> > > > Erste Informationen zur Radeon HD 5830

Erste Informationen zur Radeon HD 5830

Veröffentlicht am: von

amdBislang weist die "ATI Radeon HD 5800"-Reihe nur zwei Varianten auf, die HD 5850 und die HD 5870. Doch bald soll die HD 5830 auf den Markt kommen und das Lineup der DirectX-11-Grafikkarten von AMD erweitern. Den neusten Gerüchten zufolge soll die HD 5830 noch in der letzten Januarwoche (ab 25.01.) an den Start gehen. Dies wollen zumindest die Kollegen vom ATi-Forum in Erfahrung gebracht haben. Angeblich soll die HD 5830 dabei auf das gleiche PCB setzen, das auch die HD 5850 verwendet und auch die Kühlung entspräche der der größeren Schwester. Als Speicher werde ebenfalls GDDR5 eingesetzt. Weitere Spezifikationen, wie die Anzahl der Shadereinheiten oder Taktraten von GPU und Speicher, sind leider noch nicht bekannt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (21)

#12
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 6025
Zitat SirFredderik;13742183
@MFelgate
Was bringt mir das im Alltag, ob ich 1000 oder 1280 Streamprozessoren habe, oder ob ich 630MHz oder 700MHz GPU-Takt habe, oder ob ich 1800MHz oder 2000MHz RAM-Takt habe?
Was habe ich konkret davon? Das Crysis 5Fram schneller läuft?
Oder das ich jetzt 6 statt 5 32Zöller anschließen kann?


bei den min frames können 5 mehr schon für ein angenehmes oder unangenehmes spiel vergnügen sorgen....
#13
customavatars/avatar123386_1.gif
Registriert seit: 16.11.2009
SO von Berlin in BRB
Obergefreiter
Beiträge: 88
@SirFredderik:
Ich habe die kommende Karte mit keinen Frameraten zu irgendwelche konkreten Spielen in Verbindung gebracht. Insofern weis ich nicht, was Du gern von mir wissen möchtest.
Die eventuellen Spezifikationen, die ich genannt habe, wurden von mir aus den Daten der HD4830 abgeleitet, um damit eine ungefähre Einordnung der Leistungsfähigkeit darstellen zu können.
#14
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Zitat SirFredderik;13742183
@MFelgate
Was bringt mir das im Alltag, ob ich 1000 oder 1280 Streamprozessoren habe, oder ob ich 630MHz oder 700MHz GPU-Takt habe, oder ob ich 1800MHz oder 2000MHz RAM-Takt habe?
Was habe ich konkret davon? Das Crysis 5Fram schneller läuft?
Oder das ich jetzt 6 statt 5 32Zöller anschließen kann?


Trollpost vom Feinsten.

Du bist im HWLUXX FORUM kleiner



Gute nacht :kotz::kotz::kotz::kotz:
#15
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14529
Jungs, ruhig Blut! :wink:
#16
customavatars/avatar46203_1.gif
Registriert seit: 30.08.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1488
Könnte interessant werden, denn die 4830 war ja eine recht gute Karte.
#17
Registriert seit: 22.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 767
Die HD5830 soll leistungsmäßig wohl die HD4890 ablösen und vorallendingen ein Angriff auf die GTX275 sein. NV wird vermutlich noch Monate brauchen, um unterhalb der Leistung einer HD5870 etwas neues anzubieten.
#18
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 808
Aber sehe ich das richtig das bei der HD5830 in erster Liene die Shader sowie Taktraten "beschnitten" werden, aber dennoch der Referenzkühler der HD5850 zum Einsatz kommt? Dann dürfte man doch ordentlich Reserven zum OCen haben und ohne Hitzeprobleme an die Taktraten der HD5850 ran kommen?! Oder sind eher die zweitklassigen Cyperess Chips nicht nur von der Shaderanzahl begrenzt, sondern auch von den Taktraten (bzw. laufen bei höheren unstabil)?

Was denkt ihr wie viel die HD5830 kosten wird? In einigen News steht das diese schon für unter 200€ auf den Markt kommen soll. Wann kann man zuschlagen? Ich würde die Karte gerne recht zügig haben, und nicht wieder ewig auf die Verfügbarkeit warten. Andererseits will ich auch nicht das die erste Verkaufswelle überteuert verkauft wird und der Preis nach 2-3 Wochen deutlich fällt.:( Wie macht ihr das?
#19
customavatars/avatar90380_1.gif
Registriert seit: 26.04.2008

Bootsmann
Beiträge: 515
Zitat G00fY;13755015

Was denkt ihr wie viel die HD5830 kosten wird? In einigen News steht das diese schon für unter 200€ auf den Markt kommen soll. Wann kann man zuschlagen? Ich würde die Karte gerne recht zügig haben, und nicht wieder ewig auf die Verfügbarkeit warten. Andererseits will ich auch nicht das die erste Verkaufswelle überteuert verkauft wird und der Preis nach 2-3 Wochen deutlich fällt.:( Wie macht ihr das?


2-3 Wochen abwarten ;)
#20
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 808
Zitat ToWiKA;13761881
2-3 Wochen abwarten ;)
Na toll, also warten bis alle weg sind. Und die wenigen die dann immer von zeit zur Zeit verfügbar sind, werden dann bestimmt auch nicht sonderlich billiger, oder?:D

Ich glaube ich schlage diesmal direkt zu, wenns die so für ~170€ gibt wäre das ne feine Sache. Im CB Forum scheint jemand konkretere Specs zu wissen: klick
#21
Registriert seit: 22.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 767
Zitat G00fY;13766053
Na toll, also warten bis alle weg sind. Und die wenigen die dann immer von zeit zur Zeit verfügbar sind, werden dann bestimmt auch nicht sonderlich billiger, oder?:D

Ich glaube ich schlage diesmal direkt zu, wenns die so für ~170€ gibt wäre das ne feine Sache. Im CB Forum scheint jemand konkretere Specs zu wissen: klick


Das mit dem sofort zuschlagen kann ich dir auch nur dringend raten, da die Karte für viele äußerst interessant sein dürfte und eine dementsprechende Nachfrage bestehen wird. Schon bei der HD5870 und HD5850 wurde die Situation von vielen vollkommen unterschätzt und man konnte immer wieder den Ratschlag lesen "warte lieber noch die Preise fallen bestimmt bald", was daraus dann geworden ist wissen wir ja nun.

Ich hab meine HD5870 für 290€ sofort 1 Tag nach Release vorbestellt und dann auch für diesen Preis bekommen. Wenn eine neue Graka-Gen ohne gleichwertige Konkurrenz rauskommt, ist es eigentlich nicht schwer die Preis- und Nachfrageentwicklung vorauszusehen. Allerdings erwarte ich keine extremen Lieferengpässe. Also wenn du eine HD5830 für einen günstigen Preis bestellen kannst solltest du dies auch tun.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]