> > > > Angeblich verschoben: DirectX-11-Karten von NVIDIA erst 2010

Angeblich verschoben: DirectX-11-Karten von NVIDIA erst 2010

Veröffentlicht am: von
nvidia3Während vor wenigen Tagen noch Gerüchte aufgetaucht sind, nach denen die nächsten 40-nm-GPUs von NVIDIA erstmals DirectX-10.1 unterstüzen werden (wir berichteten), will das Internetmagazin "Guru3D" nun herausgefunden haben, dass der Release von DirectX-11-GPUs weiter nach hinten verschoben wurde. Während man aktuell davon ausging, dass der Grafikkartenhersteller erste Karten zum Release von Windows 7 in der Hinterhand hat, soll der Termin nun angeblich auf 2010 verschoben worden sein. Dies soll einem Redesign der neuen GPUs zu verdanken sein, so die Gerüchte. Weshalb dieser jedoch notwendig war, wurde nicht bekannt gegeben. Man beachte, dass diese Gerüchte aus unsicherer Quelle stammen und deshalb lediglich als Anhaltspunkt zu sehen sind. Welcher der Konkurrenten die Nase vorne hat, wird am Ende die erste DirectX-11-Karte auf dem Markt entscheiden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Haha, wenn ihr schnell genug seid, könnt ihr euch auch gleich wieder in ner neuen News auf BSN berufen die von September sprechen ;)
#2
customavatars/avatar73489_1.gif
Registriert seit: 25.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Da sieht man den qualitäts unterschied zwischen guru3d und BSN - erstere weisen überdeutlich darauf hin, dass es ein gerücht ist, während BSN - ungeachtet aller plausibilität - seine schnipsel so formuliert, als ob sie eine funktionierende glaskugel hätten. :P
#3
customavatars/avatar28653_1.gif
Registriert seit: 18.10.2005
Muddastadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
.....ungeachtet davon das es egal ist welche karte zuerst directx11 support hat, weil am end nur die leistung entscheidet welche karte wir kaufen.
#4
customavatars/avatar75855_1.gif
Registriert seit: 29.10.2007
München
Vizeadmiral
Beiträge: 6248
Lieber wart ich etwas länger auf ne neue Graka-Generation und hab dafür ein ausgereiftes Produkt als dass es jedes halbes Jahr neuen Müll zum kaufen gibt.

Bin mal gespannt was dann kommt und auf den Vergleich NV/AMD.
Muss ja zugeben dass ich aktuell definitiv NV-Verfechter bin, weil mich diverse Radeon-Treiber in der Vergangenheit nicht überzeugen konnten (Radeon 9700 Pro hatte recht oft Probleme mit diversen games, FireGL V5100 kann teilweise nichtmal DirectDraw und D3D fällt regelmäßig aus).
Ist jetzt aber alles natürlich auch wieder keine aktuelle Hardware - irgendwann wird schon wieder der Zeitpunkt kommen wo's ne AMD Karte wird und dann wird man sehen.

Ich versuch mal mich unvoreingenommen auf die kommenden DX11 Chips und faire Vergleiche zu freuen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]