> > > > Weitere Bilder zur ATI Radeon HD 4890 aufgetaucht

Weitere Bilder zur ATI Radeon HD 4890 aufgetaucht

Veröffentlicht am: von

amdDer Startschuss für die ATI Radeon HD 4890 rückt immer näher. So tauchten in den letzten Tagen nicht nur erste Bilder und Benchmark-Ergebnisse auf, sondern auch mögliche Spezifikationen. Den Gerüchten zufolge soll der Nachfolger des RV770-Chips nicht nur mit deutlich höheren Taktfrequenzen daherkommen, sondern auch mit einem überarbeiteten Kühlsystem aufwarten könnrn, was angesichts des 850 MHz schnellen Chips fast schon zu erwarten war. Beim Speicher soll AMD hingegen auf 1950 MHz schnelle GDDR5-Chips setzen. Das Speicherinterface soll allerdings weiterhin eine Breite von 256 Bit aufweisen. Damit verfügt der RV790 über 100 MHz mehr GPU- und 75 MHz mehr Speichertakt. Auch wenn beim PCB und Kühler auf den ersten Blick keine größeren Unterschiede zum Vorgänger zu erkennen sind, spendierten die US-Amerikaner eine weitere Heatpipe. Somit leiten insgesamt drei Heatpipes die heiße Abwärme des Grafikprozessors an die Aluminium-Lamellen weiter. Zudem soll der Lüfter über größere Reserven verfügen. Ansonsten wird die 55-nm-GPU über zwei 6-Pin-PCI-Express-Stecker mit Strom versorgt. Jedoch sind weitere Lötstellen für eine Stromversorgung über einen 6- und 8-Pin-Anschluss vorhanden. AMD könnte seinen Board-Partnern somit spezielle Extreme-Editions ermöglichen. Die ATI Radeon HD 4890 soll aktuellen Gerüchten zufolge Anfang April in die Läden kommen. Kostenpunkt: 199 bis 249 US-Dollar.

Nun sind erneut Bilder aufgetaucht, welche auch in unserer Galerie zu bestaunen sind.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/xfastest-daily-hd4890{/gallery}

 

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar56637_1.gif
Registriert seit: 25.01.2007
Mönchengladbach
Leutnant zur See
Beiträge: 1170
Ich find die Aufkleber mal wieder übelst hässlich, hoffentlich gibts auch Hersteller, die auf den bunten Kram verzichten. Ne Grafikkarte passend zu Töchterchens Prinzessinnenzimmer... örks.
#2
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
die sorgen möcht ich haben... zur not machst den aufkleber den du ja eh nicht siehst (zumindest in der regel) halt runter ^^
#3
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 18769
wieviele 4890 threads solls denn hier noch geben ?!
#4
customavatars/avatar50918_1.gif
Registriert seit: 05.11.2006
localhost
Kapitänleutnant
Beiträge: 1569
Zitat sTOrM41;11629434
wieviele 4890 threads solls denn hier noch geben ?!


Da es ne News ist ist es ein extra Thread. Anders gehts ledier nicht
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 im SLI

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/PASCAL-SLI/GTX1080-SLI-LOGO

Die beiden aktuell schnellsten Single-GPU-Karten GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 liefern eine ausreichende Leistung für die höchsten Auflösungen und Qualitätseinstellungen. Allerdings müssen dabei hin und wieder ein paar Einschränkungen gemacht werden. Um diesen aus dem Weg zu gehen,... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]

Drei Modelle der GeForce GTX 1060 von ASUS, EVGA und Inno3D im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060-2/GTX1060_ROUNDUP2-TEASER

Nach einer kurzen Unterbrechung durch die AMD Radeon RX 470 und Radeon RX 460 machen wir weiter mit dem nächsten Schwung verschiedener Custom-Modelle zur NVIDIA GeForce GTX 1060. Während die Eigenlösungen der AMD-Partner teilweise noch immer auf sich warten lassen, ist man bei der Konkurrenz... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]