> > > > Gerücht: NVIDIA GeForce GTS 450 kommt im August

Gerücht: NVIDIA GeForce GTS 450 kommt im August

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA kommt langsam in die Gänge. Nachdem man bereits mit der NVIDIA GeForce GTX 460 überraschen konnte und einen würdigen Gegner für die starke AMD-Konkurrenz auf den Markt brachte, sollen bereits Ende August die nächsten Modelle der GeForce-GTX-400-Serie folgen - schließlich fehlen noch immer die passenden Gegenstücke zum RV840 bzw. RV830. Den Anfang soll dabei die NVIDIA GeForce GTS 450 machen, welche im Verlauf des nächsten Monats wohl offiziell vorgestellt werden sollte. Zu den Eckdaten kann man zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht viel sagen. Als sicher gilt aber ein 128 Bit breites Speicherinterface. Zudem soll der neue Chip auf dem kommenden GF106, welcher im Vergleich zum bestehenden Line-Up weiter beschnitten wurde, dafür aber auch mit einer besseren Leistungsaufnahme aufwarten kann, aufbauen. Während man mit der NVIDIA GeForce GTS 455 zudem eine schnellere Version auf GF104-Basis plant, soll es auch einen Nachfolger für die NVIDIA GeForce GTX 470 geben.

Viel mehr lässt sich dazu allerdings leider noch nicht sagen. In den nächsten Wochen werden wir wohl mehr erfahren. Vielleicht zur Gamescom 2010, welche Mitte August nach Köln lädt?

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 41183
Zitat
Die Lautstärke bei den Femris ist bereits bewiesen das diese nicht störend ist.


wie kann man was beweisen was eine völlig subjektive wahrnehmung ist?
#8
customavatars/avatar109791_1.gif
Registriert seit: 05.03.2009
Viersen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1650
Zitat Mutio;14975684
@scully1234
Entweder du zahlst deine Stromrechnung nicht selbst oder du hast zu viel Geld.. ;)

Außerdem steht nicht jeder auf Staubsauger Sound aus dem Rechner :fresse:


zahle meine Rechnung ebenfalls selber - wo soll das Problem sein ?

und zum zweiten - wofür gibt es denn Wakü ? ;)
#9
customavatars/avatar23539_1.gif
Registriert seit: 03.06.2005
Berlin
Flottillenadmiral
Beiträge: 5272
Rein Subjektiv, ist für jeden dem eine GK zu laut ist, eine WaKü zu raten.

Bis jetzt ist Ati der König im Thema Lautstärke

Nur für die Kleine GK, habe ich ja auch 750€ in eine WaKü gesteckt.
#10
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 41183
gibt genug karten, die unter luft leise genug (wieder subjektiv) zu kühlen sind.

aber um mal wieder aufs eigentliche thema zu kommen:

wird zeit, dass nv auch den markt deutlich uter 200€ mit einer neuen karte bedient.
da besteht wirklich langsam nachholbedarf.
#11
customavatars/avatar111175_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
Harz
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
hi ho...

Zitat

"gehts bei einigen hier ja immer wieder um minimi"..."wofür gibt es ne wakü"..."kommt halt noch gleich ein Wechsel auf s. 1156"..."Mitte Mai bis Anfang Juli 1800€ ins System gesteckt"..."wo soll das problem sein"...


sorry leute...das ist jetzt auch absolut nicht böse gemeint...aber euch sollte doch selbst klar sein, dass nicht jeder ein hardware-freak ist. und wenn jemandem eine grafikkarte zu laut oder zu hungrig ist, ist das absolut legitim.

mir selbst ist die lautstärke auch sehr wichtig. meine GTX 260 ist mir bei 30% lüftergeschwindigkeit im idle grad leise genug um es längere zeit neben dem rechner auszuhalten. 40% geht nur wenn bspw. das fenster offen ist und somit eh nebengeräusche auftreten.

ihr müsst immer daran denken, dass es auch noch andere typen von pc-nutzern gibt.

mfg
#12
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010
CH
Fregattenkapitän
Beiträge: 2865
Gf106 dürfte interessant als Physix-Karte werden. Leistung einer GTX285 wird man wohl kaum brauchen, geschweigedenn mit der GTS450 bekommen. Der erste Fermi mit einem oder keinem 6-Pol wirds bei mir wohl werden ;)
#13
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 41183
Zitat VictimOfMyOwn;14975851
hi ho...



sorry leute...das ist jetzt auch absolut nicht böse gemeint...aber euch sollte doch selbst klar sein, dass nicht jeder ein hardware-freak ist. und wenn jemandem eine grafikkarte zu laut oder zu hungrig ist, ist das absolut legitim.

mir selbst ist die lautstärke auch sehr wichtig. meine GTX 260 ist mir bei 30% lüftergeschwindigkeit im idle grad leise genug um es längere zeit neben dem rechner auszuhalten. 40% geht nur wenn bspw. das fenster offen ist und somit eh nebengeräusche auftreten.

ihr müsst immer daran denken, dass es auch noch andere typen von pc-nutzern gibt.

mfg


das scheint für manche hier leider kaum vorstellbar ;)
aber recht hast du natürlich.

nicht immer ist die reine fps leistung das entscheidende kriterium.
gibt noch ne menge andere faktoren, die jeder für sich selbst gewichten muss.
habe selbst auch lange suchen müssen, um einen brauchbaren ersatz für meine passive karte zu finden.
#14
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13579
für was wakü wenn man schon mit einem 120er lüfter oder einem kühler für 30€ die karte absolut leise bekommt....ohne pumpengeräusche und vibration und wasser im PC und und und...

die karte wird das gegenstück zu 5770, bin mal gespannt auf die leistung und den stromverbrauch.
#15
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat VictimOfMyOwn;14975851
hi ho...



sorry leute...das ist jetzt auch absolut nicht böse gemeint...aber euch sollte doch selbst klar sein, dass nicht jeder ein hardware-freak ist. und wenn jemandem eine grafikkarte zu laut oder zu hungrig ist, ist das absolut legitim.



ihr müsst immer daran denken, dass es auch noch andere typen von pc-nutzern gibt.

mfg


Stimmt ist vollkommen richtig aber! wenn man nach den Kommentaren oben geht ist selbst diese positive Veränderung/Weiterentwicklung von Seiten nvidia nicht gewollt.Da kommen dann so Sachen wie "minimi" schon wieder nen neuer Grafikchip von denen

Wo ich mich frag was will der user?? will er Stillstand dann muss er mit dem "hohen" Verbrauch leben,will er Weiterentwicklung dann kann er sich aber auch nicht über neue Modelle beschweren wollen die damit unweigerlich einher gehen!

Aber nochmals zum Verbrauch wer Highend kauft aus der GTX480 Riga ist sicher nicht auf Stromsparen aus,also fällt dieses scheinheilige Argument in dieser Leistungsklasse in Jedenfall flach
#16
customavatars/avatar69208_1.gif
Registriert seit: 28.07.2007

Bootsmann
Beiträge: 655
@scully1234
Mein Kommentar war auf die ersten beiden Posts bezogen ;). Ich sehe eine solche Entwicklung keinesfalls negativ. Alleine schon wegen der dann bestehenden Konkurrenz.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]