> > > > Inno3D präsentiert GeForce GTX 295 iChill

Inno3D präsentiert GeForce GTX 295 iChill

Veröffentlicht am: von

inno3d_logoMit der Neuauflage der NVIDIA GeForce GTX 295 pflanzte der kalifornische Grafikkartenhersteller die beiden GT200b-Chips auf nur ein einziges Printed-Circuit-Board (PCB). Während es für den Hersteller teilweise eine Kosteneinsparung darstellt, ist es für die Board-Partner einfacher geworden, andere Kühlkonstruktionen zu kreieren. So schickte nun Inno3D sein neustes Modell samt Wasserkühler an den Start. Die Inno3D GeForce GTX 295 iChill Black Serie wurde zumindest schon bei den Kollegen von hexus.net gesichtet. Demnach soll das NVIDIA-Flaggschiff mit einem Single-Slot-Konstrukt daherkommen. Unter der Haube werkeln jeweils 240 Shadereinheiten und insgesamt 1792 MB GDDR3-Videospeicher. Auch die Unterstützung für DirectX 10, die Multi-GPU-Technologie SLI, CUDA sowie PhysX sind natürlich wieder mit an Board. Weitere Aussagen kann man derzeit leider noch nicht treffen. So blieben jedenfalls die Taktraten noch unter Verschluss.

Wann und vor allem zu welchem Preis die Inno3D GeForce GTX 295 iChill Black Serie auf den Markt kommen soll, ist noch nicht bekannt – ein Schnäppchen wird es wohl nicht werden. Auch in unserem Preisvergleich sucht man den neuen 3D-Beschleuniger noch vergebens.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Na nach den Bildern zu urteilen kann es aber keine Singelslotkarte sein,da eine Dualslotblende verbaut ist;)
#2
customavatars/avatar29341_1.gif
Registriert seit: 03.11.2005
Jena
Overclocking addicted
Beiträge: 6411
Singleslot = Grafikkarte + Kühler nehmen nur einen Slot weg... das die Original-Slotblende vom Standardkühler noch drauf ist sollte soweit erstmal egal sein, die lässt sich auch leicht hinterher austauschen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2... [mehr]