> > > > HIS feilt an Radeon HD 4890 iCooler x4

HIS feilt an Radeon HD 4890 iCooler x4

Veröffentlicht am: von

hisWie Hightech Information System - oder auch kurz HIS – auf seiner offiziellen Webseite bekannt gab, hat der chinesische Hersteller erneut sein Produktportfolio um einen weiteren 3D-Beschleuniger erweitert. Den Informationen zufolge handelt es sich dabei um eine ATI Radeon HD 4890, die auf den Namen HIS Radeon HD 4890 iCooler x4 hören soll und als erste HIS-Karte der Serie mit einem anderen Kühlsystem daherkommen soll. Unter der Haube des blau-schwarzen Dual-Slot-Kühlers, der mit insgesamt vier Heatpipes aufwarten kann und nahezu das komplette Printed-Circuit-Board (PCB) abdeckt, kommt dabei der altbekannte RV790-Chip zum Vorschein. Wie das Referenzmodell von AMD, arbeitet auch diese Variante mit einer Geschwindigkeit von 850 respektive 975 MHz. Dazu gibt es insgesamt 1024-MB-GDDR5-Videospeicher, der zudem über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Damit vertrauen die Chinesen strikt auf die Vorgaben des US-Amerikanischen Grafikchipentwicklers. Einzig in Sachen Lautstärke verspricht man etwas mehr. So soll die neue Grafikkarte einen um 10 dB(A) geringeren Schallpegel besitzen.

Die HIS Radeon HD 4890 iCooler x4 soll demnächst im Handel zu finden sein. Preisinformationen rückte HIS leider noch nicht heraus. Auch in unserem Preisvergleich ist der Neuling bislang nicht aufgenommen worden. Dort wechselt das günstigste Modell der Serie jedenfalls für knapp 150 Euro seinen Besitzer. Einen Test der ATI Radeon HD 4890 finden Sie im Übrigen unter diesem Link.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/his-hd4890-icooler-x4{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4887
Bin mal auf die ersten Preise gespannt. Und obs n Ref-PCB ist...
#2
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Abgesehen davon, dass die HIS Karten sowieso mit einem exklusiven Preis versehen sind, finde ich sie optisch recht ansprechend.
#3
customavatars/avatar105052_1.gif
Registriert seit: 25.12.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 141
Hübsch sieht sie ja aus. Aber gegen die Vapor-X? Naja, mal sehen :).
#4
customavatars/avatar85902_1.gif
Registriert seit: 26.02.2008
Solingen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2259
Zitat gh0sthunter;12602822
Hübsch sieht sie ja aus. Aber gegen die Vapor-X? Naja, mal sehen :).



Du meinst die 4890 Vapor-X die eine enorm hohe *funktioniert nicht* rate hat?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]