> > > > Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition ab sofort mit Razer DeathAdder im Karton

Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition ab sofort mit Razer DeathAdder im Karton

Veröffentlicht am: von

zotacNachdem wir bereits schon als eine der ersten Redaktionen überhaupt die Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition testen durften, gab der NVIDIA-Boardpartner in seiner neusten Pressemitteilung nun bekannt, die schnelle Grafikkarte ab sofort auch im Bundle mit einer schicken Razer-Gaming-Maus auszuliefern. Demnach liegt dem limitierten Bundle ab sofort eine Razer DeathAdder, die mit einer Abtastrate von 3.500 dpi aufwarten kann, bei. Die Grafikkarte selbst bekam einen Zalman VF-3000N spendiert, der mit zwei riesigen 92-mm-Lüftern die doch hitzige Grafikkarte auf einem angenehmen Temperatur- und Geräusch-Level hält. Dazu gab es eine werksseitige Übertaktung auf 756/1512/1900 MHz. Wie sich die rund 525 Euro teure Grafikkarte geschlagen hat, erfahren Sie in unserem ausführlichen Testartikel. Wann die Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition zusammen mit der 50-Euro-Maus im Bundle erhältlich sein wird und wie viel man hierfür mehr auf die hohe Kante legen muss, ist nicht bekannt.{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/zotac-gtx480amp-razer-deathadder{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Sowas möchte auch sein bei dem Preis!
#2
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4647
hmm die Kühlung schaut nice aus, die Maus können sie sich gleich behalten..
#3
Registriert seit: 29.05.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Die Maus ist aufjedenfall sehr sehr geil, ich habe ebenfalls ne DeathAdder, einfach nur ne perfekte maus... Wer die noch nie in der Hand hatte, kann garnicht darüber urteilen, also sollte derjenige auch mal schnell die Finger still halten.

Die Kühlung schaut aufjedenfall gut aus, hoffentlich arbeitet sie auch leise.
#4
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33765
Zitat UHJJ36;14814149
Sowas möchte auch sein bei dem Preis!


Zitat
... wie viel man hierfür mehr auf die hohe Kante legen muss, ist nicht bekannt.


wie passt das zusammen ;)?
#5
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Na die AMP ist ja so schon Schweineteuer, glaubst du doch selber nicht das die mit der Maus das selbe koste oder? ;)
#6
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26660
lieber alles weglassen, dafür die Karte günstiger anbieten. Das Zeugs, was im Karton liegt, wird eh in den seltensten Fällen gebraucht und die mitgelieferten Treiber sind zu 99% auch veraltet
#7
customavatars/avatar125695_1.gif
Registriert seit: 23.12.2009
nähe Berlin
Oberbootsmann
Beiträge: 915
meine Amp ist heut gekommen :-) Läuft wunderbar
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]