> > > > MSI GeForce GTX 275 Lightning nun offiziell

MSI GeForce GTX 275 Lightning nun offiziell

Veröffentlicht am: von

msilogoWie MSI gestern in den späten Abendstunden noch bekannt gab, hat man jetzt seine Grafikkarten-Sparte um ein weiteres Modell erweitert. Die Rede ist dabei von der MSI GeForce GTX 275 Lightning, die - wie ihr Vorgänger auch - mit deutlich höheren Taktraten und einem anderen Kühlsystem sowie einer aufgemöbelten Stromversorgung daherkommen soll. Demzufolge stehen der neuen Grafikkarte zehn Phasen zur Seite. Während sich das Referenzmodell von NVIDIA mit Taktraten von 633/1404/1134 MHz begnügen muss, kommt die neue Lightning hingegen mit einem Chiptakt von satten 700 MHz daher. Auch der auf 1792 MB verdoppelte GDDR3-Videospeicher, welcher wie gewohnt über ein 448 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, geht mit effektiven 2300 MHz etwas schneller ans Werk. Ansonsten hält der altbekannte Twin-Frozr-Kühler mit seinen beiden 80-mm-Lüftern sowie den zahlreichen Heatpipes den Neuling auf Temperatur. Somit verspricht MSI sogar noch den Chiptakt der 55-nm-GPU auf bis zu 800 MHz erhöhen zu können.

Die MSI GeForce GTX 275 Lightning soll in Kürze in den Handel kommen. In unserem Preisvergleich ist die neue PCI-Express-2.0-Grafikkarte jedenfalls schon für knapp 250 Euro zu haben. Einen Test der NVIDIA GeForce GTX 275 finden Sie im Übrigen unter diesem Link.

msi_gtx275_lightning-01

msi_gtx275_lightning-02

msi_gtx275_lightning-03

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar105052_1.gif
Registriert seit: 25.12.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 141
War für die Lightning nicht eine (garantierte) Behebung des Fiepens versprochen? Davon lese ich leider nichts ?
#2
customavatars/avatar116879_1.gif
Registriert seit: 21.07.2009
Schweiz
Bootsmann
Beiträge: 745
Das Design sieht gut aus... aber.. zu teuer.. -> Gainward GTX 275 kaufen -> übertakten -> Spass haben
#3
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 284
Die Gainward bekommste aber bestimmt nicht so hoch wie die hier.

Find die Karte mal sehr nice. Hoffe das bei der G300-Reihe schneller eine kommt.
#4
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18795
Die Karte lässt sich MSI ja wieder ganz schön gut Bezahlen :(
Fast 50€ Teurer als eine normale GTX275 mit 1792MB.
Aber dafür sieht sie verdammt geil aus :)
Und falls die Karte wirklich 800MHz Core machen sollte dann könnte sie ihr Geld wert sein.
#5
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13344
Spawatemperaturen wären interessant bei so einer Kühllösung...

"Leise" sieht der kühler auf den ersten Blick auch nicht aus...

Mal schauen.
#6
Registriert seit: 23.03.2004
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 698
Die Karte liegt seit heute bei mir auf dem Tisch, nur bin ich nicht da, aber morgen...
#7
Registriert seit: 08.02.2005
NRW/Ennepe-Ruhr-Kreis
Stabsgefreiter
Beiträge: 298
Muss man was bestimmtes einstellen, so dass APS funktioniert? Bei mir brennen immer alle drei LEDs, egal wie die Auslastung ist.
#8
Registriert seit: 08.02.2005
NRW/Ennepe-Ruhr-Kreis
Stabsgefreiter
Beiträge: 298
OK, hat sich erledigt.Man muss Afterburner Lightning installieren, dann klappts auch.
#9
customavatars/avatar22216_1.gif
Registriert seit: 25.04.2005
Austria
Kapitänleutnant
Beiträge: 2014
Ein bisschen spät, vor allem weil der GT200 (b) Chip ja ein Auslaufmodell ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]