> > > > Das Warten auf Fermi hat kein Ende - Update: Releasetermin

Das Warten auf Fermi hat kein Ende - Update: Releasetermin

Veröffentlicht am: von
nvidia

Während AMD schon seit fast einem halben Jahr seine DirectX-11-Grafikkarten an den Mann bringt und innerhalb der letzten Tage fast im Wochen-Rhythmus ein neues Familienmitglied der ATI-Radeon-HD-5000-Reihe vorstellte, müssen NVIDIA-Fans noch immer auf das passende Gegenstück der kalifornischen Chipschmiede warten. Zwar konnte man bislang erste lauffähige Modelle zeigen und deren Leistung zumindest schon in Far Cry 2 präsentieren, doch bietet man seit Monaten nichts anderes als PR. Grund genug für einige bekannte Gerüchteküchen das Feuer immer heftiger lodern zu lassen. So berichtete jetzt Charlie Demerijan auf semiaccurate.com, dass NVIDIA den GF100 fast schon ad acta gelegt haben soll. Bei einer Ausbeute von gerade einmal zehn lauffähigen Chips pro Wafer, würden die Produktionskosten pro Karte bei rund 500 US-Dollar liegen – ein pures Verlustgeschäft, zumal Konkurrent AMD seinen RV870 deutlich günstiger fertigen kann. Hinzu komme aber auch der hohe Stromverbrauch und die Tatsache, dass man seine gesteckten Taktraten nicht erreichen könne. All diese Probleme könnte die Grafikschmiede erst mit dem 28-nm-Prozess lösen, heißt es weiter.

Optimistischer zeigt sich hingegen xbitlabs.com. So will NVIDIA-CEO Jen-Hsun Huang in seiner letzten Telefonkonferenz, bei der man seine neusten Quartalszahlen veröffentlichte, über die kommenden Grafikkarten gesprochen haben. Den Angaben zufolge sollen die neuen 3D-Beschleuniger zwar im ersten fiskalischen Quartal vorgestellt werden, doch sollen sie erst im Zweiten breit verfügbar sein – für normale Zeitbegriffe also wohl erst ab Mai. Doch nicht nur die NVIDIA GeForce GTX 480 und 470 sollen zu diesem Zeitpunkt endlich das Licht der Welt erblicken. Auch die Mainstream- und Entry-Level-Karten sowie die Quadro- und Tesla-Produkte sollen dann vorgestellt werden. Wann Fermi bzw. GF100 also tatsächlich kommen wird, das kann derzeit keiner genau sagen. Laut nordichardware.com kennen nicht einmal die NVIDIA-Boardpartner die finalen Karten geschweige denn Details.

Update:

Obwohl die Gerüchteküche in den vergangenen Tagen nur Negativ-Schlagzeilen brachte, ging man von einer Vorstellung im März - pünktlich zur CeBIT 2010 - aus. Wie nun brightsideofnews.com verlauten ließ, soll dem aber nicht so sein. Den Informationen zufolge soll die heiß erwartete Grafikkartengeneration zwischen dem 27. und 29. März vorgestellt werden. Am kommenden Montag will man zudem wieder einmal mehr eine größere Vorstellung vorbereitet haben. Was sich dahinter verbrigt, ist nicht bekannt. Nichtsdestotrotz werden wir versuchen, NVIDIA auf der Messe ein paar Details entlocken zu können!

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (104)

#95
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4659
Zitat scully1234;14060789
Auch die DX10 Karten werden mit den DX11 Spielen funktionieren.

Und solange die Konsolen nicht nachziehen in Sachen DX11 ist fraglich ob in nächster Zeit die Vorteile der 11er Version effektiv genutzt werden von vielen Spielen,da nicht mehr oft PC only veröffentlicht wird;)


Konsolen und D3D11?
Dachte, DX wäre ne Schnittstelle von Windows?
...selbst wenn, sind die Grafikeinheiten so alt in den Konsolen, dass sie gerade mal DX9 unterstützen würden, oder hab ich da nen Denkfehler?
#96
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat sommerwiewinter;14062272
Konsolen und D3D11?
Dachte, DX wäre ne Schnittstelle von Windows?


Auch Konsolen verwenden DX


Zitat sommerwiewinter;14062272

...selbst wenn, sind die Grafikeinheiten so alt in den Konsolen, dass sie gerade mal DX9 unterstützen würden, oder hab ich da nen Denkfehler?


