> > > > Gerüchte: NVIDIA nimmt verschiedene GTX-2xx-Karten vom Markt

Gerüchte: NVIDIA nimmt verschiedene GTX-2xx-Karten vom Markt

Veröffentlicht am: von
nvidia3"SemiAccurate" will erfahren haben, dass NVIDIA bald ihre Oberklasse-Grafikkarten vom Markt nehmen wird. Betroffen seien die GTX285, GTX260 und GTX275 - die Karten sollen den EoL-Status erreicht haben und nur noch aus Lagerbeständen verkauft werden. So zumindest soll eine Mitteilung an die Auftragsfertiger gelautet haben. Dazu gebracht haben soll NVIDIA der Konkurrenzdruck, der durch ATIs neuesten Streich hervorgebracht wurde. Die günstigen Preise bei einer solchen Leistung soll man angeblich mit diesen Karten nicht erreichen können. Auch "Fermi" soll den Hersteller nicht sofort wieder in Fahrt bringen, da der Chip zwar vielversprechend sei, jedoch bislang fast nur auf dem Papier existiere. Ob es sich dabei wirklich um einen Rückzieher seitens NVIDIA oder um die ersten Vorbereitungen auf einen schnelleren Release von "Fermi" handelt, ist ungewiss. Die Gerüchte sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, da es sich bei "SemiAccurate" um eine Seite mit ATI-Zuneigung handelt.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (29)

#20
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40909
Zitat Megamiac;13039608
Abwarten , ich hatte noch nie ein Problem mit Nvidia Grafikkarten und nur weil ATI es mit 870er und seinem Geflimmer mal geschafft hat leistungsmässig in schlagdistanz zu kommen mag ich den schrott immer noch nicht den sie Produzieren .
Die Chips von ATI und AMD haben so gut wie kein OC Potenzial weil sie immer an ihrer Leistungsgrenze verbaut werden und ausser das sie immer versuchen die neusten Features zu verbauen auch wenn sie kein Mensch braucht DDR 4 auf 3870 DDR 5 auf 4870 und Direct x 10.1 was in meinen Augen nichts als Effekt hascherei ist sind sie doch was neue Einfälle angeht die Das Gamen für mich intressanter machen wie z.B physix nicht gerade leuchten .
Das Risiko trägt Nvidia ganz alleine und Ati ach ich spar mir die Worte und geh lieber ins EVGA forum da lachen sie zum Glück über dieses Gerücht was mir Mut macht .
Komisch nur das die 5870 aufeinmal auch nicht unter 350€ zu bekommen ist .
Wird wohl erst wieder verschenkt wenn die GTX 360 auf dem Markt ist .

MfGamiac


deine meinung in ehren, aber wenn man diese mit kraftausdrücken mitteilen muss, sollte man sich das vielleicht ganz sparen.
und innovation scheint dir erst wichtig zu sein, wenn sie von deiner lieblingsmarke verbaut wird? auch nicht schlecht so eine ansicht...
#21
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17437
Manche haben halt einfach nen kleinen Treffer :)

Also ich hoffe das Nvidia weiter Grakas produziert, auch wenn ich selbst nie wieder ne NV Karte kaufen werde. Nen Markt ohne Konkurrenz ist einfach zum Kübeln.

So werden die ATI Karten (die einfach vom P/L die Nvidias um längen schlagen) leider auch teurer da AMD die Preise dann selber bestimmen kann.

Andererseits würde ich es Nvidia mal richtig gönnen eins vor den Bug zu kriegen... so ne arrogante und verlogene Firma ist es echt net wert beachtet zu werden.

Wenn mer dann noch so dämlich ist Nutzern die eine AMD Karte als Primäre benutzen, aber eine Nvidia Karte als PhysX benutzen wollen den Treibersupport zu killen... dann is echt alles zu spät.

So hätten sie wenigstens im Low-Med End Segment noch Karten verkaufen können die als PhysX Beschleuniger verwendet worden wären. Aber selbst diese Kunden vergrault man sich...

Entweder Nvidia setzt mal seinen CEO ab und es geht andere Wege... oder ich seh wirklich schwarz bei der Firmenpolitik und Öffentlichkeitsarbeit die so geleistet nicht sein kann!
#22
customavatars/avatar52511_1.gif
Registriert seit: 28.11.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2626
@Megamiac

Hast du dich auch nur mal für 5min mit dem beschäftigt, was du hier so von dir gibts? Verstehst du warum, GDDR5 auf der 4800er Reihe verbaut wurde? Scheinbar war dies der richtige Weg, denn AMD hat mit seinen Karten Geld verdient!

DX10.1 ist ein Standart, den die Karten von AMD unterstütz haben. Kennst du den Vorteil von DX10.1? Scheinbar nicht..

Als Endverbraucher war die hohen Qualität bei einigen nVidia-Modellen in der Vergangenheit (65nm des G200) sicher eine schöne Sache, das resultierende OC-Potential sicher auch. Doch das ist 1.) nicht im Sinne des Herstellers und 2.) sicher nicht bei allen Modellen der Fall!

Für mich persönlich hat AMD mit der 5800er Serie einen wichtigen Schritt gemacht, das Produkt im ganzen scheint zu stimme was die Qualität und Features angeht!
AMD hat sich gemacht und steht wirklich gut da, das nVidia nun selbst in Verzug geraten is macht die Sache nicht leichter..

