> > > > Erste GeForce GTX275 gelistet

Erste GeForce GTX275 gelistet

Veröffentlicht am: von

nvidiaDer niederländische Online-Shop DollarShops.eu ist der erste Retailer der die kommende GeForce GTX275 gelistet hat. Es handelt sich um eine Karte des Herstellers Sparkle - leider sind die technischen Details auf der Seite derart spärlich, dass der Informationsgehalt abgesehen von Preis und Lieferzeit gegen Null geht. Die Preisansage liegt bei 249 € und die Karte soll in 10 Tagen verfügbar sein, was irgendwo um Mittwoch, den 8. April herum liegen müsste. Die GeForce GTX275 soll gegen ATIs RV790 basierte Radeon HD4890 antreten, mit dem Unterschied, dass NVIDIA seinen Partnern im Gegensatz zu ATI diesmal freie Hand beim Kartendesign lässt - von den grundsätzlichen Spezifikationen mal abgesehen. Bei der GeForce GTX275 handelt es sich um eine "halbe" GTX295, bzw. einen kompletten GT200b mit einem fehlenden Speicherblock (896 MB DDR3 Speicher mit einem 448-Bit-Speicherinterface). Diese Spezifikationen werden die Karte, in Abhängigkeit von den finalen Taktraten, irgendwo zwischen der GTX285 und der GTX260 platzieren. Ob diese Strategie für NVIDIA aufgeht, wird sich noch zeigen müssen. In unserem Preisvergleich ist die Karte jedenfalls noch nicht aufgetaucht.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (207)

#198
customavatars/avatar54553_1.gif
Registriert seit: 28.12.2006
Stuttgart
••••
Beiträge: 8025
Na wenn die Preise dann immer noch auf dem niedrigen Niveau von jetzt stehen, können die sich auch bis Ende Herbst Zeit lassen :D
#199
Registriert seit: 26.02.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2292
Das es kein Referenzdesign gibts ist der größte Mist und letztlich für mich der Grund eine 285 zu kaufen.. es gibt nämlich dann kaum eine Wasserkühlung dafür und ohne ist mir die Karte zu laut !!!
#200
Registriert seit: 27.06.2008

Admiral
Beiträge: 10168
mal sehen denke in den ferien werde ich mir eine holen ist aber noch ned sicher
#201
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13095
Sammelthread ist offen, hier kann also eigentlich zu...

Hier ist ne neue Meldung zu Nvidias DX-11 Grafikkarten:

http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=13002&Itemid=1

Release Q4.

Also dieses Jahr bis zum Winter.

Aber wie gesagt, wenn Ati die neue Generation bis September (Q3) bringen will wird sich denke ich Nvidia da genauso ins Zeug legen, weil da immerhin ansonsten 3 Monate Vorsprung für Ati drin wären.
#202
customavatars/avatar46865_1.gif
Registriert seit: 08.09.2006

Oberbootsmann
Beiträge: 996
Zitat
Das das in jedem Thread immer so ist, dass Grafikkarten runtergemacht werden, weil kleinere -stark- übertaktete Varianten in dem Fall die 260 GTX weniger kosten und gleichschnell sind.

Muss das sein ?

Ist im Thread der 285 genauso. Da kommt ein "Ao*GoD" an und pöbelt rum, dass die 4890 übertaktet ja schneller sei wie die 285 GTX und jeder blöd ist, der die 70€ für die 285 GTX mehrbezahlt.

Leider scheinen die Personen aber nich daran zu denken, dass die größeren Karten mindestens genausogut zu übertakten sind, wenn nicht sogar besser, da die Qualität der Chips sicher nicht schlechter wird nach oben hin. Damit ist der Abstand dann sowieso wieder hergestellt.

Nur weil man selber eine 260 GTX besitzt muss man doch deshalb nicht die schnelleren Karten schlecht machen, oder ?

Es war schon immer so, dass die schnellsten Singlegpugrafikkarten unverhältnismäßig teuer waren. So wird es auch immer bleiben.