Richtig erkannt z.Zt,deshalb hat es bei DX10 auch nie einen richtigen Durchbruch gegeben,weil Konsolen es nicht unterstützen u auch niemals werden

DX11 hat da aber bessere Vorraussetzungen,wie gesagt je schneller neue Konsolen kommen um so besser für die Schnittstelle und darauf aufbauende Games
#97
customavatars/avatar3284_1.gif
Registriert seit: 04.11.2002
Süd Brandenburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4659
Zitat scully1234;14062423
Auch Konsolen verwenden DX

Bei der xBox 360 kann ich mir das vorstellen, aber die PS3 und Wii werden keines falls die Freigabe von MS erhalten. ...nicht mal Win XP bekommt DX10 von MS, warum dann die anderen?

Hab mir gerade mal Direct3D auf Wiki durch gelesen... sehr interessant^^
#98
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat scully1234;14062423
Auch Konsolen verwenden DX


Nicht direkt, aber da die Grafikchips von PC Hardware abstammen ist die Featureliste ähnlich. So liegt das was die Chips von NV und ATI dort leisten teilweise über dem DX9 Niveau.
#99
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Neurosphere;14062792
Nicht direkt, aber da die Grafikchips von PC Hardware abstammen ist die Featureliste ähnlich.


Sicherlich nicht 1:1vergleichbar Konsole/PC aber in Sachen Abstammung DX9 ganz nahe bei einander,aber immer noch kein DX10 Derivat;)

Und da liegt das Problem bei DX10

Allerdings ist das DX Thema ja auch schon ein oft durchgenommenes hier:fresse:
#100
customavatars/avatar14053_1.gif
Registriert seit: 05.10.2004

Vizeadmiral
Beiträge: 7944
Also ende März wird man dann sicher schon einige HD58xx Karten hier am MP sehn. :bigok:
#101
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat scully1234;14062854
Sicherlich nicht 1:1vergleichbar Konsole/PC aber in Sachen Abstammung DX9 ganz nahe bei einander,aber immer noch kein DX10 Derivat;)

Und da liegt das Problem bei DX10

Allerdings ist das DX Thema ja auch schon ein oft durchgenommenes hier:fresse:


Theroetisch sind alle Grafikeffekte die DX10 kann auch mit DX9 möglich. Auch das was DX11 kann könnte man wohl mit DX9 darstellen. Problem ist halt nur die Leistung die die Grafikeffekte beanspruchen. Aber BTT.
#102
customavatars/avatar125651_1.gif
Registriert seit: 23.12.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Zitat Neurosphere;14062912
Theroetisch sind alle Grafikeffekte die DX10 kann auch mit DX9 möglich. Auch das was DX11 kann könnte man wohl mit DX9 darstellen. Problem ist halt nur die Leistung die die Grafikeffekte beanspruchen. Aber BTT.


Ja wobei solche Aussagen immer heikel sind. Bei Realtime 3D Grafik ist mehr Performance (oder auch effizientere Techniken wie vieles was mit DX10 neu dazu gekommen ist) immer auch gleich mehr mögliche Grafikeffekte. Wenn die Performance nicht reicht, nützt es genau nichts wenn man "theoretisch" auch alles hätte rendern können. Mit der CPU kann man heute auch alles was zukünfitge DX und OpenGL Versionen je können werden "theoretisch" heute schon. Es dauert halt nur viel zu lange für Realtime.
#103
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Zitat selektiv;14060065
Alt, heute wurde von NVIDIA offizel bestätigt das der Fermi am 26.03 vorgestellt wird und ein paar exemplare ( hoffentlich zigtausende, lol :asthanos:) direkt auf der messe verkauft werden.

Träum weiter. Die Karten, die's da geben wird, wird man wahrscheinlich an einer Hand abzählen können :fresse:
Mit der Verfügbarkeit wird's wohl auch nicht viel anders gehen als bei Ati.
#104
customavatars/avatar23700_1.gif
Registriert seit: 08.06.2005
Kumberg, Nähe Graz, Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2920
Ist mir egal - habe meinen Händler bereits gebeten mir eine Karte zu organisieren. Wird wahrscheinlich nur eine kriegen (Österreich) aber die gehöhrt mir falls ich es mir nicht aufgrund der Perfomance/ Lautstärke/ Temperatur nach den ersten Tests anders überlege.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]