> > > > Computex 2010: Gigabyte zeigt GeForce GTX 470 SuperOverclock

Computex 2010: Gigabyte zeigt GeForce GTX 470 SuperOverclock

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Nachdem wir bereits schon die ersten Non-Referenzkarten der NVIDIA GeForce GTX 470 und GeForce GTX 480 in der Redaktion begrüßen durften, scheint nun auch Gigabyte an einem entsprechenden Ableger zu arbeiten. So konnte man jetzt auf dem Computex-Stand des Herstellers eine Gigabyte GeForce GTX 470 SuperOverclock mit eigenem Kühlsystem entdecken. Der schnelle 3D-Beschleuniger soll dabei auf eine 12-Phasen-Stromversorgung setzen und somit weitaus höhere Taktraten versprechen können. Wie weit man allerdings an der Taktschraube drehen konnte, ist nicht bekannt. Der Kühlkörper besitzt jedenfalls drei große Lüfter und einige Kupfer-Heatpipes sowie Aluminium-Finnen und nimmt zwei Slots in Anspruch. Auf dem I/O-Shield stehen zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Port bereit. Ansonsten kann die Karte natürlich auf 448 CUDA-Cores und einen 1280 MB großen GDDR5-Videospeicher, welcher zudem über ein 320 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, zurückgreifen. Die neue Gigabyte GeForce GTX 470 SuperOverclock soll zusammen mit der "OC-Guru"-Software und dem "SmartTuner" in den kommenden Wochen im Fachhandel zu finden sein. Näheres hierzu ist leider nicht bekannt.

techconnect_computex_gigabyte_gtx470soc

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
ne echte Alternative für alle die noch mit Öl heizen... ;)
#2
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Da da sag ich doch mal :bigok:
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Die Leistungsaufnahme steht natürlich nicht bei :D
#4
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1341
ich bin enttäuscht man sieht noch ein stück vom blauen pcb da hätte doch sicher auch noch ein lüfter draufgepasst :D?
#5
Registriert seit: 05.05.2001

Obergefreiter
Beiträge: 82
Sicher spottbillig ;) Auf der anderen Seite spart man Heizkosten - fairerweise muss man das gegenrechnen :D

\"700 € für die Grafikkarte?!?\" \"Ja, aber Sie sparen ja 200 € Heizkosten im Jahr, also sind es gerade mal 500 €!\" \"Ach so! Ja dann nehme ich gleich 3 für Triple-SLI!\" ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

    In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]