> > > > Neuer NVIDIA-Treiber steht zum Download bereit

Neuer NVIDIA-Treiber steht zum Download bereit

Veröffentlicht am: von

nvidiaWährend man sich bei AMD bemüht im Monats-Rhythmus einen neuen Treiber bereit zustellen, fährt Konkurrent NVIDIA hingegen eine etwas andere Treiber-Politik und stellt in unregelmäßigen Abständen eine neue Version zur Verfügung. Dafür stehen dem Anwender aber auch zahlreiche Beta-Versionen zum Download bereit. In den späten Abendstunden war es dann wieder so weit: NVIDIA stellte mit dem GeForce 186.18 eine neue WHQL-zertifizierte Version online. Der Treiber eignet sich dabei für alle Karten der 6-, 7-, 8-, 9- und 200-Reihe sowie für ION basierende Systeme und soll vor allem zahlreiche Bugfixes mit sich bringen. So wurde die PhysX-Systemsoftware nicht nur auf eine neue Version gebracht, sondern soll fortan auch weniger Probleme bereiten. Vor allem unter Windows-7-Systemen gestaltete sich ein SLI-Gespann und auch das Control-Panel manchmal als äußert nervig. Hier besserte der kalifornische Grafikkartenhersteller nun nach und verspricht deutlich weniger Probleme. Doch auch die Performance konnte etwas verbessert werden. So soll neben Fallout 3 und Far Cry 2 auch Crysis Warhead und Mirrors Edge schneller über den Bildschirm laufen. Zudem fügte der neue Treiber auch Unterstützung für CUDA 2.2 hinzu.

Die WHQL-Version des GeFore 186.18 steht ab sofort auch in unserem Download-Archiv bereit und wiegt knapp über 100 MB. Die kompletten Release-Notes finden Sie unter diesem Link.

 

Download




Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar41037_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Franken
Korvettenkapitän
Beiträge: 2216
sonst noch jemand Probleme mit den aktuellen Treibern?
#2
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26695
Zitat
..mit dem GeForce 168.18 eine neue WHQL-zertifizierte Version..


168.18? Geht Nvidia jetzt wieder rückwärts? :rolleyes:

Und eben noch ein kleines Fehlerchen aufgefallen ...
Zitat
NVIVIDA
..

Na, wer kommt drauf? :p
#3
customavatars/avatar72332_1.gif
Registriert seit: 07.09.2007
München
Hauptgefreiter
Beiträge: 140
NViViDA benennt neuerdings nicht nur ihre Grafikkarten ständig neu, sondern auch ihren Firmennamen...
#4
customavatars/avatar101953_1.gif
Registriert seit: 05.11.2008

Bootsmann
Beiträge: 629
CoH flimmert wie blöd. Der Treiber ist ein running-Bug.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]