> > > > Gigabyte: Super-Overclock-Serie enthüllt

Gigabyte: Super-Overclock-Serie enthüllt

Veröffentlicht am: von

gigabyte2Übertaktete Grafikkarten sind heute keine Seltenheit. So bietet nahezu jeder Hersteller entsprechende Modelle an. Nach MSI, der sich besonders mit seiner Lightning-Serie absetzen konnte, versucht nun auch Gigabyte etwas mehr an der Taktschraube zu drehen. So rief der Grafikkartenspezialist nun zumindest eine neue Serie, die fortan auf den Namen Super Overclock hört, ins Leben. Die neue Modellreihe soll dabei nicht nur mehr Leistung bieten, sondern vor allem auch effizienter und zuverlässiger arbeiten. Als Basis dient dabei die schon aus dem Mainboard-Bereich bekannte Ultra-Durable-Technologie. Während die ersten Grafikkarten - geplant ist derzeit eine NVIDIA GeForce GTX 260 - noch auf den Standard-Kühlkörper setzen, sollen spätere Varianten hingegen mit einem anderem Kühlkörper aufwarten können. Eine weitere Besonderheit der Serie ist das sogenannten GPU-Gaunlet-Sorting. Dank der strengen Selektion sollen die Super-Overclock-Karten deutlich mehr Taktpotential bieten und mit einer niedrigeren Lüfterdrehzahl arbeiten können. So soll die kommende GeForce GTX 260 mit garantierten Frequenzen von 680 MHz laufen.

Der neue 3D-Beschleuniger soll bereits ab September erhältlich sein. Einen Preis konnte man allerdings noch nicht in Erfahrung bringen. Auch in unserem Preisvergleich sucht man die Super-Overclock-Serie leider noch vergebens.

expreview_gigabyte_super_overclock-01

expreview_gigabyte_super_overclock-02

expreview_gigabyte_super_overclock-03

expreview_gigabyte_super_overclock-04

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 3025
Klingt interessant. Wenn der Preis dann auch noch stimmt so gut wie gekauft.
#2
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3220
Zum einen find ichs persönlich was spät.. vor allem wenn noch welche mit anderem kühler nachkommen gibts vermutlich schon die 300er serie.. wo ist dann noch der sinn? zum anderen ist ein garantierter Takt von 680 auch net soooo der Hit.. Nunja.. wir werden sehen..
#3
Registriert seit: 28.04.2003
Jena
Obergefreiter
Beiträge: 66
Lieber den Mehrpreis sparen und selbst übertakten :d
#4
customavatars/avatar11936_1.gif
Registriert seit: 17.07.2004
Laupheim
Computersüchtig
Beiträge: 22953
Zitat dunehero;12784935
Lieber den Mehrpreis sparen und selbst übertakten :d


das sowieso

die 680 core packt auch so (fast) jede gtx260
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]