> > > > Hybrid CrossFire: Kommen bald fehlende Stromspar-Features?

Hybrid CrossFire: Kommen bald fehlende Stromspar-Features?

Veröffentlicht am: von
ati2Wie "Hartware.net" in einer Telefonkonferenz mit AMD herausgefunden hat, wird die Hybrid-CrossFire-Technik noch immer weiterentwickelt. Im letzten Jahr gab es Bemühungen, zwei PCI-Express-Grafikkarten parallel laufen zu lassen um so eine erhöhte Leistung zu erreichen. Dies konnte bei einigen Chipsets auch realisiert werden, doch an Stromspar-Features mangelte es bislang. AMD versicherte in der Konferenz, dass die Entwicklung voranschreitet. Einen Veröffentlichungstermin für die Features nannte man zwar nicht, sie sollen aber in Zukunft auf jeden Fall folgen. Demnach soll im VGA-Modus die PCI-Express-Grafikkarte abgeschaltet werden und über eine integrierte Grafikeinheit Strom gespart werden. Man gab bekannt, dass die Features per Driver-Update nachgeliefert werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
Registriert seit: 17.01.2002
Kamen, NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1497
Die Stromsparfeatures wären, sofern die Umschaltung zwischen IGP und "externer" Graka klappt, wirklich genial! :)

Ich werde voraussichtlich Ende des Jahres mein System aufrüsten - hoffentlich klappt es bis dahin vernünftig.
#14
customavatars/avatar46160_1.gif
Registriert seit: 29.08.2006
Bad Bentheim
Fregattenkapitän
Beiträge: 2943
Also so neu ist es doch wirklich nicht, bei Nvidia gabs das ne Zeit lang, wurde aber wieder eingestellt.
Dazu brauchte man ein AM2+ Board mit nForce7 (deshalb hatten die alle eine IGP, auch die dicken SLI Chipsätze, nForce7 für Intel können das aber nicht) und eine Graka mit spezieller Elektronik. Die gabs nur auf der 9800GTX+, den GTX260 der ersten Serie, der GTX280 und einigen wenigen 9800GT mit G92b.
Auf aktuellen Nvida-Grakas wird das schon nicht mehr verbaut.

Also wieso sollte das bei ATI so einfach ohne zusäztliche Elektronik funktionieren und bei Nvidia nicht?
#15
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Weil nVidia und ATi grundsätzlich andere Wege gehen. haste mal im laufenden betrieb nen nVidia zurückgesetzt? wüsste nicht, dass das überhaupt geht ;) Treiber installeiren geht bei ATi ohne Neustart ohne Probleme.
Ich denke mal die Gründe dafür werden wir nicht erfahren, innerbetriebliche Dinge eben. Ich sag mal abwarten. Nur wiels ne Graka ist, muss es ja nicht genau das gleiiche sein ;) Man siehe S3 und die Chromotion Engine - welcher Hersteller hat sowas bitte noch drauf ;)?
#16
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 467
@Vagabund: In welcher Hinsicht siehst Du mich denn auf dem Holzweg? Hier geht es nicht um Crossfire, sondern um Hybrid-Crossfire. Ich habe mir meinen HTPC (siehe Signatur) im August/September letzten Jahres zugelegt und mich ausführlich über H-CF informiert. Für den 780G-Chipsatz wurden ausschliesslich die beiden von mir genannten Karten freigegeben.
Ich fand es auch schade, daß ATI keine größeren Karten freigegeben hat, da die beiden ja nicht sooo dolle sind. Guckst Du hier:

http://ati.amd.com/de/technology/hybridgraphics/index.html

Leider kein Wort darüber, wie\'s beim aktuellen Chipsatz aussieht, welche Karten dort freigegeben sind...
#17
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Eben das meinte ich oben: Weg von CF im eigentlichen Sinne. AMD hatte so eine Technik schon einmal in einer der Folien präsentiert, das weiß ich noch. Es geht nicht um \"CrossFire\", sondern darum, dass eine Karte im 2D Modus arbeitet, die andere dann im 3D Modus -> nVidia HybridPower.
Alles andere wäre zum einen sinnlos und zum anderen ehh das gleiche als wenn es eine kleine Karte wäre ;) Es geht einfach nur um das Abschalten der großen Karte im 2D/Windows Betrieb.
#18
customavatars/avatar106746_1.gif
Registriert seit: 17.01.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 373
hmm das wird dann aber nur mal wieder mit den kleinen karten funzen, da wo\'s nicht nötig ist...

