> > > > 2012: 50 Prozent der PCs Multi-GPU-fähig

2012: 50 Prozent der PCs Multi-GPU-fähig

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_newWie das "Jon Peddie Research"-Institut behauptet, sollen laut aktuellen Hochrechnungen schon 2012 nahezu 50 Prozent der dann auf dem Markt befindlichen Desktop-PCs mit der Möglichkeit ein Multi-GPU-System aufzusetzen, ausgestattet sein. Zählt man Multi-GPU-Systeme in Gaming-Maschinen, Workstation und dem Entwicklermarkt zusammen, so soll sich eine jährliche Wachstumsrate von 83 Prozent ergeben. Während 2012 dann rund 50 Prozent Multi-GPU-fähig seien, würden jedoch erst knapp 30 Prozent wirklich mit der Technik arbeiten. Aktuell gibt es Ansätze, in denen Notebooks mit zwei Grafikkernen ausgeliefert werden und je nach Anwendungsgebiet den Stärkeren ab- oder zuschalten. Die komplette Studie lässt sich hier herunterladen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
also mein pc den ich heute gekauft habe ist es mal nit nur 1 x pcie16
#2
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33765
Naja die News ist schön und gut, sagt aber nicht wirklich was aus ;)
Ich selber hab jetzt schon jahre 2 pci-e Steckplätze, nutzen tu ich die aber nicht,da multigpu (so wie sie jetzt arbeitet) einfach keinen sinn für mich hat
#3
customavatars/avatar84364_1.gif
Registriert seit: 05.02.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 1746
ich hatte mein erstes MultiGPU System schon vor etwa 10Jahren mit einer S3 Trio + Vodoo1, und das über 2 pci steckplätze. Demnach ist jedes alte Mainboard im Prinzip schonmal multigpu fähig oder nicht?!

Naja, ich hab mir die ganze Studie nun nicht angesehen ^^
#4
customavatars/avatar95675_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008
Salzwedel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2301
Wieso muss man heutzutage 2x PCI-e haben?
Ich sag nur GTX295 oder ???
#5
customavatars/avatar98208_1.gif
Registriert seit: 06.09.2008

Banned
Beiträge: 4569
Der preis der GTX295 ist eben nicht schlecht :haha:

Ein ähnlich schnelles GTX260 sli bekommt man für 200€ gebraucht ist eben ein gewaltiger preis vorteil.:wink:
#6
customavatars/avatar95675_1.gif
Registriert seit: 26.07.2008
Salzwedel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2301
Na im Jahre 2012 kriegste die fürn Huni;)
#7
customavatars/avatar98208_1.gif
Registriert seit: 06.09.2008

Banned
Beiträge: 4569
:haha: Die leistung ist dann bestmmt immer noch bahnbrechend ^^.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]