> > > > ausgepackt & angefasst: Aerocool Aero-1000

ausgepackt & angefasst: Aerocool Aero-1000

Veröffentlicht am: von

aerocool

Als Aerocool vor wenigen Wochen mit dem Aero-1000 das erste Modell der PSG-A-Serie vorstellte, sorgte das durchaus für einige Überraschung. Obwohl der Midi-Tower vor allem für Spieler konzipiert wurde, zeigt er sich gar nicht im Aerocool-typischen brachial- Gamerdesign. 

Stattdessen wird das Aero-1000 von klaren, modernen Formen geprägt. Je nach Vorliebe kann das Gehäuse dabei in unauffälliger (Schwarz) oder auffälliger (Schwarz-Weiß) Farbgestaltung geordert werden. Die Spezifikationen weisen den Midi-Tower als Mittelklassegehäuse aus. Sämtliche Laufwerksformate können untergebracht werden (ja, es gibt auch noch zwei 5,25-Zoll-Laufwerksplätze) und das Kühlsystem sollte mit insgesamt fünf Lüfterplätzen auch leistungsstärkere Spielesysteme kühlen können - zumal der Prozessorkühler bis zu 17 cm hoch sein darf. An Ausstattungsmerkmalen wie Staubfiltern, Kabelmanagement und schnellen USB 3.0-Ports fehlt es ebenfalls nicht.

Weil der Verkaufspreis schon kurz nach dem Verkaufsstart deutlich unter der UVP liegt, wird das Aero-1000 noch attraktiver. Statt der anvisierten 83,90 Euro kostet es aktuell nur rund 70 Euro. Ob sich das Aero-1000 damit eine Preis-Leistungs-Empfehlung verdient, wird demnächst im Hardwareluxx-Test geklärt - und in Ansätzen auch schon in unserem heutigen ausgepackt & angefasst-Video.

Die Kenndaten im tabellarischen Überblick:

Eckdaten: Aerocool Aero-1000
Bezeichnung: Aero-1000 White
Material: Stahl (0,8 mm), Kunststoff
Maße: 210 x 500 x 491,7 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 5,25 Zoll (extern), 5x 2,5/3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 2x 120/140 mm (Front, 2x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, optional)
Gewicht: 8,9 kg
Preis: ab 70 Euro