> > > > Die ersten ATI-Radeon-HD-5970 erreichen den Markt

Die ersten ATI-Radeon-HD-5970 erreichen den Markt

Veröffentlicht am: von

amdBereits heute morgen lies AMD endlich die Katze aus dem Sack und präsentierte mit der ATI Radeon HD 5970 sein neustes Flaggschiff. Wie schon Wochen zuvor berichtet, setzt das neue Pixelmonster dabei auf zwei vollwertige RV870-Chips und kann somit mit satten 3200 Streamprozessoren (320 5D) sowie mit einem 2048 MB großen GDDR5-Videospeicher aufwarten. Im Gegensatz zur Single-GPU-Lösung mussten die US-Amerikaner die Taktraten allerdings etwas nach unten korrigieren, sodass diese mit 725 bzw. 1000 MHz ihren Dienst verrichtet. In der Zwischenzeit haben natürlich auch schon die ersten Hersteller die Gelegenheit genutzt, ihre Ableger an den Start zu schicken. Alle uns bekannten Modelle von PowerColor, Club3D, HIS und MSI vertrauen allerdings strikt auf die Referenzvorgaben von AMD. Einzig Sapphire und XFX haben sich etwas Neues einfallen lassen. Während Sapphire leicht an der Taktschraube drehte und neben seiner Standardkarte auch eine OC-Edition ins Rennen schickte, präsentierte XFX hingegen seine beliebte Black-Edition. Diese kommt allerdings nicht mit höheren Taktraten daher, sondern kann mit einer speziellen Overclocking-Software – namentlich OverVolt Tool – im Lieferumfang glänzen.

Mit einem Preis von rund 560 Euro ist das Club3D-Modell in unserem Preisvergleich am günstigsten. Die OC-Version aus dem Hause Sapphire ist hingegen für 619 Euro zu haben. Allerdings sieht es mit der Verfügbarkeit derzeit noch etwas mau aus, denn kaum ein Händler hat die neue ATI Radeon HD 5970 auf Lager.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/amd-hd5970-boardpartner-01{/gallery}

Weiterführende Links:


Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (54)

#45
customavatars/avatar44820_1.gif
Registriert seit: 12.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4190
Zitat denni;13374184
Nicht nur du, denn falls man eine zweite 5870 (sofern man überhaupt eine günstig bekommt) dazu steckt, dann ist man schneller unterwegs.


Ja und vor allem auch viel billiger....also bis jetzt bekommt man keine 5870 unter 340-360 Euro, wobei man eher von 360 ausgehen kann.

360 + 360 = 720 Euro
5970 = 500-600 Euro

Da frag ich mich ob manche hier immer noch blind sind, die 5970 kostet knappe 100 Euro weniger und die Mehrleistung von 2 x 5870 ist doch einfach unbrauchbar...
#46
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6068
Wieso ist die Mehleistung unbrauchbar? Wer sich eine 5970 kaufen kann, der kann auch warten bis 5870 genauso viel kosten und dabei schneller sind ;)
#47
customavatars/avatar83720_1.gif
Registriert seit: 29.01.2008
Trier
Vizeadmiral
Beiträge: 6841
Dieses hin und her ^^ Was würdet ihr mir Raten? Für meine x2 würde ich ja noch so um die 250€ bekommen mit wakü.
#48
Registriert seit: 19.09.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 265
@n3o123

ich habe ebenfalls eine 4870X2 gehabt (und inkl. Wakü noch 235€ bekommen...nur so am Rande).
Habe direkt auf die 5970 upgegradet und es nicht bereut.
Mit entsprechender Anhebung des Vcore auf 5870 Niveau komme ich sofort auf 900/1300 Taktung....damit erziele ich sogar noch eine leicht höhere Leistung als ein Standard 5870 CF Gespann.

Natürlich habe ich noch einen saftigen preis für meine 5970 gezahlt (600) - aber das ist nunmal der preis der "early adoptors" :)
Vor Ende Dezember wird die 5970 wahrscheinlich eh nicht mehr lieferbar sein.

--> Also Empfehlung: Geht direkt auf die 5970 - später noch eine Wakü drauf und fertig!
#49
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3255
Zitat denni;13378100
Is so, lieber auf einen QC aufrüsten und eine 5870 / 5850 nehmen ;)


Worauf stützt du deine Aussage ?
Gibts Vergleichbenches Dualcore <> Quadcore @4ghz+ ?

Frage mich warum ein DC nicht reichen soll ?! (Es sei denn es handelt sich um Anno oder GTA IV)...
#50
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 6068
Zitat elcrack0r;13386138
Worauf stützt du deine Aussage ?
Gibts Vergleichbenches Dualcore <> Quadcore @4ghz+ ?

Frage mich warum ein DC nicht reichen soll ?! (Es sei denn es handelt sich um Anno oder GTA IV)...


Die beiden Spiele sind ein Beispiel dafür was uns 2010 erwartet ;)
#51
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2943
?! In was für auflösungen spielt ihr das die CPU nicht reichen soll? in den auflösungen / einstellungen wo die 5970 sinn macht geht sicher der GPU vor der CPU die Luft aus, wer damit auf 1024x768 spielt hat ein anderes problem....

ausserdem sollte man den threadtitel ändern--->Die ersten 10 ATI-Radeon-HD-5970 erreichen den Markt :lol:
#52
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Ich bin an dieser Stelle mal so nett und erinnere euch freundlich daran wieder zum Thema zurück zu kommen :)
#53
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3255
Na gut, für zukünftige Spiele kann man sich ja aktuell eine neue CPU holen, wenn das neue Lieblingsspiel nicht in den max. Settings läuft.

Deine Aussage klang so, als würde ein Dualcore die Grafikkarte (HD5970) nicht ordentlich befeuern können. So lange die Graka der limitierende Faktor in Spielen ist, kann man sich die Empfehlung "tausch lieber deinen Duo gegen einen Quad aus" sparen oder ? Ich bin sowieso gespannt was 2010 an Spielen wirklich so krasses kommt, dass der C2D überflüssig wird ;) Ich werd es auf jeden Fall testen. Ein oder zwei HD5870er werdens schon mit meinem aktuellen System werden.
#54
customavatars/avatar73616_1.gif
Registriert seit: 26.09.2007
Ort mit 18 Buchstaben in Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4277
Hallo,

laut der Homepage von EK wirds von denen ab 30.11 die ersten Kühler für die Karte geben:Klick
Die vernickelten Varianten sollen 2-3 Tage später fertig sein.

ciao Tom
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]