> > > > In der Redaktion eingetroffen: ATI Radeon HD 4870 von XFX

In der Redaktion eingetroffen: ATI Radeon HD 4870 von XFX

Veröffentlicht am: von

xfxAuch von XFX erreicht uns heute eine neue Grafikkarte. Die Karte selbst ist keine Neuheit, dafür aber die Tatsache, dass es sich um die erste ATI-Grafikkarte aus dem Hause XFX in unserem Testlabor handelt, die darüber hinaus ein schwarzes PCB besitzt. Die XXX-Edition wird von XFX von Hause aus übertaktet ausgeliefert. Der GPU-Takt liegt bei 750 MHz und der 1024 MB große GDDR5-Speicher arbeitet mit 900 MHz. Auch zu dieser Karte lesen sie mehr in der kommenden Hardwareluxx [Printed] 04/2009. In unserem Preisvergleich ist die Karte ab knapp 200 Euro gelistet.

{gallery}/galleries/news/aschilling/XFX_ATI{/gallery}

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar97537_1.gif
Registriert seit: 26.08.2008
Saarbrücken
Obergefreiter
Beiträge: 103
also ich weiß ja nicht, nur für ein schwarzes Brett, das sowieso niemand sieht, würde ich persönlich nicht mal einen Euro Aufpreis zahlen wollen.
#2
customavatars/avatar81970_1.gif
Registriert seit: 09.01.2008

Leutnant zur See
Beiträge: 1189
Zitat
Die XXX-Edition wird von XFX von Hause aus übertaktet ausgeliefert. Der GPU-Takt liegt bei 750 MHz und der 1024 MB große GDDR5-Speicher arbeitet mit 900 MHz.


Es sind 775Mhz, sonst wäre die Karte ja auch nicht übertaktet da 750Mhz der Standardtakt ist.
#3
customavatars/avatar68847_1.gif
Registriert seit: 23.07.2007
Tübingen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2813
@ Turbojuppes

Es gibt auch Leute mit einem Window im Case oder andere Leute, die einen hohen Wert auf Optik legen.

Mir persönlich ist es beispielsweise sehr wichtig, dass die Platine schwarz ist. Dafür zahle ich auch gerne mal ein paar € mehr.
#4
customavatars/avatar70561_1.gif
Registriert seit: 15.08.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2272
Schaut schon geil aus ^^
#5
Registriert seit: 02.12.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2781
Nicht nur wegen dem PCB würde ich sie kaufen auch gewährt XFX ein Update Programm,
Hinzu kommt das man den Kühler Tauschen darf und keine Garantie verlust hat. Es sei den der defekt ist auf den Austausch zurück zu führen . Dan noch 3 Jahre garantie.

Also .
#6
customavatars/avatar76696_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007
Mainz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 501
echt coole karte sieht super aus und oc.
#7
customavatars/avatar50918_1.gif
Registriert seit: 05.11.2006
localhost
Kapitänleutnant
Beiträge: 1577
Schön das XFX jetzt auch Ati karten anbietet. Schönes Stück muss man mal sagen.
#8
customavatars/avatar56667_1.gif
Registriert seit: 26.01.2007

Korvettenkapitän
Beiträge: 2134
ja,stimme ich zu,coole karte,habe sie schon ein paar wochen und bin glücklich mit ihr.
#9
Registriert seit: 27.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5238
Ist doch auch irgendwie ein Zeichen das sich die 4870 sehr gut verkauft und XFX was vom Kuchen haben möchte.
#10
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13093
Haja, ist ja klar.

Die 4xxxer Serie war ein voller Erfolg für Ati.

Das zeigt schon allein der Fakt, das frühere NV-Only Anbieter nun beide Seiten beliefern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]