> > > > S3 Graphics bringt Chrome 500-Serie

S3 Graphics bringt Chrome 500-Serie

Veröffentlicht am: von
Während alles gespannt auf die Refresh-Chips der großen Grafikkartenhersteller wartet, präsentierte S3-Graphics heimlich still und leise seine neueste Serie. Mit dem Vorgänger, der S3-Chrome-400-Reihe, konnte man zwar nur in den Low-Profile-Markt vordringen, brachte jedoch ein gutes Produkt mit interessanten Features heraus. Der Nachfolger, die S3-Chrome-500-Serie, soll dies noch besser machen. So macht die S3 Chrom 530 GT, welche mit einer Taktfrequenz von 625 MHz arbeitet und über einen 512 MB großen GDDR2-Speicher verfügt, den Anfang. Die Speicherbandbreite ist auf eine Breite von 64 Bit beschnitten. Der Speicher selbst arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 500 MHz. Da sich S3-Graphics derzeit noch ziemlich bedeckt hält, was die Spezifikationen betrifft, lässt sich kaum etwas über die Leistung sagen. Auf wie viele Shadereinheiten der Neuling setzten kann, ist unklar. Die S3 Chrome 530 GT bietet Support für DirectX-10.1 und OpenGL in Version 3.Ebenfalls bietet man auf einer Slotblende Dual-Link-DVI, D-SUB- sowie einen HDMI-Anschluss. Damit eignet sich die Low-Profile-Karte speziell für Office-PCs und andere energiesparende Systeme, wie HTPCs. Die TDP des neuen Chips soll die 25-Watt-Marke laut Hersteller nicht überschreiten. S3-Graphics möchte rund 45 US-Dollar für seine neueste Kreation haben. Im S3-eigenen Online-Shop ist sie zumindest schon erhältlich. Wann die Karte die deutschen Läden erreicht, bleibt abzuwarten.

Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

Mega-Roundup: 14 aktuelle GeForce-Grafikkarten in 11 Blockbuster-Spielen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GPU_BLOCKBUSER_VGL_ZOTAC-TEASER

In Kooperation mit Zotac Auch in diesem Jahr veranstalteten die Spielepublisher wieder ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Videospielen. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres wurden zahlreiche neue Triple-A-Titel veröffentlicht, wie beispielsweise ein neues "Call of Duty",... [mehr]

Die ersten Custom-Modelle der GeForce GTX 1070 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1070TI-LOGO

Nach der Vorstellung aller Details dürfen wir heute die Leistungswerte der GeForce GTX 1070 Ti veröffentlichen. Dabei stand uns dieses Mal keine Founders Edition zur Verfügung, die nur von NVIDIA verkauft wird, dafür aber einige Custom-Modelle. Diese stammen aus dem Hause ASUS, Inno3D und... [mehr]

Erstes Custom-Design: ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-VEGA

Es ist endlich soweit: Wir können uns das erste Custom-Modell der Radeon RX Vega 64 anschauen. ASUS war der erste Hersteller, der ein entsprechendes Modell vorgestellt hat, nun erreichte uns das finale Produkt. Im Zentrum steht natürlich die Frage, welche Verbesserungen ASUS mit der ROG Strix... [mehr]

Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]