> > > > Kann man mit einer NVIDIA GeForce GTX 480 Eier braten?

Kann man mit einer NVIDIA GeForce GTX 480 Eier braten?

Veröffentlicht am: von

nvidiaDie NVIDIA GeForce GTX 480 (Hardwareluxx-Test) zählt nicht nur zu den derzeit schnellsten Grafikkarten, sondern wohl auch zu den Modellen, die vor einer großen Abwärme nicht zurückscheuen müssen. So erreichte unser Testsample unter 3D-Last stolze 96 °C. Um die immense Abwärme abführen zu können verbaute die kalifornische Grafikschmiede ein sehr komplexes Kühlkonstrukt. NVIDIA selbst warnt sogar davor, die Grafikkarte nach einem längeren und intensiven Gebrauch anzufassen. Wenige Tage vor dem Osterfest haben dies die Kollegen von Legit Reviews zum Anlass genommen und wollten wissen, ob man wirklich ein Ei auf einer Fermi-Grafikkarte braten kann. Hierfür setzte man das geschlagene Ei in Alufolie direkt auf die Kühlrippen des Kühlers, welche im Übrigen nicht zur Zierde vorhanden sind. Während des gesamten Tests durchlief die NVIDIA GeForce GTX 480 zahlreiche Benchmarks und wurde dabei bis zu 87 °C warm. Nach mehr als 45 Minuten Dauertest, gab man allerdings auch schon auf. Zwar wurde das Eiweiß an manchen Stellen tatsächlich weiß, aber mit einem genüsslichen Spiegelei hatte das nichts gemein. Auf einer GF100-Karte lässt sich wohl doch kein Ei braten, wie manch böse Zungen behaupten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (37)

#28
Registriert seit: 18.01.2009

Matrose
Beiträge: 22
zwar keine kraka aber auch net schlecht und schön hell

link:eek:
:haha:
#29
Registriert seit: 02.02.2006

The Bitcher
Beiträge: 6140
Zitat Mayk-Freak;14325675
@tomsen78: Im Sommer 30-35 Grad Raumtemperatur. Boah wohnst du im Gewächshaus? ;) Einfach einen Zusatzlüfter vor die Karte und gut is.


Ne, Dachwohnung, Sonnenseite, hotteste Region Deutschlands. (vielleicht spinnt auch das Quecksilber im Thermometer?!^^) ;)
Dämmung könnte auch besser sein, ich überleg schon ne Wakü mal anzuschaffen, da der PC halt dann scho mitheizt. ;)

Denke mit nem MK13 + 120er Lüfter ist das Problem evtl. beseitigt, nur möcht ich eine fertige Lösung, die Garantie möcht ich nicht verlieren.

Falls ihr nen Anbieter findet der mir die GTX480 mit einem MK13 o.ä. veräußert, PN an mich bitte! ;)
#30
customavatars/avatar51194_1.gif
Registriert seit: 09.11.2006
Niederrhein
Kapitän zur See
Beiträge: 3986
Mit 2 angeschlossenen Monitoren, Übertaktung und Furmark geht das bestimmt ... oder man drosselt den Lüfter ein wenig
#31
Registriert seit: 21.03.2010
Essel
Matrose
Beiträge: 7
also über 90° find ich schon krass hart. 80° ist für mich grenze aber 90°...boa
#32
customavatars/avatar105601_1.gif
Registriert seit: 02.01.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1672
Man hätte das Ei nicht auf Gehäuse legen sollen, dann hätte das auch geklappt. So wird doch die schöne Hitze schon vom Lüfter weggeblasen.
Mit unterschiedlichen (Koch-) Zeiten klappt das aber sicher bei allen schnellen Grakas.
#33
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Naja, die bei THG gezeigt Aluminiumfolie ist fürs braten auch physikalisch echt mies durchdacht, da sind verdammt große Zwischenräume zwischen Alufolie und dem Kühler, das Ei sollte man direkt auf den Kühler legen, den man vorher mit Sillikon oder Dichtmasse abgeklebt hat, dann könnte man bestimmt auch n Rinder Filetsteak "well done" bekommen :D

hauptsache die Grünen finden einen Weg sich ihren digitalen Lockenwickler schön zu reden :fresse:
#34
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5799
Damit dürfte Eierbraten dann kein problem sein GTX 480 3 Way SLI :haha:
Nvidia GeForce GTX 480 3-Way SLI Review
#35
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
das echt übel :D
und dabei wollte die arme Frau mit Fermi nur ihre Haare trocknen... :fresse:
#36
Registriert seit: 02.02.2006

The Bitcher
Beiträge: 6140
Zitat Motkachler;14326127
Damit dürfte Eierbraten dann kein problem sein GTX 480 3 Way SLI :haha:
Nvidia GeForce GTX 480 3-Way SLI Review


Achwas, Sunblocker 50k draufschmieren und dann kann die Welle kommen!^^
#37
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat sgt4dr14n;14322999
Richtig, erstmal länger laufen lassen dazu FurMark 1.8 im Xtreme Mode und das ganze bitte noch in einem geschlossenem System ;)

Das hat man absichtlich nicht gemacht, denn schließlich wollte man das Ei braten, nicht einäschern :shot:

Zitat Motkachler;14324443
Kann doch gar nicht stimmen. Die Reviewer sind ja auch alle doof die sagen 10% schneller 50 % mehr Strom heis laut teurer alles deppen.:haha:

Hier ist ein Test 480 raumtemp 26° da erreicht die 480 schon 107° . Throtteln tut sie bei 105°. 26° Raumtemp sind im sommer keine seltenheit.
Man sollte nicht versuchen im Sommer so einen Burner ohne zusatzlüfter im stock Design zu betreiben. Sonst geht die leistung schnell flöten wenn die Karte das runtertakten bei 105° anfängt.
Dossier : Nvidia GeForce GTX 480 & 470 (page 5: Températures) - HardWare.fr

Ja, die Fermi wird im Sommer wirklich viel Spaß machen :fresse:
Besonders viel Spaß wird sie den Partnern machen, auf die dann eine große Rma-Welle gebratener Karten angerollt kommt :shot:

Zitat Motkachler;14326127
Damit dürfte Eierbraten dann kein problem sein GTX 480 3 Way SLI :haha:
Nvidia GeForce GTX 480 3-Way SLI Review

Das ist ja mal übel... der Ferminator schlägt zu!
Nette Kommentare auch:
Zitat
Posted by darthcyclonis on March 31st, 2010, 09:19 PM
Nvidia trying to up one on the Saphire Vapor-X technology now has "Vaporize-X..With PhysX!"

Zitat
Posted by Sazabizc on March 31st, 2010, 11:32 PM
Oh my nvidia is going to start Dooms day? Maybe it's because the power 3 gtx 480s would draw would cause a Nuclear reactor to melt down lol.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]