Aber ich hoffe auch auf einen starken G300, schon der Preis willen ;)
#23
customavatars/avatar31874_1.gif
Registriert seit: 22.12.2005

Admiral
Quietsche-Entchen
Beiträge: 13626
@Megamiac
Na dann ist ja gut. :rolleyes:

@Topic
Gerücht war falsch und wurde dementiert.
http://ht4u.net/news/21026_geruechte_und_wahrheiten_%E2%80%93_nvidia_gesteht_lieferengpaesse/
#24
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
huh.. da bin ich ja beruhigt...:)
#25
customavatars/avatar111589_1.gif
Registriert seit: 04.04.2009
Brandenburg a. d. Havel
Flottillenadmiral
Beiträge: 5340
hätte mich ein wenig gewundert wenn nvidia alle gt200 karten schon aus dem rennen genommen hätte. z.b. die gtx295 "2.0" ist doch noch ziemlich frisch.
#26
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 15880
naja, aus dem rennen nehmen werden se se nicht, aber die produktion wird schon gedrosselt werden,

zum einen tippe ich mal, werden sowieso die ersten testläufe für nachfolger langsam anfangen müssen, udn zum anderne ist mit der 58x0 reihe ebend ein konkurent am markt, der sicher einige käufer abjagen wird ;)

und bzgl. nvidia als firma:

ja, das mitd em physx find ich auch blöde, kann mri aber als gelegenheitsgamer eigentlich am hinterteil vorbeigehen, das man bei nvidia mal ebend den falschen weg bzgl. der die-flächen geht ist mri auch recht, die dürfen gern mal richtig auf die nase fallen, intel hat es gegen amd ja auch schon gezeigt, das man mit kleinen dies doch merh erreichen kann als mit großen (core2 gegen phenom1)

wenn ein prozess soo gut läuft das keien probleme zu erwarten sidn kann man solche vorhaben ja riskieren, aber da man im grafik-chip-bereich bzgl. der strukturbreiten bisher sogar unterhalb der cpu-strukturen lag, find ich das gewagt

das nvidia ganz vom markt verschwindet will natürlich auch keiner, die sollen udn müssen den gegenpart zu ati geben, wer soll es denn sonst tun?

Matrox? S3? bestimmt nicht, die beiden sind leider heute aus dem rennen,
das waren noch zeiten als die 4 zusammen um marktanteile kämpften und sogar rel. gleich auf waren ;)

achja, und bzgl. innovationen und dem gleichzeigigen erscheinen von karten von amd kann ich mich noch gut an die dx9 einführung und das erscheinen der radeon 9500/9700 erinnern,
wenn amd wiederholen kann was damals lief, dann weht nvidia eine sehr steife briese ins gesicht ;)
#27
customavatars/avatar89889_1.gif
Registriert seit: 19.04.2008
PorscheTown
Flottillenadmiral
Beiträge: 5778
Jetzt ist es kein Gerücht mehr! :heul:

http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=4049273&postcount=101

:kotz:
#28
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6230
Zitat Gani;13039663
Wenns auf double precision leistung ankommt, muss man keine Tesla karten haben, denn die stinkt bei DP leistung sogar gegen CPUs ab - eine einzelne Tesla C1060 kommt gerade mal auf lumpige 78GFLops DP leistung, was weniger ist als ein nehalem prozessor zu leisten vermag.

Da solltest du nochmal nachrechnen. Ein Nehalem mit 3 GHz kommt auf 24 GFLOPS theoretische DP Performance. Eine HD 5870 X2 wird etwa 1 TFLOPS theoretische DP Performance bieten. Auch DP wird keine Zukunft auf CPUs haben.

Zitat Khorne;13040663
Gerücht war falsch und wurde dementiert.
http://ht4u.net/news/21026_geruechte_und_wahrheiten_%E2%80%93_nvidia_gesteht_lieferengpaesse/

Nun ja, das würde ich anstelle von nVidia wohl auch sagen, um Kunden und Partner bei der Stange zu halten. Lieferengpässe, ja klar. :rolleyes: Mehr Glauben kann man dem auch nicht schenken als Charlie. Was Fakt ist, werden wir wohl erst in den kommenden Wochen sehen. Tatsache ist, entweder schraubt nVidia die GT200 Preise deutlich zurück und macht ordentlich Verlust. Oder sie werden, wie die Gerüchte besagen, diese Karten nach und nach vom Markt nehmen. Alles andere wäre wenig plausibel.
#29
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5304
Zitat Khorne;13040663
@Megamiac
Na dann ist ja gut. :rolleyes:

@Topic
Gerücht war falsch und wurde dementiert.
http://ht4u.net/news/21026_geruechte_und_wahrheiten_%E2%80%93_nvidia_gesteht_lieferengpaesse/

Ja ja soviel zu der glaubwürdigkeit des Dementies von den ach so glaubwürdigen NV Leuten.
Aber Charly von Semiaccurate als bezahlten Lügner hinnstellen wollen.:d
http://www.tweakpc.de/news/16955/geforce-gtx-285-ist-eol/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

ASUS ROG Strix Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/ASUS-RX480/ASUS-RX480-LOGO

Nachdem wir uns bereits zwei Custom-Modelle der Radeon RX 480 abgeschaut haben, folgt heute das dritte Modell: Die ASUS ROG Strix Radeon RX 480. Große Erwartungen wurden an die bisherigen Custom-Modelle gesetzt, erfüllt werden konnten diese Erwartungen aber nur größtenteils, nicht vollends.... [mehr]