ansonsten wenns mit den großen karten funzen soll bräuchte man rein theoretisch auch noch nen bios update oder irre ich mich da?
#19
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Hippie
Beiträge: 25060
Zitat Cubayashi;12545075
Hybrid-Crossfire ist aber auch nur mit bestimmten GraKa\'s möglich. Beim 780G-Chipsatz zB waren nur HD3450 und HD3480-Karten für diesen Verbund vorgesehen. Wie\'s beim aktuellen Chipsatz (790) aussieht, weiss ich nicht. Ich hoffe mal, daß es da ein paar mehr Karten gibt, da das Prinzip (vor allem, wenn es jetzt auch noch richtig umgesetzt wird) ja überzeugt.


jap, da war aber der sinn dahinter die rechenleistung zu steigern, also reines crossfire mit verschiedenen chips. nun will amd aber mit nvidia gleichziehen und wie schon in der news geschrieben steht die grakas im 2d modus abzuschalten.

problem bei der sache wird sein die karte danach wieder in gang zu bekommen, nvidia hatte dies mit einem extra chip auf der graka realisiert. in verbindung mit dem passenden nvidia board sollte dies auch mehr oder weniger funktioniert haben.

problem an der hybrid power, nvidia hat aus kostengründen und angeblich "nicht vom markt angenommen" auf den aktuellen grakas den chip nicht mehr verbaut.

wie ati dies mit ihren jetzigen karten und boards realisieren will ist auch ne gute frage.
#20
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
@KlausW
Was fährst du denn für Auflösungen und Bildwiederholungsraten, dass der PCIe \"überquillt\".
Das sind ein paar MB/s, PCIe ist in dr Lage ein paar GB/s zu transferrieren.

@Cubayashi
Die Begrenzung auf kleine Karten ar künstlich und willkürlich gewählt.
Macht ja auch keinen Sinn, eine 4870 durch ne IGP zu unterstützen.

Als Stromsparmechanismen werden die das für alle freischalten, wäre sonst unlogisch.ö
Eher werden die kleinen ausgeschlossen, weil die nciht mehr verbrauchen als die IGP.
#21
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
bereits jetzt limitiert x8 deutlich und mom muss die graka nur empfangen ausgegeben wird ja am port

wenn sie jetzt auch das was beid en ganzen berechnungen rauskommt wieder zurück schicken muss verliert sie sicher bisschen an leistung
#22
customavatars/avatar66419_1.gif
Registriert seit: 19.06.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2832
Diese Nachricht überrascht mich etwas, hatte das Thema bereits ad acta gelegt. Erstmal gibt es zwei unterschiedliche Modi zu unterscheiden. Bei dem "Performance" (oder wie auch immer genannt) Modus arbeiten IGP und Graka zusammen, um mehr Rechenleistung zu generieren. Wie bereits erwähnt, ist dies wenn überhaupt nur für kleine Grakas interessant. Der zweite "Energiespar-Modus" schaltet die Graka ab und es arbeitet nur noch eine IGP. Dieser Modus ist wiederum nur für "große" Grakas sinnvoll, die deutlich mehr verbrauchen als die IGP.

NV:
Wenn ich richtig informiert bin, verhält es sich mit NV wie oben beschrieben. Für die Technik waren spezielle Karten und Boards notwendig. Des Weiteren funktionierte das Stromsparen nur mit einer Graka - aber immerhin mit einer 9800GTX. ;) Warum diese Funktion nicht bereits bei der 9600GT implementiert wurde, welche kurze Zeit vorher erschien, kann ich nicht verstehen. Sollte eventuell nicht mit einer "Mainstream/Performance" Karte eingeführt werden... Ansonsten hatte sich NV bereits aus der "Hybrid-SLI" Technik für den Desktopmarkt verabschiedet. Für Notebooks sollte dieses Feature jedoch weiterhin angeboten werden.

AMD:
Hier funktionierte bisher noch weniger als bei NV. ;) Der Betrieb egal welchen "Hybrid-Modi" funktionierte nur mit kleinen Grakas (egal ob 780G, 790GX usw.). Außerdem hat man von AMD lange nichts mehr zu diesem Thema gehört. Jetzt auf einmal soll alles per Treiberupdate behoben werden? Falls ja, wäre das eine kleine Sensation. Abwarten, ich bleibe skeptisch und lasse mich gerne positiv überraschen. ;)


@KlausW: Hast du mal eine Quelle/Test/Artikel etc. bzgl. Grakalimitierung und PCIe Lanes? Bisher konnte ich noch keine überzeugenden finden - habe aber auch schon länger nicht mehr danach ausschau gehalten. Ich kann mich noch an Usertests hier aus dem Forum erinnern, wo PCIe x8 und x4 limitert, jedoch PCIe 1.x und nicht 2.0. Die effektiven Unterschiede in Frames bei höherer Bandbreite als PCIe x16 (bzw. x8 2.0) waren damals noch vernachlässigbar.

mfg :)

ps: PIII @ 933MHz :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]