> > > > NVIDIA speckt Tesla weiter ab

NVIDIA speckt Tesla weiter ab

Veröffentlicht am: von

nvidiaEs wird immer offensichtlicher: NVIDIA hatte sich mit seiner Fermi-Architektur einiges vorgenommen und versprach schon weit vor dem offiziellen Launch der NVIDIA GeForce GTX 480 insgesamt 512 Shadereinheiten. Auch ist uns nicht ganz klar, warum NVIDIA im Vergleich zum GT200-Vorgänger die Anzahl der Textureinheiten reduzierte. Fielen bei der NVIDIA GeForce GTX 280 noch acht Textur-Mapping-Units auf jeden Shadercluster sind es jetzt nur noch vier. Statt 80 sieht die Architektur also nur noch 64 TMUs vor, wobei das derzeit schnellste Modell sogar nur 60 solcher Einheiten besitzt - ein Rückschritt. Der GF104, der eigentlich eine abgespeckte Version werden soll, kann allerdings auf die vollen 64 TMUs der eigentlichen Fermi-Architektur zurückgreifen. Womöglich hat NVIDIA auch hier 128 TMUs eingeplant, musste sie aufgrund der Chipgröße am Ende aber doch streichen. Wenige Tage nach dem Start der ersten DirectX-11-Grafikkarten von AMD stellte die kalifornische Grafikschmiede die neue Architektur vor und gab später in unregelmäßigen Abständen immer wieder weitere Informations-Häppchen, um potentielle AMD-Kunden vom Kauf abzuhalten, preis. Im November dann präsentierte man schließlich die beiden ersten Ableger. Doch Tesla C2050 und Tesla C2070 sollten erst im zweiten Quartal 2010 in ausreichender Stückzahl erhältlich sein – noch immer aber muss man auf sie warten.

nvidia_tesla_c2050_70-01

Wie nun bekannt wurde, hat NVIDIA erneut den Rotstift angesetzt und die kommenden Profi-Grafikkarten weiter beschnitten. Nachdem man bereits von den 512 CUDA-Cores Abschied nehmen musste und sich wie bei der NVIDIA GeForce GTX 470 mit 448 Einheiten zufrieden geben musste, hat man nun auch die Taktraten weiter reduziert. Statt einem Shadertakt zwischen 1,25 und 1,40 GHz lässt man die CUDA-Cores jetzt nur noch mit 1,15 GHz arbeiten. Auch der Speichertakt wird von ehemals 2,0 GHz auf nur noch 1,5 GHz heruntergefahren. Nichtsdestotrotz steigt die maximale Leistungsaufnahme auf 247 Watt an, während man bislang maximal 225 Watt anpeilte. Insgesamt also schon die zweite Beschneidung der Tesla-Modelle.

Nur noch 88 Prozent der vorher angepeilten Shadereineiten stehen jetzt noch zur Verfügung, während die die Taktraten um 23 Prozent – die des Speichers sogar um bis zu 40 Prozent - zurückgingen. Einzig der Stromverbrauch konnte um 41 Prozent zulegen. Alles in allem also eine reine PR-Veranstaltung, die wohl nicht ganz aufging.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Stegan;14543600

Ich weiß, dass SemiAccurate nicht bei jedem beliebt sein mag, aber man muss Charlie sehrwohl zu gute kommen lassen, dass er in einigen Dingen bislang recht behalten hat.


Gruß
:wink:



Man muss Charlie aber auch sehrwohl "zu Gute" kommen lassen Stegan,das er mindestens ebenso oft daneben lag mit seinen Hetzprophezeihungen(siehe Fermi slow and unmanufacturable,Softwaretesselation etc pp) und genau da liegt der Knackpunkt für nen guten!! Journalisten der nicht rot angehaucht ist.

Warum kommen negativ Meldungen Nvidia betreffend komischerweiße??? immer aus der Ecke ob sie nun stimmen oder nicht und positives wird gänzlich unter dem Tisch fallen gelassen bei Semiaccurate.

Allein diese Tatsache sollte genügen um solch einem Revolverblatt den Rücken zu kehren
#22
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14550
Zitat scully1234;14543737
Man muss Charlie aber auch sehrwohl "zu Gute" kommen lassen Stegan,das er mindestens ebenso oft daneben lag mit seinen Hetzprophezeihungen(siehe Fermi slow and unmanufacturable,Softwaretesselation etc pp) und genau da liegt der Knackpunkt für nen guten!! Journalisten der nicht rot angehaucht ist.

Das mag durchaus so sein, denn nicht jedes Gerücht, jede Spekulation oder jede Meinung entsprechen später tatsächlich der Wahrheit.
Dennoch finde ich es übertrieben SemiAccurate wegen dieser Meldung nun erneut zu verurteilen, schließen hat NVIDIA tatsächlich ein neues Datenblatt herausgegeben. Zudem denke ich, dass man sich wirklich mehr vorgenommen hatte, als man nun vorgestellt hat. Und genau hier wollte ich meine Kritik auch anbringen. Erst große Töne spucken und Fermi in hohen Tönen loben und dann doch eine abgespecktere Version auf den Markt zu bringen.

