> > > > MSI GeForce GTX 460 Hawk in Planung

MSI GeForce GTX 460 Hawk in Planung

Veröffentlicht am: von

msiMit der MSI Radeon HD 5870 Lightning (Hardwareluxx-Test) brachte der taiwanesische Hersteller eine schnelle Grafikkarte mit sehr gutem Overlocking-Potential auf den Markt und ließ wenige Wochen später mit der MSI Radeon HD 5770 Hawk (Hardwareluxx-Test) den Mittelklasse-Ableger folgen. Mit den ersten DirectX-11-Grafikkarten von NVIDIA plant man nun auch entsprechende Versionen für das grüne Lager. Wie Guru3D.com heute verlauten ließ, soll MSI zumindest schon an einer Hawk-Variante auf GF104-Basis arbeiten. Wie gewohnt soll sich der 3D-Beschleuniger dabei in die "MilitaryClass"-Reihe einreihen und somit mit hochwertigen Komponenten glänzen können. Dazu gibt es den altbekannten TwinFrozr-II-Kühler, welcher schon auf der MSI GeForce GTX 465 TwinFrozr II (Hardwareluxx-Test) zum Einsatz kommt. Zusammen mit einer aufgemöbelten Spannungsversorgung sollten dann mindestens 900 MHz kein großes Problem darstellen. Wer dann noch selbst Hand anlegen möchte, kann die Karte zusammen mit dem hauseigenen Overclocking-Tool "Afterburner" auf satte 1,0 GHz beschleunigen. Die 336 Shadereinheiten werden dann mit 2000 MHz befeuert. In einem ersten Test der MSI GeForce GTX 460 Hawk waren diese Ergebnisse mit leichter Spannungserhöhung jedenfalls schon drin. Den 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher, welcher wie gewohnt über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, ließ man hingegen mit 1800 MHz arbeiten. Ab Werk dürfte das kommende MSI-Modell jedoch mit deutlich niedrigeren Taktraten ausgerüstet sein, schließlich testete man die Karte mit höchsten Drehzahlen.

Laut Guru3D soll die MSI GeForce GTX 460 Hawk Ende August oder erst Anfang September offiziell auf den Markt kommen. Dann werden auch wir das Modell näher unter die Lupe nehmen. Über den Preis sprach man allerdings noch nicht.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar135191_1.gif
Registriert seit: 26.05.2010

Stabsgefreiter
Beiträge: 271
würde diese Karte gerne mit meinem i7 @4,6 Ghz in 3DMark06 testen :D
#2
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4931
naja so lange die nicht so viel kosted wie ne 470, wär ich dabei :D
#3
customavatars/avatar20538_1.gif
Registriert seit: 10.03.2005
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5424
Ja also das wäre doch mal was. Eine 460 die "ein echter Leisetreter" sein soll und auch unter Last "angenehm leise" bleibt. (Hardwareluxx Review der 465 mit selbem Kühler)

Vielleicht die erste Karte die eine "Leise"garantie eingebaut bekommen hat.
#4
customavatars/avatar23606_1.gif
Registriert seit: 05.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 159
Langsam glaube ich weiß ich, welche GPU meine nächste Grafikkarte haben wird.
#5
customavatars/avatar123657_1.gif
Registriert seit: 20.11.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1381
Hm, da kommt man in Verlegenheit, aber es wird bestimmt keinen passenden Wasserkühler für diese Karte geben:(
#6
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Sorry für OT, aber wie kann der Mensch über mir 0 Posts haben ??? :confused:
#7
customavatars/avatar116253_1.gif
Registriert seit: 11.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 598
die Hammer Karte schlechthin!also das oc Potenzial der gt104 ist schon atemberaubend!
#8
customavatars/avatar138015_1.gif
Registriert seit: 29.07.2010
NRW-Königswinter
Hauptgefreiter
Beiträge: 152
Zitat Christoph0815;15073811
Sorry für OT, aber wie kann der Mensch über mir 0 Posts haben ??? :confused:


Hm mysteriös :rolleyes:
Naja egal für eien Preis im 200€ Bereich sollte man zu einer GTX470 greifen.
#9
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 3053
0Posts hat man, wenn man nur direkt in die News postet...
Habe zwar keine persönlichen Erfahrungen mit dem Hawk kühler aber der soll ja super leise sein. Wenn der Preis aber so hoch ist, dass man dafür eine von EVGA UND einen gute Kühler kaufen kann lohnt sich das imo nicht.
#10
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Aber abgesehen davon was sagt uns das Bild mit Kombustor aus?

Kombustor ist kein Indiz auf Stabilität der Karte bei 1GHZ noch dazu bei einem solch kurzen Run wie auf dem Bild zu sehen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]