> > > > NZXT Manta – rundgelutschtes Mini-ITX-Gehäuse für mehr Style (Update - jetzt mit ausgepackt & angefasst [4K])

NZXT Manta – rundgelutschtes Mini-ITX-Gehäuse für mehr Style (Update - jetzt mit ausgepackt & angefasst [4K])

Veröffentlicht am: von

nzxt

Ob NZXT sich bei der Namensgebung mehr vom Opel Manta oder vom Manta-Rochen inspirieren lassen hat, ist nicht ganz klar. Auf jeden Fall ist das Manta ein ganz besonders gestaltetes Mini-ITX-Gehäuse. Es hebt sich vor allem durch die gewölbten und verstärkten Stahlpanele ab. In einem neuen Herstellungsprozess gefertigt, ermöglichen sie weiche Linien und ein außergewöhnliches, je nach Perspektive schon fast kugelförmiges Design. Die Wölbungen schaffen aber auch etwas mehr Platz im Innenraum, gerade für das Kabelmanagement.

Das Manta nimmt aber auch lange Grafikkarten und ATX-Netzteile auf (jeweils bis 36 cm). Die CPU-Kühlerhöhe wird allerdings auf etwas knappe 16 cm begrenzt. Doch dafür gibt es zahlreiche Wasserkühlungsoptionen. Neben einem 120-mm-Radiator an der Rückwand können gleich zwei 280-mm-Radiatoren an Front bzw. im Deckel installiert werden. 

Ab Werk wird das Manta allerdings von zwei 120-mm-Frontlüftern und einem 120-mm-Rückwandlüfter gekühlt. Dass NZXT nicht 140-mm-Lüfter als Frontlüfter einsetzt, leuchtet nicht wirklich ein. Einleuchtend ist hingegen, dass es bei den gebotenen Wasserkühlungsoptionen keine Montagemöglichkeit für ein optisches Laufwerk gibt. Es können aber immerhin zwei 3,5- und drei 2,5-Zoll-Laufwerke verbaut werden. Das I/O-Panel hält zwei USB-3.0-Ports und Audiobuchsen bereit. Weitere Features des Manta sind die rückseitige Anschlussbeleuchtung, ein PWM-Lüfter-Hub und eine Netzteilabdeckung. Das Mini-ITX-Modell kommt auf Maße von 245 x 426 x 450 mm (B x H x T) und ein Gewicht von 7,2 kg.

Das ungewöhliche Design und die gute Ausstattung bezahlt der Käufer mit einem vergleichsweise stattlichen Verkaufspreis von 139,99 Euro. Dafür kann er das Manta nicht nur in Schwarz mit und ohne Window, sondern wahlweise auch in Schwarz-Weiß oder Schwarz-Rot bestellen (dann jeweils mit Window). 

Update 31.01.2016: Innerhalb weniger Tage nach der offiziellen Ankündigung ist auch schon das Testsample bei uns eingetroffen. Deshalb können wir unseren Lesern das NZXT Manta jetzt in einem ausgepackt & angefasst [4K]-Video etwas näher vorstellen und uns auch erste Gedanken zur Radiatorenkompatibilität machen. Der ausführliche Test wird bald folgen.

Eckdaten: NZXT Manta
Bezeichnung: Manta Matte Black mit Window
Material: Stahl, Kunststoff
Maße: 245 x 426 x 450 mm (B x H x T)
Formfaktor: Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5 Zoll (intern), 3x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2x 120/140 mm (Front, 2x 120 mm vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, optional), 1x 120 mm (Rückwand, 1x 120 mm vorinstalliert)
Gewicht: etwa 7,2 kg
Preis: 139,99 Euro

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (38)

#29
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Naja, die (meisten) Hersteller scheinen WaKü-tauglichkeit mittlerweile nur noch auf die AiO-Dinger zu beschränken. Echt schade...
#30
customavatars/avatar218238_1.gif
Registriert seit: 10.03.2015

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 503
Oder auf die Eisberg 2 Solo.
#31
customavatars/avatar94174_1.gif
Registriert seit: 01.07.2008
Tübingen,BW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2368
Ist gekauft:love:

Edit:

Hier gibts übrigens ein Review

[video=youtube;hHPA3le32HQ]https://www.youtube.com/watch?v=hHPA3le32HQ[/video]
#32
customavatars/avatar160056_1.gif
Registriert seit: 11.08.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1208
Sieht schon ganz nett aus, irgendwie ein wenig wie aufgeblasen :).
#33
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26300
gewischt. Meine Güte, muss man sich wegen jedem Furz (sorry) gleich anfeinden?
#34
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

​​
Beiträge: 13338
Nach Videoguck: Die Front etwas enttäuschend und für den Tisch zu groß. Dennoch ein interessantes Case.
#35
customavatars/avatar94174_1.gif
Registriert seit: 01.07.2008
Tübingen,BW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2368
Was ich bei den NZXT generell super finde ist zum einen die wunderbare Möglichkeit Kabel, das Netzteil und Festplatten zu verstecken, zum anderen aber auch der Einsatz von LEDs.
Vom Hersteller mit LEDs versehene Komponenten sind einfach so viel ästhetischer. Auch wenn es nur eine Spielerei ist, für mich ein emotionales Kaufkriterium! :d

Die Temp-Werte sind in Ordnung, das Design ist in meinen Augen sehr gelungen und es ist funktional(+ der FAN-Hub). Was will man mehr...

Weiteres Review:
[video=youtube;C7D-sPfveVQ]https://www.youtube.com/watch?v=C7D-sPfveVQ[/video]
#36
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 46991
Am besten gefällt mir der Titel dieser News ! :D
#37
customavatars/avatar24334_1.gif
Registriert seit: 27.06.2005
Stuttgart
Flottillenadmiral
Beiträge: 4234
das ding ist aber ziemlich groß für itx oder verstehe ich das falsch, gegenüber einen mATX sugo zb wo auch wakü und sogar SLI locker passt

245 x 426 x 450 mm (B x H x T) vs sugo 220mm (W) x 295mm (H) x 354mm (D)
#38
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16512
Die Sugos sehen aber auch alle scheisse aus. =/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!