> > > > Cubitek stellt Aluminium-Gehäuse XL Tank vor

Cubitek stellt Aluminium-Gehäuse XL Tank vor

Veröffentlicht am: von

CubitekDie Produktpalette des jungen Unternehmens Cubitek nimmt Stück für Stück Gestalt an. Nachdem wir kürzlich ausführlicher über das Mini-ITX-Gehäuse "Tank Mini" (berichten) konnten, wurde jetzt das größere XL-ATX-Modell aus der gleichen Serie vorgestellt, das "XL Tank".

Dieses Gehäuse basiert auf einem Grundgerüst aus Stahl, die Seitenwände werden hingegen aus Aluminium gefertigt. Für Kühlung sorgen ein großer 230-mm-Frontlüfter und ein 140-mm-Lüfter an der Rückseite. Zwei weitere 140-mm-Modelle können im Deckel untergebracht werden. Das "XL Tank" bietet Platz für fünf 5,25-, sechs 3,5- und zwei 2,5-Zoll-Laufwerke. Der Mainboardtray bietet Aussparungen für die CPU-Kühlermontage und für Kabelmanagement. Ein weiteres Feature ist die Fixierungsstrebe für Erweiterungskarten, die ein Durchbiegen v.a. von schweren und langen Grafikkarten verhindern soll. Das I/O-Panel bietet eine zeitgemäße Ausstattung mit zweimal USB 3.0, eSATA und Audioanschlüssen. Der Midi-Tower ist 230 x 490 x 525 mm groß.

Zu Preis und Verfügbarkeit des "XL Tank" gibt es leider noch keine Informationen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 25908
erinnert mich sehr stark an Lian Li..
#2
customavatars/avatar127707_1.gif
Registriert seit: 22.01.2010
RP
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 414
Das Gehäuse sieht wirklich irgendwie Lian Li ähnlich,was es auch irgendwie hochwertig erscheinen lässt.Aber der Name "XL Tank" ist doch schon irgendwie seltsam.
#3
Registriert seit: 06.06.2009

Matrose
Beiträge: 26
Da schaute sich China etwas von den Taiwanern ab ;). Das Stahlgerüst sieht schon einmal recht passabel aus, wohingegen es an Detaillösungen wie Kantenschutz-Gummis an den Kabeldurchführungen fehlt. Wie werden eigentlich die Festplatten befestigt und entkoppelt? Bei dem einfachen Gerüst kann ich bei bestem Willen keine Befestigungsmöglichkeit erkennen.

Nebenbei findet sich im ersten Bild ein (Photoshop-)Kopierfehler bei den Slotblechen ;).
#4
Registriert seit: 05.07.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 303
@Redakteur
das Mini ist DTX und nicht mATX :)

Zitat

Wie werden eigentlich die Festplatten befestigt und entkoppelt? Bei dem einfachen Gerüst kann ich bei bestem Willen keine Befestigungsmöglichkeit erkennen.
Sieht für mich so aus als würde man die Platten an schienen befestigen und dann rein schieben. Könnten also entkoppelt sein.
#5
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1494
Sieht eher wie ein \"XS Tank\" aus...^^
#6
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3779
@Yosha: Mini-ITX laut caseking. Ist korrigiert, danke für den Hinweis.
#7
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3079
Das Ding is größer als es auf den Fotos aussieht. Ist immerhin ein 230mm Lüfter in der Front.
#8
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5510
Vielleicht kommen von der Firma ja noch mehr Cases raus die den Lian Li´s gleichen. Wäre mal was tolles.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!