Eine schlechte Karte ist die NVIDIA GeForce GTX 480 deswegen allemal aber nicht.
#23
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Stegan;14543810
Das mag durchaus so sein, denn nicht jedes Gerücht, jede Spekulation oder jede Meinung entsprechen später tatsächlich der Wahrheit.
Dennoch finde ich es übertrieben SemiAccurate wegen dieser Meldung nun erneut zu verurteilen, schließen hat NVIDIA tatsächlich ein neues Datenblatt herausgegeben. Zudem denke ich, dass man sich wirklich mehr vorgenommen hatte, als man nun vorgestellt hat. Und genau hier wollte ich meine Kritik auch anbringen. Erst große Töne spucken und Fermi in hohen Tönen loben und dann doch eine abgespecktere Version auf den Markt zu bringen.

Eine schlechte Karte ist die NVIDIA GeForce GTX 480 deswegen allemal aber nicht.


Ich glaub den meisten hier gehts auch eher um die anhaltende negative Berichterstattung Seitens Semiaccurate über die Grünen;)

Wenn er zu 80% Recht hätte und auch ab und an mal positive Aspekte beleuchten würde,störte sich bestimmt kein normaler Mensch daran
#24
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14550
Wenn ich aber solche Aussagen lese, denn wird die Meldung gleich in die Tonne getreten und für falsch angesehen. :)

Zitat spielberg;14541289
Ups Sorry. Die Schlussfolgerung stützt sich auf die News und die Quelle ist SemiAccurate. Daher ist diese Schlussfolgerung als Falsch zu erachten.

Schuldiung vielmals habe vorher die Quelle nicht gechekt.


Zitat Junkie;14543194
Was heisst SemiAccurate auf deutsch?! ;)
#25
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Stegan;14543878
Wenn ich aber solche Aussagen lese, denn wird die Meldung gleich in die Tonne getreten und für falsch angesehen. :)


Das stimmt natürlich auch wieder;)
#26
Registriert seit: 25.11.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1938
@Stegan

in der News wird ganz klar geschriben das NV Tesla mit 512SP angekündigt hat, was ganz klar ein LÜGE ist! Tesla wurde schon [U]immer[/U] mit 448SP angekündigt!

Wenn man schon solchen blödsinn weiter verbreitet könnte man es wenigsten richtig stellen...

NV hat legentlich einen Chip mit 512SP vorgestellt (und die hat er ja auch) NV hat aber noch NIE ein bestimmtes Produkt mit 512SP vorgestellt und das ist Fakt.

Edit:
Das gleiche gilt natürlich auch für GTX480, NV hat nie gesagt das die GTX480 mit 512SP kommt!

Edit2:
Und das fürher oder später mal ein 512SP Fermi kommt sollte eigentlich jedem klar sein... Spätestens mit dem Bx sollte es so weit sein...

Edit3:
Und diese News macht mich so wütent weil ich diese Woche in einem Hardware Shop vom Verkäufer erfahren habe: hast schon gehört die Telsa wurden jetzt auch beschniten! Ich: was noch weniger als 448SP??? Er: nein die sollen jetzt nur mit 448SP statt 512SP kommen...

Genau durch solche bewussten FLASCH Meldungen kommen diese gerüchte zustande!

Ich wider hole mich ja nur ungern, aber Tesla wurde schon im November 2009 mit 448SP vorgestellt. So jetzt hat es vileicht jeder mitbekommen ;)
#27
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Dural;14546799


Ich wider hole mich ja nur ungern, aber Tesla wurde schon im November 2009 mit 448SP vorgestellt. So jetzt hat es vileicht jeder mitbekommen ;)


Ich korrigiere dich zwar nur ungern aber das mit November und dem Fakt von 448SP ist definitiv nicht die Wahrheit,bis Anfang Januar gingen alle noch von 512 Einheiten aus.

Allerdings wurde und da hast du recht auch nie vor Release von 512SPs für die Teslas geredet,sondern nur vermutet.

Lediglich die produktübergreifende Fermi Architektur wurde von Nvidia mit 512 Shadereinheiten beziffert.

Aber man muss auch sagen wäre dieser Chip nicht so komplex gewesen und die Fertigungsprobleme von TSMC nicht so hoch,wäre zumindestens eine Sparte von Anfang an mit 512 Einheiten ausgeliefert worden
#28
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14550
Zitat Dural;14546799
in der News wird ganz klar geschriben das NV Tesla mit 512SP angekündigt hat, was ganz klar ein LÜGE ist! Tesla wurde schon [U]immer[/U] mit 448SP angekündigt!

In der News steht ganz eindeutig, dass die Fermi-Architektur 512 SPs bei Vollbestückung bereit hält. Bei Ankündigung von Tesla C2050 hat man über die Einheiten gar nicht mal gesprochen.

