> > > > NVIDIA präsentiert GeForce-300-OEM-Karten

NVIDIA präsentiert GeForce-300-OEM-Karten

Veröffentlicht am: von

nvidiaFür heute Abend 18:00 Uhr unserer Zeit hat NVIDIA eine weitere Ankündigung zur GF100 versprochen, doch bereits jetzt sind erste Neuerscheinungen zu vermelden. Diese betreffen vor allem den OEM-Markt und sind auf den zweiten Blick auch nicht als Neuerscheinungen zu bezeichnen. Es handelt sich dabei um die Modelle GeForce GT 340, GT 330 und GT 320, wobei einfach nur alte Grafikkarten unter neuem Gewand verkauft werden. Beginnen wollen wir mit der GeForce GT 340, bei der es grundsätzlich um eine GeForce GT 240 handelt. Weiter geht es mit der GeForce GT 330, die nicht so einfach einzuordnen ist. NVIDIA gibt sehr unterschiedliche Spezifikationen in den Shader-Prozessoren, dem Speicher und den möglichen Taktraten an. Den Abschluss bildet die GeForce GT 320. Zu den Preisen ist bisher noch nichts bekannt.

Die technischen Daten im Überblick:

GeForce GT 340 GeForce GT 330 GeForce GT 320
GPU-Takt 550 MHz 500 - 550 MHz 540 MHz
Shader-Takt 1340 MHz 1250 - 1340 MHz 1302 MHz
Shader-Prozessoren 96 96 - 112 72
Speicher-Takt 1700 MHz

800 MHz DDR3
500 MHz DDR2 

790 MHz
Speicher-Größe 512 - 1024 MB 1 - 2 GB 1024 MB
Speicher-Interface 128 Bit 128, 192 und 256 Bit 128 Bit
Speicher-Bandbreite 54,4 GB/Sek. 24 - 32 GB/Sek. 25,3 GB/Sek.
maximale Leistungaufnahme 69 Watt 75 Watt 43 Watt

Kommen wir zu den Produktbildern der Karten:

NVIDIA GeForce GT 340:

GeForceGT340

NVIDIA GeForce GT 330:

GeForceGT330

NVIDIA GeForce GT 320:

GeForceGT320

Weitere Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar37183_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
D:\Sachsen\Chemnitz
Hauptgefreiter
Beiträge: 176
hallo,

ich komme bei der tabelle durcheinander.
zweimal die gt320 und die größte nummer mit dem wenigsten speicher.
ich bin verwirrt und brauch mal jemand der mir das erklärt.

thx Chosen
#7
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17435
ACHTUNG: Klappe, Umbenennung die Xte - ACTION!!!

Meine Fresse das nervt jetz langsam richtig -.-
#8
customavatars/avatar39039_1.gif
Registriert seit: 22.04.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1884
Ist das nicht langsam ein Rekord für die häufigste Umlabelung eines Produktes ?
#9
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
In der tabelle stimmt was aber nicht, da gibt es 2x 320 und keine 340.
#10
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Juhuuuuuuuu

Neue Karten, äh Namen :fresse::fresse:
#11
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1614
Boooooring!
#12
Registriert seit: 23.12.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
gf8k -> gf9k -> gt100 -> gt200 -> gt300 (oder so ähnlich) WTF?!
#13
customavatars/avatar126639_1.gif
Registriert seit: 07.01.2010
Schwäbisch Hall
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
und das krasse daran ist, das es funktioniert ;) Ich bewundere Nvidia. Solch eine Strategie zu fahren, ist nicht sehr einfach.
#14
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat TaNaKaTa;14058578
und das krasse daran ist, das es funktioniert ;) Ich bewundere Nvidia. Solch eine Strategie zu fahren, ist nicht sehr einfach.


Was soll daran schwer sein?
Nvidia setzt auf die Dummheit der Kunden und davon gibt es eine Menge.
#15
customavatars/avatar126639_1.gif
Registriert seit: 07.01.2010
Schwäbisch Hall
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
wenn mans einfach ausdrücken will ja. Man muss allerdings auch ganz schön redegewand sein, damit man sichs nicht mit den dummen kunden vergrault :) Außerdem muss man den anderen schlauen kunden zuckerbrot bieten, damit sie die peitsche hinnehmen, wenn du verstehst was ich meine
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]