> > > > EVGA schickt GeForce GTX 275 FTW an den Start

EVGA schickt GeForce GTX 275 FTW an den Start

Veröffentlicht am: von

evgaKurz nach dem offiziellen Start der neuen NVIDIA GeForce GTX 275 schickte Board-Partner EVGA neben seiner Standard-Version auch leicht übertaktete Modelle an den Start (wir berichteten). Nun folgt auch wieder die FTW-Edition, mit der man schon beim größten GT206-Chip die Messlatte hochhielt. Auch wenn sich die For-The-Win-Variante mit dem Standardkühler zufrieden geben muss, drehte der Hersteller ordentlich an der Taktschraube und lässt den 55-nm-Chip fortan mit einer Geschwindigkeit von satten 713 MHz werkeln. Auch die 240 Shadereinheiten gehen mit 1512 MHz übertaktet ans Werk. Der 896 MB fassende GDDR3-Videospeicher, welcher weiterhin über ein 448 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, verrichtet mit effektiven 2520 MHz seinen Dienst. Die Vorgaben des kalifornischen Grafikkartenherstellers liegen bei 633/1404/1134 MHz. Ansonsten gibt EVGA keine weiteren Dreingaben und so kommt die PCI-Express-2.0-Grafikkarte weiterhin mit Unterstützung für DirectX 10, CUDA, PhysX und 3-Wege-SLI daher. Auch die Pure-Video-HD-Technologie ist wieder mit an Board. Neben der Grafikkarte selbst steckte der Hersteller auch alle benötigten Kabel und eine Treiber-CD mit in den Karton.

Die EVGA GeForce GTX 275 FTW soll ab sofort im Fachhandel erhältlich sein. In unserem Preisvergleich ist der neue Pixelbeschleuniger allerdings noch nicht gesichtet worden. Einzig im hauseigenen Online-Shop ist die Karte ab 299,99 US-Dollar gelistet. Einen Test der NVIDIA GeForce GTX 275 finden Sie unter diesem Link.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 15.10.2008
Schwabenländle
Bootsmann
Beiträge: 546
EVGA soll mal wieder die ACSS versionen rausbringen mit eigenen kühler
#2
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Speicheranbindung ist falsch in der news;)
#3
Registriert seit: 11.02.2008

Admiral
Beiträge: 10258
Meiner Meinung sind die Karten in umgerechnet 270 € viel zu teuer, man bekommt bereits gebrauchte GTX280 Karten für 190-200 €.
#4
customavatars/avatar61188_1.gif
Registriert seit: 30.03.2007

Matrose
Beiträge: 10
Oder ne neue 285 fast zum gleichen Preis ;)
http://geizhals.at/a394517.html
#5
Registriert seit: 28.08.2003
Gera
Leutnant zur See
Beiträge: 1149
Reicht nicht der GTX 275 Sammelthread...?

Oder warum wird hier ständig bei jeder neuen Karte ein extra Thread aufgemacht.
#6
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Die News stehen gleichzeitig im Forum so wies aussieht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]