> > > > XFX 4890 mit 1,0 GHz steht in den Startlöchern

XFX 4890 mit 1,0 GHz steht in den Startlöchern

Veröffentlicht am: von

xfxIn unserer letzten XFX-Meldung zeigte sich der AMD-Board-Partner äußerst optimistisch, was seinen neuen 3D-Beschleuniger des roten Lagers betraf. Der deutlich übertaktete RV790-Chip sollte anfangs nur für Black-Edition-Registrierte zur Verfügung stehen und erst später für die breite Masse erhältlich sein. Bekanntlich kamen der Karte allerdings die Modelle von Sapphire und MSI zuvor und durchbrachen die magische 1,0-GHz-Grenze. Die kommende ATI Radeon HD 4890 von XFX, der erst seit wenigen Monaten auch AMD-Karten vertreibt, arbeitet mit einem Kerntakt von satten 1000 MHz. Wie schnell XFX allerdings den 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher, welcher zudem über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, arbeiten lässt, ist nicht bekannt.

Die kommende Grafikkarte soll in Kürze erhältlich sein – erste Produktfotos gibt es aber schon jetzt zu sehen. Wie für die Black-Edition-Reihe üblich, färbte der Hersteller hierbei das Printed-Circuit-Board (PCB) schwarz. Einen Preis konnte man bislang allerdings nicht nennen. Auch in unserem Preisvergleich ist der hochgezüchtete RV790 allerdings noch nicht gesichtet worden. Dort wechselt jedenfalls das günstigste Modell derzeit für etwa 187 Euro seinen Besitzer.

Einen Test der ATI Radeon HD 4890 finden Sie unter diesem Link.

 

fudzilla_xfx_hd4890_1000mhz-01

fudzilla_xfx_hd4890_1000mhz-02

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 28577
Leistungsaufnhme, wie stark fiept diese Karte? Wären 2 Dinge, die mich sehr stark interessieren. Wasserkühler solltes ja dafür geben. Und wenn ich richtig gesehen hab, hat die Karte nen schwarzes Pcb?
#2
customavatars/avatar95988_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Lkr. Traunstein
Kapitänleutnant
Beiträge: 1696
In eurem Preisvergleich nicht, aber bei Schottenland schon :p
[U]
http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_9880657/XFX-Radeon-HD4890-Black-Edition-HD-489A-ZDBC
[/U]

Ab 267€ geht los, wobei mit steigdender Verfügbarkeit ~250€ realistisch erscheinen.

Wenn man den Link bei Alternate folgt steht da außderdem das die Karte im Juni kommen soll, das heißt man muss bestenfalls noch 2 Wochen auf die Karte warten, im schlimmsten Falle 6 Wochen....

@matti30: was ne 1GHz 4980 an Leistungsaufnahme hat kannst du in [U]diesem Test[/U] nachlesen ;)
#3
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 7517
Nun die Karten von Sapphire sollen am Mittwoch eintreffen, zumindest in meinen Shop in Italien, ca. 255 Euro kosten und gar einige Stück erhältlich sein.
#4
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4909
@Berni
Welche von den beiden? Toxic oder Atomic?
Und haste mal nen Link zum Shop?


MfG
Daniel
#5
Registriert seit: 02.03.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 446
ein schwarzes pcb, na dann weis ich, wer meine 8800gt ablösen wird. dann noch ein schwarzer musashi drauf und fertig ist die perfekte karte. die karte hat jetzt einen 6 und einen 6+2 pin stromanschluss, oder?

Mfg
Phil
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]