVIDIA senkt Preise der GTX 400-Grafikkarten

NVIDIA senkt Preise der GTX 400-Grafikkarten

Veröffentlicht am: von

nvidiaOffenbar will NVIDIA den Absatz der aktuellen "GeForce GTX 400"-Grafikkarten durch Preissenkungen ankurbeln. Wie kitguru.net berichtet, sei der Preis der Fermi-Karte GTX 470 innerhalb kurzer Zeit um gut 20 Prozent gefallen. Auch die GeForce GTX 465 wird günstiger und kostet nun etwa 229 US-Dollar. Weiterhin sei eine Preissenkung bei der neuen GTX 460 mit 768 MB Speicher geplant. Das aktuelle Flaggschiff in Form der GTX 480 scheint hingegen zunächst sein (hohes) Preisniveau beizubehalten.

Regelmäßige Besucher unseres Preisvergleiches werden die Preisnachlässe in den letzten Wochen vielleicht schon bemerkt haben. Die folgende Übersicht zeigt die aktuell günstigsten Preise der "GTX 400"-Reihe von NVIDIA. Mit dieser Entwicklung könnte sich bald ein Preiskampf mit Konkurrent AMD anbahnen, sofern letzterer entsprechend reagiert und die Preise seiner "Radeon HD 5800"-Serie anpasst. 

GeForce GTX 460 (768 MB) GeForce GTX 460 (1024 MB) GeForce GTX 465 GeForce GTX 470 GeForce GTX 480
ab 163,88 Euro
ab 193,98 Euro
ab 189,90 Euro
ab 268,90 Euro
ab 411,13 Euro

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar39992_1.gif
Registriert seit: 11.05.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 812
Die Preise für die 460er sind durchaus interessant, da wird Nvidia sicher einige Kunden finden können. Zumindest bis Oktober, dann läutet ATI ja bereits die nächste Runde an.

Was aber die GF100-Fermis angeht, die bleiben auch nach der Preissenkung weiterhin zu unattraktiv. Die 470 und die 480 sind immer noch zu teuer, die 5850 gibt es jetzt schon ab 240€ und die 5870 ab 340€. Über die krüppelige 465 will ich gar nicht erst reden.

Mal sehen, was NV so mit der 450/455 abliefert. Aber das dauert ja noch bis Mitte September.
#5
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
und noch eine Seite die diese Schwachsinnige News postet.

betrachtet mal den Kurs des €uro in den letzten 2 Wochen DOLLARKURS Wechselkurs | aktueller Kurs | finanzen.net


5870 und 5850 werden nur nicht günstiger wegen geringer(er) Verfügbarkeit
#6
customavatars/avatar127098_1.gif
Registriert seit: 13.01.2010

Banned
Beiträge: 852
Ich wechsel doch nicht zu Ati, wo ne Woche später das bessere im Regal steht.
#7
customavatars/avatar47409_1.gif
Registriert seit: 17.09.2006
Espelkamp
Banned
Beiträge: 13964
Feiner Zug von Nvidia, aber hätten sie früher machen sollen. Ich gebe meine ATI sicher net wieder her.
#8
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33840
Zitat Long John;15077227
Die Preise für die 460er sind durchaus interessant, da wird Nvidia sicher einige Kunden finden können. Zumindest bis Oktober, dann läutet ATI ja bereits die nächste Runde an.

Was aber die GF100-Fermis angeht, die bleiben auch nach der Preissenkung weiterhin zu unattraktiv. Die 470 und die 480 sind immer noch zu teuer, die 5850 gibt es jetzt schon ab 240€ und die 5870 ab 340€. Über die krüppelige 465 will ich gar nicht erst reden.

Mal sehen, was NV so mit der 450/455 abliefert. Aber das dauert ja noch bis Mitte September.


die 470 ist mit 268€ genauso interessant wie eine hd5850 für 240€. Die 470 ist immerhin im mittel rund 13% flotter als die 5850. Demnach ist der aufpreis gerechtfertigt.
Auch die 465 ist für 200€ eine super karte (lässt sich prozentual genauso gut übertakten wie eine 460 hat aber mehr shader zur verfügung, was sich später positiv äußern könnte. Ausserdem besteht die Möglichkeit einer Freischaltung).
Finde die Preise(bis auf die 480) genauso interessant wie die ATI Preise.
Ok das Argument Lautstärke fällt bei mir einfach weg wegen wakü und etwas mehr verbrauchen die nvidia auch, aber wer knappe 300€ für ne graka ausgeben kann den jucken die 5€ mehr im jahr auch nicht.
#9
customavatars/avatar117499_1.gif
Registriert seit: 01.08.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Zitat Long John;15077227
Die Preise für die 460er sind durchaus interessant, da wird Nvidia sicher einige Kunden finden können. Zumindest bis Oktober, dann läutet ATI ja bereits die nächste Runde an.


Soweit ich informiert bin, hat ATI klargemacht, dass die neuen Karten erst später lieferbar sind....somit uninteressant.
#10
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3755
Da kann man wieder schön sehen wie die Händler wegen geringer Nachfrage nachziehen. Wenn ich mich nicht täusche war die 5870 von ATI für ca 340 €uro und die 5850 für 250 €uro angedacht. Bei diesem Preisniveu sind wir im Moment ungefähr angekommen. Das es überhaupt eine Preissenkung gibt und diese auch direkt übernommen wird spricht doch Bände.
Freut mich aber für alle die eine haben wollen und bis jetzt zu wenig Geld hatten. Die 460 ist auf jeden Fall ne nette Geschichte.
#11
customavatars/avatar135191_1.gif
Registriert seit: 26.05.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 271
wenn die GTX460 1GB auf 150 € fallen würde, dann würde ich sofort 2x stück kaufen
#12
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2995
Find ich nett... Jetzt passen sich die EU Preise langsam an die unserer Hochpreisinsel an xD Aber sie sind immer noch teurer hehe
#13
customavatars/avatar135191_1.gif
Registriert seit: 26.05.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Der Euro gewinnt wieder an wert Dollarkurs - Euro Dollar Kurs - Wechselkurs - aktueller Kurs

im Juni war der noch bei 1.19
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

    In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

  • Sechs Grafikkarten von Sapphire im Vergleich in 11 Blockbuster-Spielen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-2017AUFMACHER

    In Kooperation mit Sapphire Nachdem der Herbst und Winter mit zahlreichen neuen Spielen samt Grafikfeuerwerk aufwarten konnte, haben wir uns bereits 14 aktuelle GeForce-Karten in 11 neuen Spielen angeschaut. Nun wollen wir die Seiten sozusagen wechseln und schauen uns an, wie diese Spiele auf... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]