Die ersten 275 GTX werden inzwischen schon knapp für 210€ geführt. D.h. man hat die Leistung einer 280 GTX für 210€!

In 2 Wochen oder so ist der Preis sicherlich bei <200€.

Die meißten 260-GTX-216 kosten jetzt auch noch ca. >170-180€.

Ich weiß ja nicht welche da das bessere P/L Verhältnis hat. Aber ein großer Unterschied ist da sicher nicht!

Wer greift da nicht zu der schnelleren Karte ?


@henniheine

Die größere Karte kann man auch übertakten, ist schon klar, nur es geht gar nicht ums Übertakten (zumindest mir nicht), sondern um den Leistungszwachs allgemein in Relation zu dem zu bringenden Aufpreis.

Du sagst doch selber: "...unverhältnismäßig teuer..."

Natürlich korreliert diese Relation eng mit dem Verhältnis von Leistung zu den Preisen der Karten an sich. Ändern sich die Preise, ändern sich auch die Verhältnisse. Das heißt wenn die 275'er günstiger wird und die 260'er ebenfalls, bleibt das unverhältnismäßige bestehen.

Und zu Deinen Fragen:

Muss das sein?
Ja muss sein, damit Leute, die vielleicht auf das Preis/Leistungsniveau achten aber das fachchinesisch in Foren nicht so verstehen auch mitkriegen, dass sie nicht unbedingt auf jede neu erscheinende Grafikkarte wechseln müssen, oder wenn dann wenigstens warten bis sich die Preise beruhigt haben.

Außerdem finde ich hat hier doch niemand "gepöbelt", solche Wertungen kannst du echt mal sein lassen.

Wer greift da nicht zu der schnelleren Karte?
Also ich glaube die wenigsten greifen sofort bei Release einer neuen Karte direkt zu, grade wegen dem nicht im Verhältnis stehendem Preis/Leistungsverhältnis, worauf sich mein Post zumindest bezogen hat.
Wenn der Preisunterschied später so gering wird, dass der Leistungszuwachs überwiegt, fangen die Preisbewussten Käufer vielleicht an die grössere Karte als Kaufoption zu betrachten.

Jeder Käufer hat andere Präferenzen, somit finde ich gut wenn ein Forum auch die Sichtweise vieler Käuferschichten wiederspiegelt, sonst werden die nichtwissenden vielleicht von der Euphorie der Hitech-Freaks mitgerissen und haben das Gefühl super alte Hardware zu besitzen.
#203
Registriert seit: 11.07.2006

Banned
Beiträge: 6042
Zitat henniheine;11727546
Das das in jedem Thread immer so ist, dass Grafikkarten runtergemacht werden, weil kleinere -stark- übertaktete Varianten in dem Fall die 260 GTX weniger kosten und gleichschnell sind.

Muss das sein ?

Ist im Thread der 285 genauso. Da kommt ein "Ao*GoD" an und pöbelt rum, dass die 4890 übertaktet ja schneller sei wie die 285 GTX und jeder blöd ist, der die 70€ für die 285 GTX mehrbezahlt.

Leider scheinen die Personen aber nich daran zu denken, dass die größeren Karten mindestens genausogut zu übertakten sind, wenn nicht sogar besser, da die Qualität der Chips sicher nicht schlechter wird nach oben hin. Damit ist der Abstand dann sowieso wieder hergestellt.

Nur weil man selber eine 260 GTX besitzt muss man doch deshalb nicht die schnelleren Karten schlecht machen, oder ?

Es war schon immer so, dass die schnellsten Singlegpugrafikkarten unverhältnismäßig teuer waren. So wird es auch immer bleiben.

Die ersten 275 GTX werden inzwischen schon knapp für 210€ geführt. D.h. man hat die Leistung einer 280 GTX für 210€!

In 2 Wochen oder so ist der Preis sicherlich bei <200€.

Die meißten 260-GTX-216 kosten jetzt auch noch ca. >170-180€.

Ich weiß ja nicht welche da das bessere P/L Verhältnis hat. Aber ein großer Unterschied ist da sicher nicht!

