1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Das CyberpowerPC Kinetic Case atmet unter Last auf

Das CyberpowerPC Kinetic Case atmet unter Last auf

Veröffentlicht am: von

cyberpowerpc-kinect-caseIn den vergangenen Monaten haben wir in unseren Gehäuse-Tests einen Trend erleben dürfen: Der Airflow rückt wieder deutlich stärker in den Fokus und dennoch sehen wir immer Gehäuse die auf allen Seiten komplett verschlossen sind und bei denen drei 120-mm-Lüfter durch einen schmalen Spalt zwischen Front- und Seitenblende atmen sollen.

Bei Cyberpower hat man auf der CES die neuen Kinetic-Gehäuseserie vorgestellt, die sich durch eine Wandlung des Gehäuses an die Bedürfnisse des Nutzers oder der Hardware auszeichnen soll.

CyberpowerPC Kinect Case
CyberpowerPC Kinect Case
CyberpowerPC Kinect Case
CyberpowerPC Kinect Case
CyberpowerPC Kinect Case
CyberpowerPC Kinect Case

Die erste Generation des Kinetic-Gehäuses bietet an der Front 18 individuell ansteuerbare Ventilationsöffnungen. Diese können sie je nachdem welcher Bereich des Gehäuses am meisten Frischluft benötigt, unabhängig voneinander öffnen und wieder schließen. Die Paneele öffnen und schließen sich aber nicht einfach nur, sondern können die Zufuhr an Frischluft in zahlreichen Zwischenschritten regulieren.

Wie sinnvoll ein solches Konzept in der Praxis ist, wird sich noch zeigen müssen. Cyberpower wird sicherlich eigene Tests gemacht haben. Bis zur Markteinführung wird es ohnehin noch einige Zeit dauern. Derzeit peilt der Hersteller das dritte Quartal 2022 an. Der Preis soll bei etwa 250 US-Dollar (vor Steuern) liegen – zumindest hat man einen solchen angepeilt, aber sicherlich wird es bis zur Markteinführung noch ein paar Änderungen geben und diese können sich dann auf den Preis auswirken.

Entscheidend wird zudem sein, wie zuverlässig Cyperpower das System machen kann. Mechanische Elemente sind auch immer Fehlerquellen. Doch wenn die Ventilationsöffnungen sich ständig dynamisch öffnen und schließen sollen, kommen hier einige Bewegungszyklen zusammen und dementsprechend langlebig sollte die Mechanik auch sein.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen