> > > > Sapphire Vapor-X-Serie in der Redaktion eingetroffen

Sapphire Vapor-X-Serie in der Redaktion eingetroffen

Veröffentlicht am: von

sapphireHeute sind die ersten modifizierten ATI-Radeon-HD-Grafikkarten der neuesten Generation eingetroffen. Dabei handelt es sich um zwei Modelle von Sapphire. Sowohl die Sapphire Vapor-X HD5750 als auch die Sapphire Vapor-X HD5870 zeichnen sich durch einen modifizierten Kühler und höhere Taktraten aus. Allerdings müssen die Erwartungen an die Taktsteigerung gleich wieder reduziert werden, denn anstatt mit 700 MHz an der GPU legt Sapphire 710 MHz an. Auch beim Speicher bewegt sich die Übertaktung in diesem Rahmen, von 2.300 auf 2.320 MHz. In beiden Fällen dürften sich die Auswirkungen in den Benchmarks in Grenzen halten. Weiterhin noch interessant dürfte die Kühlung sein. Sowohl bei den Temperaturen, als auch bei der Lautstärke verspricht Sapphire einige Verbesserungen.

5800_Vapor-X_2_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Gleich mit im Paket ist wie gesagt auch die Sapphire Vapor-X HD5870. Auch hier bewegen sich die Taktraten auf einem sehr gemäßigten Niveau. Die GPU läuft hier mit 870 anstatt 850 MHz. Beim Speicher sind es immerhin 100 MHz, so liegen anstatt 2.400 MHz gleich 2.500 MHz am GDDR5-Speicher an.

5800_Vapor-X_1_rs

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Beiden Karten werden wir auf den Zahn fühlen und die Ergebnisse in der nächsten Hardwareluxx [Printed] zusammen mit anderen modifizierten Retail-Modellen der neuen Serien präsentieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar122796_1.gif
Registriert seit: 06.11.2009

Banned
Beiträge: 460
klar alle 58XX karten werden auch als Vapor-X Variante angeboten
#14
customavatars/avatar22546_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005
Sda.
Flottillenadmiral
Beiträge: 5355
Wieviel Monate dauer es bis man die Karten kaufen kann... 2010?
#15
customavatars/avatar34930_1.gif
Registriert seit: 07.02.2006
Frankfurt/Oder
Banned
Beiträge: 1449
Tut mir leid das ich hier vielen auf den Schlips getreten bin aber das ist und war mein erster Eindruck der 4870 Vapor-X. Nicht nur das sie sich garnicht takten lies, sondern hatte auch ein idle von 70° und unter last waren es dann 110°. Wohl gemerkt war die shutdown bei 113° und das ist ja wohl überhaupt nicht im interesse des User. Wie sagt man immer so schön, der erste Eindruck zählt und der war alles andere als berauschend für mich.
Mal zum Vergleich, was habt ihr für Temperaturen?

MFG
#16
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13258
Laut dem Radeon3D Test/Artikel ist der UVP für die Vapor-X 5870 [U]365€[/U].

Wenn man dagegen die Preise von alternate etc. sieht, frage ich mich schon was das soll...(449€)

--

@ odi wan:

Hier sind die Temperaturen der neuen 5870 Vapor X:

http://www.radeon3d.org/artikel/grafikkarten/sapphire_radeon_hd_5870_vapor-x/messwerte/

72°C unter Vollast (Furmark) und 40°C im idle.

--> Irgendwas scheint da bei dir schief gelaufen zu sein.

Dazu ist die Karte laut dem Test unter Vollast als auch im Idle leiser als die Referenzkarte (und liefert durchweg bessere Temperaturen).

Im Idle ist es die leiseste Karte, die Sie jemals getestet haben.
#17
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7606
Die 58xx Serie ist sehr schlecht verfügbar, da sind das Sondermodelle erst recht. Und Alternate ist der einzige Händler der die Karte momentan listet, den Preis kann man daher getrost ignorieren.
#18
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13258
Da hast du natürlich auch recht.

Im Prinzip ist keine 5870 unter 400€ lieferbar.

Dann relativiert sich natürlich auch der Preis ^^ wieder. Da ist alles so maßlos überteuert.
Anfängliche Preise waren bei ca. 300€ für ne 5870, richtig *g* ?
--

Bin gespannt wieviele Wochen (oder Monate?) es dauert bis TSMC mal wieder 40nm Chips für die 5850/5870 liefern kann.
#19
customavatars/avatar108347_1.gif
Registriert seit: 11.02.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 164
Also wenn die Vapor in der HD5850er Version verfügbar ist, greif ich zu! *Yeaahha

Aber so wie es mit der aktuellen Verfügbarkeit aussieht, wird es wohl vor 2010 nix werden! :heul:
#20
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7606
Mir wäre die Vapor nächstes jahr rcht (also die 5870) für meinen HTPC an dem halt auch gezockt werden soll - die soll dann aber auch 3 Jahre mindestens halten..^^

Und ja, TSMC hat Probleme und AMD arbeitet mit denen daran die Ausbeute zu verbessern - wenns dann soweit ist und die Karte in Massen verfügbar ist fällt auch der Preis ganz schnell.
#21
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3113
So wie das Radeon3D-Review aussieht, scheint Sapphire wohl relativ stark selektierte Chips dort zu verbauen. Zum Beispiel ist die Karte dort um Vergleich zum Referenzmodell undervoltet, was sicherlich auch bei den Temperaturen mithilft. Trotzdem ließ sie sich beeindruckend übertakten.

Also entweder starke Selektion, oder es war mal wieder eines dieser angeblichen "Presse-Samples"... :fresse:
Na mal schauen was HWLuxx so herausfindet!

Zum Thema TSMC: irgendwie könnt ich mir vorstellen, dass ATi hiermit das letzte mal dort eine Großserienfertigung in Auftrag gegeben hat... stellt euch mal vor, es ist Dezember, und du hast zum ersten mal im Leben ein konkurrenzloses Produkt... und setzt trotzdem das Weihnachtsgeschäft komplett in den Sand, weil der Auftragsfertiger nicht liefern kann. ATi wird ganz massiv angefressen sein im Moment! Und wenn man bedenkt, dass Globalfoundries 2010 einen neuen 32nm-Prozess beginnt, könnte man gleich dort die nächste Serie fertigen lassen...
#22
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7606
AMD wird wohl direkt auf 28nm gehen, und soweit ich weis wollen die GPUs auch dann mit von GF fertigen lassen. Ist ja auch sinnvoll, man sollte sich nicht von einem einzigen Fertiger abhängig machen. Und Konkurrenz belebt das Geschäft :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]