1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. CeBIT 2014: Nachlese - neue Chieftec-Gehäuse

CeBIT 2014: Nachlese - neue Chieftec-Gehäuse

Veröffentlicht am: von

chieftec

Die diesjährige CeBIT nutzte Chieftec nicht nur zur Präsentation eines ominösen Bierspenders (im Gehäuse von zwei Netzteilen der Navitas-Serie, Fördervolumen von rund 40 Litern die Stunde), sondern auch zum Vorstellen einiger neuer Gehäuse. Auffällig dabei war vor allem, dass sich das Unternehmen vermehrt dem SFF-Bereich (SFF - Small Form Factor) zuwendet. Gleich vier Mini-ITX-Gehäuse wurden gezeigt:

So werden das BT-04B (Schwarz) und das BT-04SL (Silber) als hochwertige Mini-ITX-Gehäuse beschrieben. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wird eine Aluminiumfront eingesetzt. Ausgeliefert werden die beiden Modellvarianten mit einem 250 Watt starken SFX-Netzteil (CSM-250P). 

Chieftec CeBIT 1

Auch das IX-03B ist als Vertreter der Compakt Serie ein Mini-ITX-Gehäuse. Neben dem kleinen Mainboard können maximal zwei 2,5-Zoll-Laufwerke verbaut werden. Mitgeliefertes Zubehör ermöglicht aber auch die Montage eines optischen Laufwerks im Slim-Format oder einer 3,5-Zoll-Festplatte. Nur optional angeboten wird hingegen die Vesa-Halterung. Zur Stromversorgung dient ein optionaler AC-DC Adapter mit DC-DC Wandler (CDP-090ITX - 90Watt). Bei Bedarf kann die Kühlung durch zwei 50-mm-Lüfter optimiert werden.

Chieftec CeBIT 2

Chieftec CeBIT 3

Optisch etwas verspielter wirkt mit seiner leicht abgerundeten Front das kleine FN-02B aus der Flyer Serie. Die Frontblende fühlt sich mit ihrer samtigen Oberflächenbeschichtung laut Chieftec wie "zarte Babyhaut" an. Im Gehäuse können sowohl eine 3,5-Zoll-Festplatte als auch ein optisches Laufwerk untergebracht werden. Die Kühlung der Hardware übernimmt ein 80-mm-Lüfter an der linken Gehäuseseite. Zur Stromversorgung dient wieder ein SFX-Netzteil, das aber bei diesem Gehäuse regulär 350 Watt leistet (SFX-350-SB-L). Die Prozessorkühlerhöhe ist auf 7 cm und die Grafikkartenlänge auf 23 cm begrenzt. Bemerkenswert ist schließlich noch, dass dieses Gehäuse sowohl für einen stehenden als auch für einen liegenden Einsatz gedacht ist. 

Chieftec CeBIT 4

Chieftec CeBIT 5

Als Exot gab es schließlich noch das HF-200SL zu sehen, das aber nicht für Endkunden erhältlich ist, sondern nur an den Systemintegrator Deltatronics ausgeliefert wird. Die Abwärme wird per Heatpipe an das Gehäuse weitergeleitet, das dann als Kühlkörper dient. Somit können komplett passiv gekühlte Systeme realisiert werden. 

Chieftec CeBIT 6