> > > > Zotac präsentiert GeForce GTX 470 und 480 AMP! Edition (Update: Karte in der Redaktion eingetroffen)

Zotac präsentiert GeForce GTX 470 und 480 AMP! Edition (Update: Karte in der Redaktion eingetroffen)

Veröffentlicht am: von

zotac Zotac präsentiert mit dem heutigen Tag seine beiden in Kühlung und Takt modifizierten Grafikkarten namens GeForce GTX 470 und 480 in der AMP! Edition. Bereits gestern konnten wir einen ersten Blick auf eine ausschließlich in der Kühlung veränderte Palit GeForce GTX 470 werfen. Bei beiden Karten von Zotac wurde sowohl an der Kühlung, als auch an der Taktung geschraubt. Damit nimmt man dann auch gleich den Platz an der Sonne ein, denn bisher konnte noch kein Hersteller in beiden Modellen eine derart hohen Übertaktung vorweisen. Das neue Kühlsystem besteht aus einem Kühlkörper aus einer Kupferbasis, die die Aluminiumkühlrippen über eine Heatpipe verbindet. Zwei 92-mm-Lüfter sollen wir ausreichend Frischluft sorgen. Zu den Preisen oder der Verfügbarkeit macht Zotac noch keine Angaben. Technischen Details sowie Bilder der Karte folgen:

Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition:

  • GPU-Takt: 756 MHz (Referenz: 700 MHz)
  • Speicher-Takt: 950 MHz (Referenz: 924 MHz)
  • Shader-Prozessoren: 1512 MHz (Referenz: 1401 MHz)

{gallery}/newsbilder/aschilling/Zotac_GTX480{/gallery}

Zotac GeForce GTX 470 AMP! Edition:

  • GPU-Takt: 656 MHz (Referenz: 607 MHz)
  • Speicher-Takt: 850 MHz (Referenz: 838 MHz)
  • Shader-Prozessoren: 1312 MHz (Referenz: 1215 MHz)

{gallery}/newsbilder/aschilling/Zotac_GTX470{/gallery}

Die weiteren technischen Daten entsprechen denen der Referenzversion, ausgenommen natürlich solche wie Speicherbandbreite und Pixelfüllrate, die sich aufgrund der Übertaktung etwas höher ergeben.

Update - Karte in der Redaktion eingetroffen:

Zotac_GTX480_AMP_GPU-Z

Inzwischen ist die Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition auch bei uns in der Redaktion eingetroffen. Der Feiertag hat uns bzw. dem Lieferservice einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass wir nicht pünktlich zum offiziellen Launch ein Review präsentieren können. Die Karte durchläuft allerdings schon die ersten Benchmarks und so sind wir zuversichtlich euch noch heute Abend oder spätestens morgen früh einen fertigen Artikel präsentieren zu können.

{gallery}/galleries/reviews/ZotacGTX480AMP/Gallery{/gallery}

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (93)

#84
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4074
Einen wichtigen Hinweis sollte man geneigten Käufern schon mit auf dem Weg geben:

Ich bin gerade dabei die min. Spannung für 3D festzustellen,
deshalb habe ich das GPUTool & OCCT gleichzeitig laufen.

Ich bin jetzt gerade bei 1,013V (weniger läuft nicht stabil),
die Karte ist bei 73 Grad & 48% Lüfter - hört sich alles ganz toll aber:

Die wärme verteilt sich wirklich im ganzen Gehäuse,
mein Lian Li A77FB hat oben im Deckel 2x14cm Lüfter (3x120er Front) und die Wärme die dort entweicht ist echt schon enorm!

Bisher hatte ich mich immer nach dem Sinn der Lüfter gefragt (war bisher auch bei der MSI GTX480 total unwichtig)

Also wer sich die Amp! anschafft sollte ein richtig großes Case mit einer herrvoragenden Wärmeableitung besitzen.

Ob SLI funktionieren würde? Mit offenem Case - JA!
Geschlosses Case - ich glaube nicht, wer da noch seine CPU übertaktet hat echt eine Menge Wärme im Case.

