> > > > MSI stellt HD 5670 im Low-Profile-Format vor

MSI stellt HD 5670 im Low-Profile-Format vor

Veröffentlicht am: von

msiFür den Einsatz im HTPC werden bei einigen entsprechenden Gehäusen Grafikkarten im Low-Profile-Format benötigt. Mit der Radeon HD 5670 bietet AMD eine DirectX-11-Grafiklösung, die ausreichend Leistung für genügsame Spieler bietet und die relativ leicht zu kühlen ist.

MSI hat jetzt dementsprechend eine Low-Profile-Version der HD 5670 vorgestellt, die "R5670-PD512".  Diese Grafikkarte wurde mit einem angepassten Kühler versehen, dessen Design an die bekannten Twin-Frozr-Kühler von MSI erinnert - allerdings in geschrumpfter Form. Der Kühlkörper deckt GPU und Speicher ab. Zwei kleine Lüfter sorgen für Frischluftzufuhr. Diese Lüfter sollen für eine gute Kühlung der Grafikkarte sorgen. Die Slotblende bietet D-Sub, DVI und HDMI. Zu den Taktraten macht MSI keine Angaben.

Auch zu zu Preis und Verfügbarkeit schweigt man sich aus. In unserem Preisvergleich sucht man noch vergeblich nach der Grafikkarte.

msi_hd_5670_low_profile

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1925
Also für einen Gelegenheitsspieler soll die karte ja reichen. Bin ja echt mal gespannt, was MSI aus der Miniding da rausholen kann. Ideal wäre noch CF, dann so nen Lowprofile Casw mit nem CF drin - geile Spielerei ^^
#4
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3169
Laut Computerbase wird die Karte in Deutschland nicht vertrieben werden.
#5
customavatars/avatar121133_1.gif
Registriert seit: 09.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 95
ohh ist die süß die könnte ich knuddeln ^^
#6
customavatars/avatar137250_1.gif
Registriert seit: 14.07.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Leider wird die Low-Profile-Karte laut MSI Pressemitteilung in Deutschland nicht zu kaufen sein.
Wäre natürlich eine passende Grafikkarte für einen kleinen leisen HTPC gewesen, schade...
#7
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Also leises HTPC verstehe ich ohne Lüfter auf ner Grafikkarte, außerdem glaube ich nicht dass sie so leise sein wird. Außerdem: Nie wieder MSI!
#8
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
SN
Moderator
Beiträge: 34402
liegt dem Teil wenigstens eine LowProfile Blende bei?
Weil so ist das doch absoluter Murks, wenn man zwar ne LowProfile Karte hat, diese aber nen FullSize Slot brauch wegen der Slotblende...
#9
customavatars/avatar5435_1.gif
Registriert seit: 13.04.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3780
absägen xD
#10
Registriert seit: 17.01.2008

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Zitat Redphil;14964279
MSI stellt HD 5670 im Low-Profile-Format vor


MEGA GEIL :drool:




Zitat 4Kerner;14965505
Leider wird die Low-Profile-Karte laut MSI Pressemitteilung in Deutschland nicht zu kaufen sein.


ULTRA SCHEI... :-[
#11
customavatars/avatar11438_1.gif
Registriert seit: 21.06.2004
nähe Ffm
Oberbootsmann
Beiträge: 828
Also leises HTPC verstehe ich ohne Lüfter auf ner Grafikkarte, außerdem glaube ich nicht dass sie so leise sein wird. Außerdem: Nie wieder MSI

Lüfter = Laut?
Wenn ich so nen Mist schon wieder lese...
Soll auch Leute geben die nen HTPC mal zum zocken nehmen und nicht nur für MP3 & Filme.
Und zum zocken würde/setze ich auf eine aktiv gekühlte Graka.
Hab in meinem HTPC 1 * 92mm + 3 * 80mm Gehäuselüfter, sowie CPU + Grakakühler und man hört garnix!
#12
Registriert seit: 17.01.2008

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Zwischen nichts hören und nichts hören sitzen meisstens zwei Menschen mit vier paarweise unterschiedlichen Ohren ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]