> > > > NVIDIA bevorzugt sechs Board-Partner

NVIDIA bevorzugt sechs Board-Partner

Veröffentlicht am: von
Vor wenigen Wochen berichteten wir darüber, dass sich der kalifornische Grafikkartenhersteller von insgesamt fünf Board-Partnern in der EU trennen möchte (wir berichteten). Die Anzahl verschiedener Hersteller soll überhand nehmen und nur für Verwirrung bei den Kunden sorgen. Vor allem bei den Mittelklasse-Karten gibt es derzeit ein unüberschaubares Angebot. Der Käufer muss sich nicht nur für einen Hersteller entscheiden, sondern hat auch noch die richtige Wahl beim verbauten Kühlsystem oder den angegeben Taktraten zu treffen. Die Ausstattung variiert schließlich auch noch von Hersteller zu Hersteller. Geht es nach Fudzilla.com soll es nun doch ganz anders kommen. ASUS, EVGA, MSI, Palit, XFX und Zotac, die bereits als die sichersten NVIDIA-Bard-Partner galten, werden demnächst von den Kaliforniern eine Sonderbehandlung bekommen. Ganz oben auf dem Programm stehen günstigere Preise und eine frühere Belieferung mit Samples und Design-Kits. Damit könnten diese Hersteller einen gewaltigen Vorteil einfahren. Schlussendlich kann es aber auch über kurz oder lang auf ein ähnliches Szenario, wie im Eingang beschrieben, hinauslaufen, denn auch diese Entscheidung stärkt die Partner und verschafft diesen eine bessere Marktposition.
Weiterführende Links:

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • ZOTAC Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZOTAC-RTX1080TI

    Nach der Veröffentlichung und den ausführlichen Tests zur GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080 Founders Edition kommen wir nun zum ersten Test eines Custom-Modells. ZOTAC konnte uns die Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP bereits zum Start der neuen Generation zur Verfügung stellen, ein... [mehr]