Ich hoffe jemand kann die Info gut verwerten.
#85
customavatars/avatar24388_1.gif
Registriert seit: 29.06.2005
south tyrol
Hauptgefreiter
Beiträge: 156
wer´s Geld für 2 GTX480 hat, der kann sich auch ne WaKü leisten ;)
#86
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4074
Zitat Benni16it;15029792
wer´s Geld für 2 GTX480 hat, der kann sich auch ne WaKü leisten ;)


und wenn man nicht auf WaKü's steht? :fresse:
#87
customavatars/avatar74327_1.gif
Registriert seit: 06.10.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1075
konntest Du denn auch einen Anstieg der CPU Temp feststellen zw der Stock 480er und der AMP! bei zb Spielen?
#88
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4074
Zitat bofri;15029881
konntest Du denn auch einen Anstieg der CPU Temp feststellen zw der Stock 480er und der AMP! bei zb Spielen?


Wenn ich das GPU-Tool laufen lasse, erhöht sich die Temperatur des CPU-Kühlers (Prolimatech Dark Shadow) wie folgt:



(GPU-Tool belastet die CPU mit ca. 3% lt. Taskmanager)


Mit der MSI liegen die Temps bei 22 (max. 24 Grad), also ist die Idle Temp (mit der Zotac) bereits gestiegen.
Also gehe ich ganz stark davon aus, daß die Last Temp beim gamen auch deutlich höher liegt (liegen muss), die Hitze wird ja nicht über die Karte nach aussen geleitet.

Normalerweise hat die Zotac eine Spannung von 1,063V und nicht die getesteten 1,013V, dass dürfte vielleicht noch ein paar Grad mehr ausmachen.

Da ich nicht übertakte usw. sind die Temperaturen für mich kein großes Problem, nur wer das letzte aus seinem System herausholen will, kann bestimmt keine interne Hitzequelle gebrauchen (denk ich mal).
#89
customavatars/avatar110282_1.gif
Registriert seit: 12.03.2009
Penzberg
Obergefreiter
Beiträge: 69
Die 480er braucht Saft. Selbst mit´m Referenzkühler und Standardtakt gab es im Furmark ab 93°C Grafikfehler, und das lag nicht allein an der Temp. Sondern auch an den (leider) zu mageren 1063mV.

Habe sie auf 841-1682-2090 mit 1137mV stabil bekommen.
Klar sinds im GPU-Tool dann 90°C.

In DX10 Benches und Games aber 68°C und mit DX11 Heaven, Metro und Co 78°C. PCB max 55°C.
15mm unter der Graka steckt noch ne Soundkarte.
Den Lüfter an der gelben Box hab ich jetzt auch an die Graka PWM angeschlossen, dreht sich dynamisch mit.
Meines Erachtens ist es wichtig das der Karte ordentlich Frischluft zugeführt wird.
Bei der Abluft kann ich den Arctic F12 Pro PWM mit nem •Airflow: 96,8 m³/h empfehlen. Der nimmt jegliche Hitze aus´m Gehäuse und ist dank Flüssiglagerung sehr leise.

Bei SLI würde ich nen großen Lüfter in die Seitenwand einpassen.
Bei einigen Coolermastergehäusen ist nen flacher 400er in der Seitwand vorhanden.:wink:
#90
customavatars/avatar145147_1.gif
Registriert seit: 14.12.2010

Matrose
Beiträge: 0
Wie lange ist diese Grafikkarte samt Lüfter?
#91
customavatars/avatar145147_1.gif
Registriert seit: 14.12.2010

Matrose
Beiträge: 0
Wie lange ist diese Grafikkarte ?
#92
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
26,7cm
Das PCB ist das von der Referenz GTX 480.
#93
customavatars/avatar43129_1.gif
Registriert seit: 18.07.2006

Bootsmann
Beiträge: 744
Ich bin auf der Suche nach einem Besitzer einer Zotac 470 AMP, der bereit wäre seinen Lüfter (nur den Lüfter NICHT den kompletten Kühlkörper (4 kleine Schräubchen)) kurz abzumontieren und mir ein Foto der Verkabelung anzufertigen. Mein Problem habe ich hier:
PWM Signal der Graka an neuen Lüfter durchschleifen - ForumBase
kurz erlääutert. Kurzfassung: Ich habe eine GTX470 im ref. Design und will den Zalman VF3000F montieren, sodass er von der Karte selbst geregelt wird. Leider fehlt ein Kabel, das zwischen den beiden Lüftern läuft siehe hier (das gelbe Kabel):



Hier ein Foto des Zalman-Kühlers:




Gruß
Araxis
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]