Wer greift da nicht zu der schnelleren Karte ?


das ist ne ganz normale Reaktion auf euren Grafikkarten hype, der nur nen Aufguß ist, und nicht im geringsten auch nur annähernd gut ist um seine vorhandenen Karten mit der Quatschkarte zu ersetzen.

Nur weil hier einige die Gurke für sich selbst als das neue Wunderteil :lol: dazustellen versuchen um ihren Kauf zu rechtfertigen..
#204
Registriert seit: 28.12.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 329
Immerhin kostet das "Wunderteil" 100€ weniger als die 285er.
Wenn das mal keine gute Rechtfertigung ist...
#205
customavatars/avatar6543_1.gif
Registriert seit: 17.07.2003
Dresden
ewig Unwissender
Beiträge: 2606
vielleicht weil manche leute auch keine lust haben ihre karte zu übertackten. ohne OC ist die jeweils teurere nunmal schneller und dabei stabil. vielmehr glaube ich eher, dass manche leute etwas neidisch sind wenn sich andere hier und da etwas mehr leisten und es ihnen schlichtweg egal ist das eine OC XYZ gleichwertig ist wie ZYX ohne oc.
#206
customavatars/avatar40313_1.gif
Registriert seit: 18.05.2006
Bad Nenndorf, nahe Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1941
Zitat zuppi;11735333
das ist ne ganz normale Reaktion auf euren Grafikkarten hype, der nur nen Aufguß ist, und nicht im geringsten auch nur annähernd gut ist um seine vorhandenen Karten mit der Quatschkarte zu ersetzen.

Nur weil hier einige die Gurke für sich selbst als das neue Wunderteil :lol: dazustellen versuchen um ihren Kauf zu rechtfertigen..


Mir fällt hier extrem auf, dass du einfach nur gegen andere schießt, ohne wirklich zu argumentieren. Und wozu das Ganze? Weil du die Karte scheiße findest?

Das Prinzip ist einfach. Der Markt bietet die gtx260 und die gtx285. Durch die Erscheinung der 285 wird die 280 langsam eingestellt.

Nun bringt AMD/ATI 'ne Karte, die im Bezug auf Preis und Leistung genau dazwischen platziert ist. Was streben die Herren des Marketing da wohl an?
Man würde in diesem Zwischensegment Kunden zum Wettberb ziehen lassen und sein eigenes Stück vom Kuchen untätig verkleinern.

Also wirft man ein direktes Gegenprodukt auf den Markt und wie man sieht, gibt's indirekt eine Neuauflage der 280 bzw. eine "große" 260 zum attraktiven Preis.

Man sollte das Urteilen dann auch lieber denjenigen überlassen, die dieses Teil auch wirklich getestet haben.

Nur weil du vielleicht eine wirkliche Sensation erwartest, muss das nicht für andere gelten.

Zitat hi-tech;11731783

Jeder Käufer hat andere Präferenzen, somit finde ich gut wenn ein Forum auch die Sichtweise vieler Käuferschichten wiederspiegelt, sonst werden die nichtwissenden vielleicht von der Euphorie der Hitech-Freaks mitgerissen und haben das Gefühl super alte Hardware zu besitzen.


Da hast du mal was richtiges aufgegriffen. Meist läuft das hier nämlich so ab.
Den Kiddies werden hier teilweise 15€ Lüfter, 700 Watt Netzteile und 300€ Cpus empfohlen. Und das alles nur, weil es die "Freaks" für nötig halten.
Da läuft doch was falsch...
#207
customavatars/avatar78757_1.gif
Registriert seit: 30.11.2007
Zwickau/Sachsen
Bootsmann
Beiträge: 561
Ich denke wenn die "Kiddies" ihr Einsatzgebiet, für welches der PC sein soll, richtig beschreiben, bekommen sie auch vernünftige Empfehlungen.
Und das da immer paar Ausreißer dabei sind ist doch normal :coolblue:

Im großen und ganzen passt das Forum aber schon :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]