> > > > Powercolor motzt HD-5770-Serie auf

Powercolor motzt HD-5770-Serie auf

Veröffentlicht am: von
powercolorWie Powercolor in einer Pressemitteilung bekannt gibt, wird man die HD-5770 in eigenem Design relaunchen. Unter dem Namen "PCS+ HD5770" soll eine Karte mit eigenem Layout sowie leicht angehobenen Taktraten erscheinen. Der Chiptakt wurde auf 875, der GDDR5-Takt auf 1225 Mhz angehoben - so kann eine Speicherrate von rund 4,9 Gbps erreicht werden. Weiterhin verbaut Powercolor einen - nach eigenen Angaben - superleisen 92-mm-Lüfter, der die Temperaturen im Gegensatz zum Referenzmodell nochmal um 10-Grad-Celsius senken soll. Als Beigabe erhält man das Rennspiel DiRT2. Ab dem 18. Dezember soll die Karte verfügbar sein, einen Preis nannte der Hersteller bislang nicht.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (32)

#23
customavatars/avatar38708_1.gif
Registriert seit: 16.04.2006

Admiral
Beiträge: 13924
Was meinst du mit höherer Version?
#24
customavatars/avatar59315_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007
Braunschweig
Admiral
Beiträge: 16493
na beispiel die 5850 oder 5870
#25
customavatars/avatar38708_1.gif
Registriert seit: 16.04.2006

Admiral
Beiträge: 13924
Achso! Ich bin von einer HD4870 (825/1100) auf eine HD5770 (950/1350) gewechselt und ich kann nicht sagen, dass sich die Leistung in 1680x1050 verschlechtert hat. Irgendwie fühlt es sich sogar so an, als ob die Karte mit dem OC einen Ticken schneller ist, als meine alte 4870. Eigentlich kann man bei der Leistung und dem Preis der 5770 die 5850 gar nicht empfehlen. Die kostet fast das Doppelte und ist dann im Endeffekt vielleicht 30% schneller. Mit der 5870 sieht es noch schlimmer aus. Zwei 5770 kosten weniger als eine 5870 und sind gleich schnell.

Was die WaKü anbelangt solltest du die Standard-Version nehmen, denn für irgendwelche eigen-Designs wirst du sicherlich keinen passenden Kühler bekommen. Gibt es denn überhaupt schon was für die 5770 in dieser Richtung.

Zum Thema Spulenfiepen kann ich nur sagen, dass mein nicht fiept oder pfeift.
#26
customavatars/avatar47233_1.gif
Registriert seit: 14.09.2006
@Home
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Zitat TopAce888;13550850
Was mich aber am Setsugen richtig stört ist die Position des Lüfters. Warum wurde der auf die Unterseite des Kühlers verfrachtet, da er Lüfter so RAM und SpaWas nicht anpusten kann.

Der Lüfter bläst doch direkt auf Ram und Spawas, sogar noch direkter wie bei einem Kühler wie dem HR-03 oder Musashi, wo die Luft erst noch durch die Kühlrippen durch muss.

Bei einem frühen Test auf HT4U war der Lüfter saugend montiert, das wurde jedoch bemängelt (schlechtere Temps als blasend) und Scythe hat nachgebessert sodaß der Setsugen meines Wissens momentan schon "richtigrum" ausgeliefert wird.

Ich finde die Lage des Lüfters daher sehr gut, denn der ist ja so kaum von Speicher und Spawas entfernt. :)
#27
customavatars/avatar59315_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007
Braunschweig
Admiral
Beiträge: 16493
jep gibts. Ist aber auch das einzige was ich auf die schnelle gefunden habe.

Welche ist denn die Standart V. :stupid:

Sry Ati Neuling :fresse:
#28
customavatars/avatar47233_1.gif
Registriert seit: 14.09.2006
@Home
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1390
Zitat TopAce888;13551342
Eigentlich kann man bei der Leistung und dem Preis der 5770 die 5850 gar nicht empfehlen. Die kostet fast das Doppelte und ist dann im Endeffekt vielleicht 30% schneller.

Stimmt so nicht ganz, schau dir bspw. mal das Performancerating von einem aktuellen Test auf Computerbase.de an, dort ist die HD5850 im Großteil der Benchmarks ca. 50% schneller und das ist schon ein Wort. Unverhältnismäßig teuer ist sie allerdings trotzdem.
#29
customavatars/avatar59315_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007
Braunschweig
Admiral
Beiträge: 16493
Otti@ Vergleich mal die Reviews mit FB.
#30
customavatars/avatar38708_1.gif
Registriert seit: 16.04.2006

Admiral
Beiträge: 13924
Stimmt, wie komme ich dann auf 30%? :stupid:

Zitat djnoob;13551373
jep gibts. Ist aber auch das einzige was ich auf die schnelle gefunden habe.

Welche ist denn die Standart V. :stupid:

Sry Ati Neuling :fresse:


Die mit dem doppelten DVI Anschluss, bzw. mit dem verpackten oder dem runden Kühler
#31
customavatars/avatar59315_1.gif
Registriert seit: 03.03.2007
Braunschweig
Admiral
Beiträge: 16493
Hier kann man sehen, welche passen
#32
customavatars/avatar38708_1.gif
Registriert seit: 16.04.2006

Admiral
Beiträge: 13924
Das sind auch genau die Versionen die ich genannt hatte. Allerdings ist das Rev2 bei Club3D und Powercolor irreführend, weil die Rev2. bei denen eigentlich die Karte mit Eigenlayout sind.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]