> > > > NVIDIA präsentiert GeForce-300-OEM-Karten

NVIDIA präsentiert GeForce-300-OEM-Karten

Veröffentlicht am: von

nvidiaFür heute Abend 18:00 Uhr unserer Zeit hat NVIDIA eine weitere Ankündigung zur GF100 versprochen, doch bereits jetzt sind erste Neuerscheinungen zu vermelden. Diese betreffen vor allem den OEM-Markt und sind auf den zweiten Blick auch nicht als Neuerscheinungen zu bezeichnen. Es handelt sich dabei um die Modelle GeForce GT 340, GT 330 und GT 320, wobei einfach nur alte Grafikkarten unter neuem Gewand verkauft werden. Beginnen wollen wir mit der GeForce GT 340, bei der es grundsätzlich um eine GeForce GT 240 handelt. Weiter geht es mit der GeForce GT 330, die nicht so einfach einzuordnen ist. NVIDIA gibt sehr unterschiedliche Spezifikationen in den Shader-Prozessoren, dem Speicher und den möglichen Taktraten an. Den Abschluss bildet die GeForce GT 320. Zu den Preisen ist bisher noch nichts bekannt.

Die technischen Daten im Überblick:

GeForce GT 340 GeForce GT 330 GeForce GT 320
GPU-Takt 550 MHz 500 - 550 MHz 540 MHz
Shader-Takt 1340 MHz 1250 - 1340 MHz 1302 MHz
Shader-Prozessoren 96 96 - 112 72
Speicher-Takt 1700 MHz

800 MHz DDR3
500 MHz DDR2 

790 MHz
Speicher-Größe 512 - 1024 MB 1 - 2 GB 1024 MB
Speicher-Interface 128 Bit 128, 192 und 256 Bit 128 Bit
Speicher-Bandbreite 54,4 GB/Sek. 24 - 32 GB/Sek. 25,3 GB/Sek.
maximale Leistungaufnahme 69 Watt 75 Watt 43 Watt

Kommen wir zu den Produktbildern der Karten:

NVIDIA GeForce GT 340:

GeForceGT340

NVIDIA GeForce GT 330:

GeForceGT330

NVIDIA GeForce GT 320:

GeForceGT320

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar37183_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
D:\Sachsen\Chemnitz
Hauptgefreiter
Beiträge: 176
hallo,

ich komme bei der tabelle durcheinander.
zweimal die gt320 und die größte nummer mit dem wenigsten speicher.
ich bin verwirrt und brauch mal jemand der mir das erklärt.

thx Chosen
#7
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17705
ACHTUNG: Klappe, Umbenennung die Xte - ACTION!!!

Meine Fresse das nervt jetz langsam richtig -.-
#8
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1895
Ist das nicht langsam ein Rekord für die häufigste Umlabelung eines Produktes ?
#9
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
In der tabelle stimmt was aber nicht, da gibt es 2x 320 und keine 340.
#10
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Juhuuuuuuuu

Neue Karten, äh Namen :fresse::fresse:
#11
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Boooooring!
#12
Registriert seit: 23.12.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
gf8k -> gf9k -> gt100 -> gt200 -> gt300 (oder so ähnlich) WTF?!
#13
customavatars/avatar126639_1.gif
Registriert seit: 07.01.2010
Schwäbisch Hall
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
und das krasse daran ist, das es funktioniert ;) Ich bewundere Nvidia. Solch eine Strategie zu fahren, ist nicht sehr einfach.
#14
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat TaNaKaTa;14058578
und das krasse daran ist, das es funktioniert ;) Ich bewundere Nvidia. Solch eine Strategie zu fahren, ist nicht sehr einfach.


Was soll daran schwer sein?
Nvidia setzt auf die Dummheit der Kunden und davon gibt es eine Menge.
#15
customavatars/avatar126639_1.gif
Registriert seit: 07.01.2010
Schwäbisch Hall
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
wenn mans einfach ausdrücken will ja. Man muss allerdings auch ganz schön redegewand sein, damit man sichs nicht mit den dummen kunden vergrault :) Außerdem muss man den anderen schlauen kunden zuckerbrot bieten, damit sie die peitsche hinnehmen, wenn du verstehst was ich meine
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]