> > > > Aliens vs. Predator ab sofort im Bundle mit XFX-Grafikkarten

Aliens vs. Predator ab sofort im Bundle mit XFX-Grafikkarten

Veröffentlicht am: von

xfxSo langsam aber sicher finden sich immer mehr DirectX-11-Titel auf dem Markt ein. Nachdem zahlreiche AMD-Boardpartner ihren entsprechenden Grafikkarten das DirectX-11-Vorzeigespiel Dirt2 in Form eines Steam-Gutscheines beilegten, liefert XFX ab sofort einige Modelle mit Alien vs. Predator aus. Darunter ist nicht nur das derzeitige Flaggschiff, die ATI Radeon HD 5970, sondern auch die ATI Radeon HD 5870 und HD 5850. Auch die starke Mittelklasse – vertreten durch die ATI Radeon HD 5770 – wird ab sofort mit dem neuen DirectX-11-Titel ausgeliefert. Wie gewohnt muss der Käufer hierbei ein Steam-Account besitzen oder ein solches anlegen. Anschließend kann er durch die Eingabe des Gutschein-Codes das Spiel herunterladen und in voller Grafikpracht genießen. Die speziellen XFX-Modelle wechseln in unserem Preisvergleich derzeit schon für rund 133 Euro ihren Besitzer - ob aber auch deutsche Käufer in den Genuß kommen dürfen, bleibt abzuwarten.

techconnect_xfx_avsp_bundle

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16338
Hm, habe ich jetzt etwas verpasst und das Spiel bekommt in Deutschland doch eine Jugendfreigabe, oder werden in Zukunft XFX-Karten indiziert :lol:
#2
Registriert seit: 07.06.2009
München
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 430
Jetzt müssen bald schon Grafikkarten importiert werden, weil diese sonst indiziert und beschlagnahmt werden könnten :D
#3
customavatars/avatar63325_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Wuppertal
Flottillenadmiral
Beiträge: 5417
Wird sein wie HL2 Black Box bei den HD2900xx Karten.

Da hat der Hersteller die HL2 Version rausgenommen, wer aber volljährig war konnte das Spiel anfordern mit Rechnungs und Perso Kopie.
#4
customavatars/avatar80202_1.gif
Registriert seit: 17.12.2007
Münster
Stabsgefreiter
Beiträge: 295
directx 11?!
also das alien vs predator das ich kenne benötigte nur directx 6! ^^
die wollen doch jetzt nicht echt so nen spiel nochmal neu rausbringen?!
#5
customavatars/avatar33433_1.gif
Registriert seit: 14.01.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5547
das ist der 3.Teil der Serie ;)
#6
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7215
Zitat JoKa1988;14034623
directx 11?!
also das alien vs predator das ich kenne benötigte nur directx 6! ^^
die wollen doch jetzt nicht echt so nen spiel nochmal neu rausbringen?!


Nicht dein ernst, oder? :fresse:
#7
customavatars/avatar125430_1.gif
Registriert seit: 19.12.2009
Mainz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4951
das game rockt btw :-)
#8
customavatars/avatar32263_1.gif
Registriert seit: 28.12.2005
BRD - Lübeck
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
das game ist müll, die alten sind viel besser
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]