> > > > Mushkin kehrt ins Grafikkarten-Geschäft zurück

Mushkin kehrt ins Grafikkarten-Geschäft zurück

Veröffentlicht am: von

mushkinVor knapp einem Jahr startete Speicherspezialist Mushkin mit seiner GeForce 8800 GT XP den Versuch auch im Grafikkarten-Markt Fuß zu fassen. Wie man nun gegenüber Fudzilla.com verlauten ließ, soll der US-Amerikanische Hersteller schon jetzt sein Comeback feiern und weitere Grafikkarten vorstellen. Den Informationen zufolge soll es neben den Standard-Modellen, bei denen man sich strikt an die Vorgaben der Kalifornier hält und lediglich einen anderen Aufkleber anbringt, auch etwas übertaktete Varianten geben. Sogar Variationen mit doppeltem Speicher sind geplant. Das Line-Up reicht dabei von einer NVIDIA GeForce GTX 260 über eine GTX 275 bis hin zur aktuellen GeForce GTX 285. Das derzeitige Topmodell, die NVIDIA GeForce GTX 295, soll hingegen kurze Zeit später folgen. Genauere Angaben hierzu blieben aber noch aus. Als sicher gilt allerdings das Branding. So sollen die übertakteten 3D-Beschleuniger am Kürzel OC bzw. OC2 erkennbar sein – ähnlich wie beim Konkurrenten BFG. Als kleine Besonderheit werden alle kommenden Grafikkarten dabei in einer schicken Holz-Box vertrieben.

Wann Mushkin seine neuen Pixel-Beschleuniger allerdings an den Start schicken wird, ist noch nicht bekannt. Zudem seien auch AMD-Modelle geplant. In unserem Preisvergleich sucht man die Mushkin-Karten derzeit noch vergebens.

 

fudzilla_mushkin_nvidia_vga-01

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar78757_1.gif
Registriert seit: 30.11.2007
Zwickau/Sachsen
Bootsmann
Beiträge: 561
Jetzt kommt es darauf an, welche Preisstrategie sie verfolgen und wie es mit der Länge der Garantie ausschaut.
Mein jetziger Favorit ist Zotac, super P/L-Verhältnis und 5 Jahre Garantie :shot:
#6
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20881
Braucht die welt noch einen der seinen Kleber auf die Serien Karten bappst ?:confused:
#7
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Zitat Hardwarekenner;12350378
Braucht die welt noch einen der seinen Kleber auf die Serien Karten bappst ?:confused:


Braucht das Forum noch mehr von deinen geistreichen Kommentaren?
#8
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20881
Zitat RoughNeck;12350731
Braucht das Forum noch mehr von deinen geistreichen Kommentaren?


fallst du es nicht mitbekommen hast, dies ist ein Diskusions Thread, in dem jeder seine meinung zu dem thema sagen darf, aber von Spam steht hier nichts!

und ja, meine meinung ist, das es schon genug "hersteller" gibt, die nicht wirklich etwas herstellen, sonndern nur ihr Logo draufkleben!
Und OC ist auch nicht wirklich Innovativ!
das einzige was etwas ändert sind meiner meinung nach Bessere Kühler, was aber auch keine große leistung ist.
#9
Registriert seit: 30.06.2009
Bayern
Oberbootsmann
Beiträge: 845
Aber ist es nicht gut, wenn es mehrere/viele verschieden Vertreiber gibt. Ich würde jetzt mal behaupten da ist dann doch ein wenig Konkurrenzkampf vorhanden, was im Endeffekt den Preis zumindest ein bisschen drückt.
Somit finde ich es gut das Mushkin sich nun auch an diesem Geschäft beteiligt; schon die RAMs waren/sind gut :)

mfg
#10
customavatars/avatar17459_1.gif
Registriert seit: 06.01.2005
in der schönsten Stadt der welt.
Admiral
Beiträge: 20881
nur ist Mushkin eben nicht für "günstige" lösungen bekannt, und wenn die schon ne Zigarrenkiste als verpackung wählen, soll das sicher den Teuren Preis rechtfertigen!
Wird also eher weniger den Preisdruck erhöhen.
#11
Registriert seit: 15.10.2004
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3604
Musst du ja nicht kaufen.

Ich finds gut das Mushkin zurück ist.
#12
customavatars/avatar11560_1.gif
Registriert seit: 28.06.2004
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
an der GTX260 gibt es doch derzeit nichts auszusetzen. Ich meine was demnächst kommen was eine noch stärkere Karte benötigt?

ich spiele zZ mit meiner XFX Black Edition alles auf maximum + AA/AF @ 1920*1200 und bin glücklich und zufrieden. Und das system habe ich mir erst vor 6 Wochen geholt. Mit gutem Gewissen nicht auf den G300 gewartet und auf kein i5.
#13
customavatars/avatar11371_1.gif
Registriert seit: 16.06.2004
München
Herbert a.D.
Beiträge: 14357
Also die weiße Abdeckung sagt mir schon zu, würde sehr gut in meinen Lan PC in schwarz/weiß Kombo passen :)
#14
Registriert seit: 12.12.2008
Oberasbach
Stabsgefreiter
Beiträge: 304
leider haben die karten auf den vorhandenen Bildern ein blaues PCB ....

zudem sollte Mushkin die Karten wirklich modofizieren, nicht nur einen anderen Aufkleber draufpappen + Bisschen OCen

ich denke da an OC versionen mit guten Kühlkonzept ( siehe Edelgrafikkarten) oder, was wohl am passendsten wäre, nicht nur Versionen mit doppeltem Speicher, sondern mit ANDEREM Speicher --> Sprich : mehr oc ^^

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]