> > > > Corsair stellt Enthusiast Series TX V2-Netzteile vor

Corsair stellt Enthusiast Series TX V2-Netzteile vor

Veröffentlicht am: von

corsairMit den Netzteilen der "Enthusiast Series TX" spricht Corsair Kunden an, die auf der Suche nach leistungsfähigen Netzteilen ohne Kabelmanagement sind. Mit der "Enthusiast Series TX V2" hat Corsair jetzt die Nachfolge-Serie vorgestellt.

Die Modelle der neuen Serie können eine höhere Effizienz vorweisen - sie sind nun 80 PLUS Bronze-zertifiziert. Damit verspricht Corsair zudem eine geringere Lautstärke. Die "Enthusiast Series TX V2"-Netzteile nutzen einen neuen DC-to-DC-Konverter mit besserer Spannungsregulierung. Wie bei der Vorgängerserie werden japanische Kondensatoren eingesetzt. Die "Enthusiast Series TX V2" umfasst drei Modelle - das "TX650 V2", "TX750 V2" und das "TX850 V2" mit 650, 750 und 850 Watt.

Die Netzteile sollen umgehend verfügbar werden. Für das "TX650 V2" werdem 99 Dollar veranschlagt, das "TX750 V2" soll 119 Dollar und das "TX850 V2" 139 Dollar kosten. In unserem Preisvergleich sucht man die neuen "Enthusiast Series TX V2"-Modelle noch vergeblich. Die Vorgängermodelle werden hingegen für 69, rund 88 bzw. rund 101 Euro angeboten.

corsair_tx_v2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
80Plus Bronze? Ist das nicht ein wenig Schwach für ein Enthusiast Netzteil?
#2
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1614
Zitat
nach leistungsfähigen Netzteilen ohne Kabelmanagement sind

Warum sollte ich sowas wollen?
#3
customavatars/avatar55972_1.gif
Registriert seit: 16.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Naja, angeblich setzen Enthusiasten auf Netzteile ohne Kabelmanagement, wegen Spannungsstabilität/Fehlerquellen oder sowas.
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1614
ah ok, wieder was gelernt, danke.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!