Zitat Dural;14546799
Wenn man schon solchen blödsinn weiter verbreitet könnte man es wenigsten richtig stellen...

Welcher Blödsinn wird hier weiterverbreitet?

Zitat Dural;14546799
NV hat legentlich einen Chip mit 512SP vorgestellt (und die hat er ja auch) NV hat aber noch NIE ein bestimmtes Produkt mit 512SP vorgestellt und das ist Fakt.

Und du wusstest von vornherein, dass die ersten Karten nicht mit der vollen Anzahl daherkommen? Du bist nicht von 512 CUDA-Cores ausgegangen?

Zitat Dural;14546799

Edit:
Das gleiche gilt natürlich auch für GTX480, NV hat nie gesagt das die GTX480 mit 512SP kommt!

Korrekt, wenn aber die Architektur vorstellt wird, darf man doch auch damit rechnen. Was anderes habe ich nicht getan.

Zitat Dural;14546799
Edit2:
Und das fürher oder später mal ein 512SP Fermi kommt sollte eigentlich jedem klar sein... Spätestens mit dem Bx sollte es so weit sein...

So wie du schon im Vorfeld wusstest, dass die ersten Karten nur mit 480 bzw. 448 Shadereinheiten auskommen?

Zitat Dural;14546799
Edit3:
Und diese News macht mich so wütent weil ich diese Woche in einem Hardware Shop vom Verkäufer erfahren habe: hast schon gehört die Telsa wurden jetzt auch beschniten! Ich: was noch weniger als 448SP??? Er: nein die sollen jetzt nur mit 448SP statt 512SP kommen...

Fakt ist, dass man davon ausgehen durfte, dass die ersten Karten mit 512 SPs kommen werden; selbst bist zu ersten Ankündigung. Enttäuscht wurde man dennoch ein wenig. Fakt ist auch, dass man jetzt auch die Taktraten reduziert hat. Unrecht hat der gute Vekäufer wohl nicht ganz.


Zitat Dural;14546799
Genau durch solche bewussten FLASCH Meldungen kommen diese gerüchte zustande!

Dass Gerüchte sich als falsch heraustellen können, sollte jedem klar sein. Deswegen sortieren wir ja. ;)
#29
customavatars/avatar121568_1.gif
Registriert seit: 18.10.2009
Braunschweig
Anlauf Alter, Anlauf!
Beiträge: 4888
Zitat Bzzz;14541634
Naja, die späte Rache von 3dfx sag ich da nur ;)
....

Rache wofür ? Dafür das sich 3Dfx / 3dfx sich selber hingerichtet hat, indem sie größenwahnsnnig wurden mit dem Plan Chip Designer, Fertiger und eigener Vertrieb zu sein, gleichzeitig aber mit technischen Problemen zu kämpfen hatten und ihre Boardpartner vor den Kopf gestoßen haben?

nvidia hat dann lediglich den letzten, traurigen Rest aufgekauft und ein paar Arbeitsplätze gesichert. Es hätte genauso gut jede andere Firma sein können.

Das sich dieses Märchen nvidia hätte 3dfx "getötet" noch immer hält - und das sage ich, der einer Firma bzw der Geschäftsfürhung von nvidia nicht wohlgesonnen ist, bevor hier die Fanboykeule wieder geschwungen wird.

@scully1234
Da magst du recht haben über doie negative Berichterstattung..... aber mal ganz ehrlich, WAS soll man auch momenten positives über die Fermi Entwicklung berichten, wenn es nichts positives gibt worüber man berichten könnte.
Es ist nunmal Fakt das Fermi als ein großer Wunderchip angepriesen wurde, viele hier blauäugig gehofft und geglaubt haben das es ja so ein riesen Wurf wird wie die 8800er Reihe, am Ende es doch aber das meiste nur sehr, sehr heiße Luft war (im wahrsten Sinne des Wortes).
Warum sollte man etwas also beschönigen, nur weil ein Unternehmen wie nvidia die letzten Jahre davor recht gut positioniert war?
#30
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Turbostaat;14550141


@scully1234

Warum sollte man etwas also beschönigen, nur weil ein Unternehmen wie nvidia die letzten Jahre davor recht gut positioniert war?


Der Punkt ist aber der das Char Li nie etwas beschönigen würde was aus der grünen Ecke kommt.Das ist gegen seine Natur ganz gleich ob das Produkt nun gut oder schlecht ist.Er ist dazu geneigt ausschliesslich negative Meldungen über diese Chipschmiede zu verbreiten in jeder Hinsicht,was ein grosses "Fail" für die Objektivität ist..Ob das jetzt beim Fermi ist oder damals zu G80 Zeiten,der wie wir wissen ja ein grosser Erfolg wurde,es zieht sich durch seine Berichterstattung wie ein rotes Band.

Und wer das nicht sieht muss wohl sehr grosse Scheuklappen vor den Augen haben;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]