> > > > ATI Radeon HD 5830 im Preisvergleich gesichtet

ATI Radeon HD 5830 im Preisvergleich gesichtet

Veröffentlicht am: von

amdObwohl AMD in den vergangenen Tagen seine ATI-Radeon-HD-5000-Familie weiter ausbaute, wartet man noch immer gespannt auf den Lückenfüller zwischen der ATI Radeon HD 5850 und der ATI Radeon HD 5770. Nun tauchte die ATI Radeon HD 5830 in unserem Preisvergleich auf und scheint so manches Gerücht der letzten Wochen zu bestätigen. Demnach kann das neue Familienmitglied mit insgesamt 1280 Streamprozessoren (256 5D) aufwarten und auf einen 1024 MB großen GDDR3-Videospeicher, welcher zudem über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, zurückgreifen. Auch wenn der Preisvergleich von insgesamt 60 Textur-Units spricht, beziffern wir die Anzahl auf 64 Einheiten, da an jeder SIMD (die ATI Radeon HD 5830 hat 16 davon) jeweils vier TMUs gekoppelt sind. Der GPU-Takt liegt den Angaben zufolge bei 800 MHz und somit über dem Niveau einer ATI Radeon HD 5850. Die Speicherchips arbeiten mit einer Geschwindigkeit von 1000 MHz

Weitere Informationen blieben dann aber auch schon aus. Wann die ATI Radeon HD 5830 endgültig das Licht der Welt erblicken wird, ist nicht bekannt - einzig Amazon listet den neuen 3D-Beschleuniger für rund 240 Euro. Die Gerüchteküche datiert den Launchtermin aktuell auf den 18. Februar 2009.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar37164_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
Bayern, Oberpfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4711
stimmt, wenige verfügbar - große nachfrage (weil auch keine konkurrenz) => preis wird erhöht ;)[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:57 ---------- Vorheriger Beitrag war um 11:56 ----------

[/COLOR]
Zitat Dark_angel;13974085

PowerColor AX5830 aufgetaucht
http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a506073.html


also wenn diese daten stimmen, dann wird die karte fast nicht langsamer als die 5850 sein!
#22
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
die 5830 wird bei großer Verfügbarkeit mind. 170 € kosten.

damit bleibt der Preis für die 5850 stabil.
#23
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
ach was, in nem halben jahr wird keiner mehr 170€ und mehr für ne HD5830 auf den tisch legen, wahrscheinlich nichtmal für ne 5850.
Im moment würde ich alles tun aber sicher keine überteuerte 58xx kaufen, warten ist hier angesagt (wenn möglich).
#24
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Ist klar das nach 6 Monaten die Preise anders aussehen.
erst wenn Nvidia ein breites DX11 Angebot im Markt hat wird sich was tun.
AMD wird noch eine 5890 vermarkten damit Nvidia noch mehr stress bekommt und weniger verdient.

Die Chipsfläche von Nvidia GT400 ist fast doppelt so groß wie der RV870, AMD verdient pro Wafer viel mehr Geld als Nvidia.
AMD kann sich Preise erlauben ohne Verlust zu haben. Ziel wäre Nvidia im Markt teillweise zu verdrängen.
#25
customavatars/avatar37164_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
Bayern, Oberpfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4711
Zitat pinki;13974692
ach was, in nem halben jahr wird keiner mehr 170€ und mehr für ne HD5830 auf den tisch legen, wahrscheinlich nichtmal für ne 5850.
Im moment würde ich alles tun aber sicher keine überteuerte 58xx kaufen, warten ist hier angesagt (wenn möglich).


das hab ich mir beim release der 5850 auch gedacht..."warte 2 wochen und dann kostet sie bestimmt nur noch <200 euro"
jetzt ist sie sogar noch teurer geworden, hab gleich nach dem release ~230 inkl. bezahlt...dafür bekommt man momentan eher keine ;)
#26
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5812
Das war auch bei der 5870 so hab beim release 310 bezahlt ketzt schauts ganz anders aus.
Das wird sich wohl erst ändern wenn NV endlich mal in die gänge kommt.
#27
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Bei den 240€ nutzen die gierigen Händler noch die derzeitigen Abzockpreise für die 5850 aus :stupid:
Bei guter Verfügbarkeit dürfte sie schnell auf 200€ oder darunter sein.
#28
customavatars/avatar55526_1.gif
Registriert seit: 10.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6322
Zitat Asuka Sohryu L.;13976857
Bei den 240€ nutzen die gierigen Händler noch die derzeitigen Abzockpreise für die 5850 aus :stupid:
Bei guter Verfügbarkeit dürfte sie schnell auf 200€ oder darunter sein.


Wann ist den eine gute Verfügbarkeit gegeben?

Die ASUS 5850 ist von 17 Händlern sofort Lieferbar, ab 277,96€

Solange eine GTX 285, 2048MB ab 349€ und eine GTX 285, 1024MB ab 270€ kosten und beide nicht schneller als eine HD5850 sind werden die Preise für die HD5xxxx nicht fallen, erst wenn NV mit was neuem kommt
#29
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
genau das ist ja der punkt, solang NV noch mit den 200 ern rum krabbelt, werden die preise ganz sicher nicht fallen, wartet ab wie es einen monat nach erscheinen der neuen NV´s aussieht (ausreichende verfügbarkeit der neuen NV vorrausgesetzt)

Allein deswegen schon weil die neuen NV dann deutlich schneller sein werden, das behaupte ich nicht weil ich NV so toll find, im gegenteil, aber realistisch gesehen wäre alles andere ein schlag ins gesicht für NV, die müssen schneller sein und werden es auch sein.

Und welch wunder, dann wird auch die verfügbarkeit der HD5xxx plötzlich ganz normal sein ^^
Im moment wird der preis künstlich hoch gehalten wenn man mich fragt
#30
customavatars/avatar342_1.gif
Registriert seit: 17.07.2001

Flottillenadmiral
Beiträge: 4770
wer träumt hier alles von 170 euro? niemals! zumindest nicht innerhalb des nächsten monats, wer will wetten? ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]